Perverser Stiefsohn Hatte Großen Ärger Mit Milfstiefmutter Chanel Preston

0 Aufrufe
0%


Die Schule war nicht mein Lieblingsort, ich bin mir sicher, dass es das nicht für die meisten war. Als ich 16 war, trennten sich meine Eltern und ich hatte eine schwere Zeit. Ich gewann eine Einstellung und fing an, regelmäßig Gras zu rauchen. Um mir zu helfen, mich von dem schlechten Einfluss meiner Freunde zu erholen, nahm meine Mutter einen neuen Job bei einer Firma an, die sich auf Regierungsbeziehungen in der ganzen Welt spezialisierte, was bedeutete, dass wir viel herumlaufen mussten. Die erste Mission, die wir nach Italien schickten, sollte ungefähr 9 Monate dauern, und da es mein letztes Schuljahr war, schrieb ich mich an einer englischsprachigen Schule ein, was mich nicht allzu sehr störte, und ich hatte nur noch 7 Monate Zeit. Schuljahr.
Am ersten Schultag habe ich meiner Mutter versprochen, dass ich zumindest versuchen werde, meinen Drogenkonsum während der Schulzeit zu reduzieren, und dass ich zumindest am ersten Schultag nüchtern sein würde. Die Schule war anders als jede Schule, die ich zuvor gesehen hatte, die Architektur der Vorderseite des Gebäudes war im klassischen italienischen Stil, aber die Rückseite war sehr modern und ich bewunderte sie. Meine erste Unterrichtsstunde war Englisch (meine schlechteste), aber sie lasen mein Lieblingsstück von Shakespeare, also war ich bereit, darauf zu achten. Beim Mittagessen wurde ich von Leuten aus meiner Klasse begrüßt und sie fragten mich, ob ich gerne rauche. In dem Moment, als mein Versprechen an meine Mutter gesprochen wurde, trat sie sehr schnell aus der Tür, und ich folgte ihnen auf das Dach des Gebäudes, um eine Zigarette zu rauchen und ein allgemeines Gespräch zu führen. Am Ende des Mittagessens war ich Bodybuilder und sportbegeistert, und ich war immer noch sehr verwirrt und beschloss, mich in ein Feldhockeyspiel zu stürzen und es auf eine Mission zu werfen, die mich einfach umgehauen hat.
Ich war im Zimmer der Schwester, als ich ankam. Ich hatte starke Kopfschmerzen und fühlte mich ein wenig krank. Die Schule hatte zwei Krankenschwestern, eine männliche und eine weibliche Krankenschwester, eine arbeitete tagsüber als Schule und die andere als Abendschule, und einige Schüler wurden auch ins Krankenhaus eingeliefert. Der Pfleger kam herein und sagte, ich hätte einen schlimmen Schlag auf den Kopf bekommen und müsse die Nacht hier verbringen. Er hatte mit meiner Mutter gesprochen und zugestimmt, dass ich die Nacht hier verbringen würde, damit ich ihn im Auge behalten konnte, da er lange arbeiten würde. Sie sagte mir auch, dass die Krankenschwester um 8 Uhr ankommt, sie heißt Kate, und dass ich ihr sagen soll, wenn mir schwindelig wird, und damit ließ sie mich in Ruhe.
Da ich die einzige im Schwesternzimmer war, vergingen die Stunden langsam und um 8 Uhr hatte ich nichts anderes zu tun, als an die Decke zu starren. Das war, bis Sie durch die Tür gingen. Schwester Kate war umwerfend, sie sah eher aus wie ein Model als wie eine Krankenschwester, eigentlich war es nur etwas, was sie zum Spaß als Krankenschwester verkleidete. Sie muss ungefähr 1,70 groß gewesen sein, mit langen Beinen, einer schmalen Taille, C-Cup-Brüsten und dunklem, lockigem Haar direkt unter ihren Schulterblättern. Sie hatte blaue, stechende Augen und volle Lippen, kaum Make-up und sie brauchte es wirklich nicht, und aus irgendeinem Grund wollte ich nicht sofort ausgehen. Als sie über ihren einzigen Patienten informiert wurde, dem Krankenpfleger gute Nacht sagte und auf mich zukam, begann mein Herz in meiner Brust zu hämmern, so schnell zu schlagen, dass ich dachte, ich würde brechen. außen. Er ging und setzte sich neben das Bett. Hallo Emma? Mein Herz hüpfte, als er meinen Namen sagte, sein Akzent war stark und sexy ??. Stört es Sie, wenn ich nach Ihnen sehe? Ich brauchte ein paar Sekunden, um zu antworten, um zu Atem zu kommen, bevor ich sprechen konnte, würdest du bitte? Meine Stimme war schwach und ich kam mir dumm vor, nachdem ich das gesagt hatte. Ich wusste nicht, was los war, ich war noch nie dazu gebracht worden, mich so zu fühlen, und diese Frau ließ mich etwas fühlen, ganz zu schweigen von einer Frau, es brachte mich dazu, Dinge tun zu wollen, an die ich nie gedacht hätte, mit jemandem zu tun Ich lag schweigend da, als er meine Temperatur maß, mir ein Leuchten in die Augen blitzte und meinen Herzschlag bemerkte, der mir so nahe war. Die ganze Zeit über habe ich jede Unze meines Seins eingesetzt, um nicht auf Impulse zu reagieren, die versuchten, mich zu übernehmen. Als sie fertig war, lächelte sie mich an und zog sich näher an mich heran und flüsterte mir ins Ohr: Wenn Sie etwas brauchen, rufen Sie mich an, wenn Ihnen schwindelig ist. Soll ich dafür sorgen, dass Sie sich besser fühlen? und damit stand er auf und ging zu seinem kleinen Tisch.
Eine Stunde lang war ich verwirrt, nicht mehr, wie ich fühlte, dass ich wusste, dass ich seine Wahrheit wollte aber nach dem, was sie sagten. Ich konnte nicht sagen, ob das, was er sagte, sein Englisch verwirrte und etwas anderes bedeutete, oder ob es an mir lag. Nachdem ich eine Weile nachgedacht hatte, entschied ich, dass ich sterben könnte, wenn ich es nicht hätte. Ich setzte mich und schwang meine Beine über die Bettkante und stellte fest, dass ich immer noch meine Sportuniform, Shorts und ein sehr enges T-Shirt anhatte. Ich öffnete meinen Mund und rief ihn herbei.
Mein Herz fing an zu pochen, als er auf mich zuging, er ging auf das Bett zu und flüsterte wieder in mein Ohr? Was ist passiert? Ist Ihnen schwindlig?? Ich konnte fühlen, wie mir sehr heiß und sehr nass wurde, und ich entschied, dass ich stark sein und nur sagen musste, was ich sagen wollte. Er verließ mein Ohr nicht, als ob er darauf wartete, dass ich etwas sagte. Ich öffnete meinen Mund und sprach so deutlich wie ich konnte? Schwester Kate, ich weiß, wir haben uns gerade getroffen, aber ich will dich? Er rührte sich nicht und sprach mir wieder ins Ohr ?was willst du von mir? Ich holte tief Luft, hob meine Hände und nahm sein Gesicht in meine Hände und bewegte ihn so, dass er mein Gesicht sehen konnte, bevor ich wieder sprach: Ich will dich als Liebhaber Ich will, dass du mich fickst und jetzt will ich, dass du mich fickst? Ich dachte, ich könnte mich nicht mehr klar ausdrücken und hoffte, dass du es dann verstehen würdest.

Hinzufügt von:
Datum: November 1, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert