La Milf Ultimate Außer Lbrackvollständiges Video Rsqb Illicoporno

0 Aufrufe
0%


Zunächst einmal suche ich einen Redakteur. Jemand, der meine Fehler korrigieren kann, mir sagen kann, wo ich mehr hinzufügen, Teile entfernen kann usw. Ich bin nicht mit meinen Worten verheiratet, nur mit der Geschichte, die ich zu erzählen versuche. Wenn also jemand einige Kapitel für mich umschreiben möchte, bin ich voll dabei, solange es eine bessere Geschichte gibt. Vielleicht sogar ein Schreibpartner. Bei Interesse oder konstruktiver Kritik PN an mich.
Zweitens kann es sein, dass in dieser Geschichte ein Tag fehlt. Es fängt etwas … holprig an.
-Jeezy
Vorwort
Ich verwickelte ihr wunderschönes blondes Haar in meine Hände, zog es scharf zurück und drückte ihren Nacken nach hinten. Kein Schreien. Du verstehst? Dies wird die Situation verschlimmern. Ich knurrte ihm ins Ohr. Mein Körper war über seinem, sein Gesicht fest gegen die Matratze gepresst. Ihr Höschen baumelte über einem ihrer Knöchel, während sie weiter gegen mich kämpfte. Das gemeinsame Gewicht von uns beiden, die wir uns zusammenrollten, ließ das Bett in dem ansonsten geräuschlosen Schlafzimmer laut knarren. Seine Arme waren an den Bettpfosten gefesselt.
Er war mein.
Ich bedeckte ihren Mund mit meiner anderen Hand, um ihre Schreie zu unterdrücken, während ich versuchte, zwischen ihre Beine zu gelangen und ihre Wärme zu spüren. Er hat sich mehr gewehrt, als ich dachte. Er hat mir in die Hand gebissen. Ich habe es nicht getragen.
Man muss es sich einfach machen. Es wird viel schneller vergehen. Sein straffer Körper zeigte kein Anzeichen dafür, dass er seinen Kampf aufgeben würde. Wirst du schreien, wenn ich meine Hand wegziehe? Er antwortete nicht. Ich ließ ihr Haar los und griff nach dem Messer auf dem Nachttisch. Ich drückte es an seinen Hals. Du wirst nicht schreien, oder? schönes Mädchen??
Diesmal schüttelte er schnell den Kopf nein. Ich spürte, wie er sich unter mir ein wenig lockerte, aber er kämpfte immer noch, wand sich immer noch. Ich mochte es.
Wenn du nicht aufhörst, ficke ich dich dann endlich in den Arsch? Ist es das was du willst? Du willst mich auf deinem dicken Arsch? Sein Arsch war groß, aber auf eine gute Art und Weise. Sie arbeitete hart daran, ihren ganzen Körper straff und gerade zu halten. Ich drückte ihm das Messer an die Kehle und er würgte und schluchzte und schüttelte wieder den Kopf. Nein, willst du mich nicht in deinem Arsch haben???
?Nummer ?? Er ist knapp ertrunken. Auf meinen Befehl hin entspannte er sich weiter und ich spürte endlich, wie ich begann, in seine stimulierte Vaginalöffnung zu gleiten.
Du bist schon nass? Das Wasser schmierte mich schnell. Macht dich das an? So vergewaltigt werden? Was für eine Schlampe bist du? Meine Worte trafen ihn ein wenig mehr, aber sie führten zu nichts. Mein Gewicht auf ihm hielt meine Männlichkeit an Ort und Stelle, während er sich erschöpfte.
Der süße Geruch von Sex begann die Luft zu erfüllen, als ich spürte, wie ich mich zu ihm drückte. Sie stieß einen Schrei aus und ich packte sie wieder an den Haaren, um sie daran zu erinnern, den Lärm auf ein Minimum zu beschränken. Deine Aufgabe ist es, da zu liegen und mich in dir fertig werden zu lassen. Die mollige Blondine stieß einen weiteren Schrei aus und ich drückte die Klinge weiter in ihren Hals. Ich war mir sicher, dass die Klinge ihn schneiden würde, wenn sich etwas bewegte. Er hat hier aufgehört.
Sie weinte leise, als ich endlich anfing, ernsthaft in sie einzudringen und mit ihr auszugehen. Mit jeder Bewegung zieht er sich zurück und füllt seine Lücke. Er ließ mich den Himmel fühlen. Sie hatte die glatteste Haut und ich liebte es, sie unter mir zu spüren. Meine einzige freie Hand streckte sich aus, um ihre große, straffe Brust zu streicheln.
Er würgte und stieß noch ein paar Schluchzer aus, aber der Kampf hatte nachgelassen. Aber ich bin noch nicht fertig.
Ist es das, was du liebst? Ich kann nicht glauben, wie nass du von der Vergewaltigung bist. Ist es ekelhaft, dass dich das anmacht? Aber es stimmte. Es wurde langsam und sicher nass. Das einzige Geräusch war der Schlag auf die Haut und ihr stiller Schrei. Ich hätte schwören können, dass ich fühlte, wie ihre Hüften gegen mich drückten. Die dreckige Hure liebte es.
Du weißt, was passieren wird, oder? Seine blauen Augen waren weit aufgerissen und er sah mich ängstlich an. Ich komme rein? Sobald ich das sagte, fing er wieder an, mit mir zu kämpfen, und schrie jeden an, der es hörte. Sie kämpft mit aller Kraft, um mich vor ihm zu retten. Aber es hat nicht funktioniert.
Das ist richtig, kleines Mädchen. ICH? Ich werde zu viel für dich abspritzen. Ein Vergewaltiger bekommt ein Baby? Ich packte sie, als sie es erneut versuchte, aber sie war müde. Seine Muskeln erlaubten ihm nicht mehr zu kämpfen. Ich habe den Nippel mit meinen Fingern gerollt, weil ich weiß, wie sehr du es magst. Ein vertrautes Gefühl baute sich in mir auf. Ich fing an, mich darin schneller und härter zu bewegen. Ich ließ ihr Haar und Messer los und legte sie auf die Bettkante. Ich habe mich ganz auf das Füllen konzentriert.
Er zog jetzt mit mir um. Er drückte mit jeder Bewegung zurück. Seine Hände umklammerten den Bettpfosten fest. Meine Hände lagen jetzt auf seinen Hüften und ich hielt ihn fest, als ich mich ihm näherte.
Er kam.
Ihre Hilferufe wurden von einem Freudenschrei abgelöst, als sich ihr ganzer Körper anspannte und eine Kaskade von Nässe mich und das Bett durchnässte.
Ich kann nicht glauben, dass du zurückgekommen bist, als du vergewaltigt wurdest. Du verdammtes Tier? Ich war unglaublich aufgeregt und nur wenige Minuten davon entfernt, es freizugeben und es mit meinem Samen zu füllen. Er war fast leblos, als er von seinem eigenen mächtigen Orgasmus herunterkam. ?hier kommt es?
Bei jeder Explosion durchströmten mich Wellen der Lust. Ich stieß einen kleinen Freudenschrei aus, als ich es schließlich entlud. Mein ganzer Körper war taub und erschöpft und ich fiel darauf.
Als er schließlich sprach, lagen wir beide einen Moment lang da und erholten uns von unseren überwältigenden, knienden Orgasmen. Wirst du mich losbinden? Meine Freundin Kristen hat mich gefragt.
?Mmm. Sobald du meine Beine spürst, Schatz. Mein Kopf wurde gegen ihren gedrückt, und wir blieben einen Moment dort, bevor wir endlich aufstanden und die Gurte vom Bettpfosten lösten.
Das hoffe ich? Damit kommst du bis Samstag durch. sagte Kristen, setzte sich hin und rieb ihre Handgelenke. Ich ließ mich neben ihm auf das Bett fallen.
Wenn es nicht gut ist, kann ich eins reiben. Ich antwortete, indem ich eine Tatsache feststellte, aber mit einem frechen Ton.
?Nummer. Du darfst nicht. Weil ich alles am Samstag will –? Er zeigte auf mein weiches Glied. ?–hier? Er zeigte auf seinen Mund.
Ich benutzte meine Ellbogen, um mich abzustützen und ihn zu küssen. ?Ich liebe dich, Baby.?
?Ich liebe dich auch. Jetzt muss ich duschen.
?alles gepackt???
?Meist. Ich wünschte, du würdest es, aber ich verstehe. Toledo ist nicht Ihr Ding. Es ist niemandes Sache. Verdammtes Toledo? Er lachte, als er im Badezimmer verschwand. Ich beobachtete, wie sie ihre Hüften schüttelte, als wir weggingen. Sie war ein großes Mädchen. Ich würde ihn auf keinen Fall dick nennen. Und nicht nur, weil er mich schlagen wird. Er war groß, ein wenig großknochig. Pummelig. Wässrig. Alles an ihm war so eng. Wie die Amazonenfrau.
Kristen wollte verreisen und ließ mich für den Rest der Woche allein. Ich war daran gewöhnt. Während ich wenig anderes im Leben wünschte, als Liebe zu machen, zu trinken und zu schlafen, war Kristen extrem ehrgeizig. Im Alter von 31 Jahren besaß er zwei kleine Franchise-Unternehmen und arbeitete Vollzeit als Apotheker. Sie liebte es, eine Sexsklavin/ein Sexdiener zu haben, obwohl wir uns oft heftig über meine mangelnde Fruchtbarkeit stritten. Und ich liebte es, diese Rolle zu spielen.
Es ist nicht so, dass ich völlig ineffizient bin. Ich habe alles gekocht und geputzt, bei Vorstellungsgesprächen vor Ort geholfen und Kristens Kalender gemacht. Ich fand auch Zeit, jeden Tag mindestens zwei Stunden ins Fitnessstudio zu gehen. Danach war meine Zeit. Es war eine gute Organisation für uns beide.
Kristen hat letzten Winter eine Wohnung in Charlotte, North Carolina, gekauft. Es war wunderschön und geräumig mit einer Aussicht, für die man sterben könnte. Von unserem Haus im 22. Stock war die gesamte Skyline zu sehen. Ich verbrachte Stunden damit, Wein zu trinken und den Sonnenuntergang auf unserem kleinen Balkon zu beobachten. Das Gebäude hatte ein eigenes Fitnessstudio und einen Pool, beide im 12. Stock.
Während Kristen duschte, trug ich Shorts und saß im Wohnzimmer und schaute Baseball aus den 70ern? Dass ich Kristen davon überzeugt habe, dass es notwendig ist. Es war Montagabend und ich hatte den Rest der Woche für mich alleine.
Erster Teil
Ich beschloss, das schöne Wetter am Samstag zu nutzen und nach dem Sport und dem Duschen an meiner Bräune zu arbeiten. Kristen würde für ein paar Stunden nicht von ihrer Reise nach Hause kommen. Ich bekam ein Handtuch, Lotion und zog meine Shorts an. Ich hielt im Kühlschrank an, um ein paar Bier zu holen, um sie in die Kühlbox zu stellen.
Bevor ich nach unten ging, überprüfte ich mich im Spiegel und fuhr mir mit der Hand durch mein hellbraunes Haar. Geben Sie ein gemischtes Aussehen. Mein Körper war großartig, da ich immer noch von meinem Training aufgepumpt war. Große Schultern, Bizeps und ein zerrissener Bauch. Mit 24 (ja, meine Freundin ist ein bisschen wie ein Puma) hatte ich viele Jahre, um diesen Körper zu genießen.
Ich war überrascht, wie leer der Pool war. War es Juni, Mitte der 80er und Samstag? wo waren alle? Ich setzte mich in den Liegestuhl und öffnete mein erstes Bier des Nachmittags. Ich habe mich eingecremt und dann habe ich mich hingelegt und die Wärme der Sonne auf mir gespürt.
Als ich ein Geräusch von Wasser hörte, öffnete ich meine Augen und schaute auf ein süßes Mädchen, das vom Grund des Pools kam. Er war sehr jung, ich weiß. Seit meiner Entlassung war fast eine Woche vergangen. Ich dachte, ein Blick würde nicht schaden. Sie trug einen roten, geblümten Bikini, der mir viel Dekolleté zum Anschauen gab. Ich hätte nicht gedacht, dass er sehen konnte, wie ich ihn mit meiner Sonnenbrille visuell belästigte. Ich habe gerade mein erstes Bier getrunken.
Das Mädchen tat nicht viel im Pool, ging nur von einer Seite zur anderen. Er sah gelangweilt aus, also beschloss ich, ein Gespräch mit ihm zu beginnen, wenn er am Pool zu mir zurückkam.
?Wo sind alle?? Ich fragte.
Er setzte sofort sein breitestes Lächeln auf. Oh, ich weiß nicht. Ich denke, die meisten Bewohner sind sehr alt. Es stimmt, viele junge Leute hatten nicht das Geld, um dieses Gebäude zu kaufen. Was mich dazu brachte, mich zu fragen, wie alt mein neuer Freund ist. Lebte er hier mit seiner Familie?
?Oh das? Schade. Ich dachte, dieser Ort wäre am Wochenende wie ein Partyzentrum. Sein Lächeln war ansteckend.
Er lachte, mehr als er eigentlich hätte tun sollen. Ich fing an, die Luft zu bekommen, die er von mir wollte.
hallo, ist es? Meint ihr ich bekomme so einen?? Er zeigte auf mein Bier.
?Artikel. Ah? Ich weiß nicht. Wie alt sind Sie??
?Wie alt sehe ich aus?? sagte sie und lächelte für immer.
?21 ist es nicht?
?Sie haben Recht. Ich bin 19 Jahre alt.? Ich war da sehr skeptisch, aber egal.
Keiner von uns sagte etwas, bevor ich mit den Schultern zuckte und ihm ein Bier in den Pool schüttete. Er sah sich um, bevor er den Deckel öffnete und ein paar Schlucke nahm. Ich kann sagen, dass er nicht viel Erfahrung mit Bier hat.
Also, wie lange lebst du schon hier? fragte ich und begann ein Gespräch mit meinem neuen Freund.
?Jahr. Wir waren einer der ersten Mieter.
??Wir? sein ? du und dein freund fragte ich unverschämt. Er lachte wieder.
?Nummer ? Ich lebe vorerst bei meiner Familie? Bis ich mir eine eigene Wohnung leisten kann Ich meine ? Ist es günstig zu Hause zu wohnen? Aber wenn ich meine eigene Wohnung hätte, könnte ich machen, was ich wollte. Er nahm einen großen Schluck von seinem Bier.
?Ja, habe ich gehört.?
Das Gespräch verlief eine Weile so. Er fragte mich und was ich für den Job mache. Ich sagte ihm, meine Freundin arbeite und verdiene mehr Geld als ich müsste. Wir sprachen über das Gebäude, die Nachbarschaft, wo man essen kann.
Er bat um ein zweites Bier und dieses Mal stand ich auf, um es ihm zu geben. Sie lehnte am Beckenrand und streckte anscheinend ihr Dekolleté in meine Richtung. Meine Augen sind mit Tränen gefüllt.
Du entfernst sie besser, bevor du Ärger bekommst? Ich zeigte mit einem Bier auf ihre Brüste.
Oh, denkst du, das sind die Probleme? Er zögerte nicht, dann packte er es mit beiden Händen und schüttelte es. Ich würde wahrscheinlich sagen, dass es B-Körbchen waren, aber sie sahen in ihrer kleinen Größe größer aus. Ihr Haar war jetzt trocken, und ich konnte sehen, dass sie eine Brünette mit blonden Strähnchen, ein paar Sommersprossen auf der Nase und vollen Lippen war. Ich dachte an diese Lippen, die meine Männlichkeit umarmten, aber ich verdrängte diese Gedanken aus meinem Kopf.
Ich glaube, du könntest Ärger bekommen, wenn du weiter angibst. Ich sagte. Er nahm das Bier aus meiner Hand.
Kann ich diesen Sommer Ärger bekommen? Sein Lächeln verblasste nie.
?Problem Problem Problem.? Ich öffnete mir ein drittes Bier. Normalerweise ist zwei ein Haltepunkt für mich, aber ich hatte Spaß. ?Wie heißen Sie??
Ashley.
Ashley. Ich wiederholte. ?ICH? Jason Wie ist das Wasser?
?Gut. Du musst mit mir springen. Nass werden.?
?Oh ja ??? Ich hielt inne, bevor ich fortfuhr. Ich denke du? schon? nass.?
Er lachte und sah mich mit einem vertrauten Feuer in seinen dunkelbraunen Augen an. Es gab keinen Zweifel, dass er den D wollte. Würde ich bald Sex haben, wenn Kristen nach Hause kam? jedoch ? Ich weiß nicht. War dieses Mädchen so süß? und bereit. Ein bisschen jung?
Ich sprang und spritzte Ashley voll. Wir schlenderten ein bisschen herum, hielten für eine Bierpause an. Sein Rücken war mir zugewandt, als er den letzten Rest seines zweiten Biers von der Seite des Pools trank. Ich ging direkt hinter ihm auf dem Wasser und drückte meine Brust gegen seinen Rücken, um die Hand auszustrecken und mein eigenes Bier zu holen. Er drückte seinen kleinen Arsch gegen mich, aber er war zu klein, um meine harte Fotze zu zerquetschen. Stattdessen drückte ich seinen Rücken. Ich war jetzt auf der vierten und er auf der dritten und leerte die kleine Kühlbox, die ich mitgebracht hatte.
Wir tauschten kokette Blicke aus und fanden Ausreden, um uns eine Weile zu umarmen. Es war, als würden wir das Bier immer schneller trinken.
Sieht so aus, als wären wir alle fertig. sagte ich und schüttelte meine leere Schachtel.
?Schade. Fangen die Dinge an, Spaß zu machen? Er hatte einen dämonischen Blick.
?Ich finde? Mehr Bier in der Wohnung?
Hat er aufgehört und sein Lächeln wurde ein bisschen mehr? verführerisch. ?Wir müssen ? Geh und hol das
Meine Freundin kann jeden Moment zu Hause sein. Ich weiß nicht, wie gut es wäre? sehen.? Ich sah in ihre großen, wunderschönen braunen Augen.
?Müssen wir sein? schnell.?
Die Bedeutung war klar. ?Lass uns gehen.?
Da ich wusste, dass ich nie wieder ins Schwimmbad kommen würde, packte ich all meine Sachen. Mein heftiges Pochen traf jetzt alle meine Entscheidungen für mich. Ashley ließ ihre Sachen am Pool und wir fuhren mit dem Aufzug zu meiner Wohnung.
Als wir in den Fahrstuhl stiegen, drückte ich sie sanft gegen die Wand und hob ihren Kopf zu mir, damit ich sie küssen konnte. Es war kurz, vielleicht 5 Fuß gerade. Ich musste mich ein wenig vorbeugen, um seine Lippen zu treffen. Sie waren so glatt, so weich.
Der Fahrstuhl klingelte und wir stiegen aus und ich ließ Ashley schnell rein. Ich habe Kristens Koffer nicht gesehen, also dachte ich, sie wäre noch nicht zu Hause. Ashley war in meinen Armen und küsste mich hungrig. Meine Hände hoben ihn von seinem engen Arsch und ich hatte keine Mühe, ihn hochzuheben. Ich setzte sie auf einen Hocker auf der Frühstückstheke und hob ihren Bikini hoch, um ihre Brüste zu enthüllen. Ich fing an, sie zu kneten, drückte ihre Brustwarzen und ließ sie laut atmen. Ihre Brüste gaben ihnen ein schönes Gewicht.
Unsere Münder fest aufeinandergepresst, spürten wir die anderen mit unseren Zungen. Seine Beine waren auf dem Hocker gespreizt und ich wurde zwischen sie gelegt. Trotz der Nässe unserer beiden Badeanzüge konnte ich die Wärme spüren, die von ihm ausstrahlte. Ich legte beide Hände auf seinen Kopf und zog ihn zu mir. Ich brauchte es.
?Wir haben nicht viel Zeit.? Ich streckte die Hand aus und rieb ihren Bikini, bewegte ihn zur Seite und fühlte die Nässe.
Er packte mein Handgelenk und hielt mich auf. ?Dieses Mal nicht? Er glitt vom Hocker und fing an, meine rasierte Brust zu küssen. Ich ließ meinen Badeanzug zu Boden fallen, als er weiter herunterkam. Als sie schließlich ihren Preis erreichte, machte sie eine leise anerkennende Stimme.
Ich lege meine Hand in sein Haar und führe ihn sanft zu meinem vibrierenden Werkzeug.
Ashley nahm den Boden des Glases in ihre Hand und nahm dann, indem sie mit dem Mund darüber fuhr, die Hälfte davon. Ich sah Kristen einen Moment lang an und hoffte, dass Gott nicht hereinkommen würde, um das zu sehen. Aber ich konnte auch nicht glauben, wie gut und anders sich Ashleys Mund auf mir anfühlte. Ich denke, Ashleys Mund ist verbal. Es fühlte sich kleiner, enger an und schien zu wissen, was er tat. Er schwang seine Zunge um meinen Kopf und bewegte sich in einem guten Tempo.
Mein Stöhnen erfüllte die Luft, als er hungrig versuchte, mich tiefer in seinen Mund zu schieben. Ich wollte ihn nicht verletzen, aber ich drückte seinen Kopf weg und spürte, wie die Spitze hart gegen seine Kehle drückte. Ich sah nach unten und sie sah mich lustvoll an, ihr Mund voller Schwänze. Ich wünschte, ich könnte ein Foto machen. Ich griff nach unten und streichelte ihre Brüste, streichelte ihre Brüste.
?ICH? Ich werde entlassen Ich habe ihn gewarnt.
Er hat es mir genommen. Komm nicht in meinen Mund.
Nicht die Lieblingsphase eines Mannes, aber egal. Er sprang auf mich und noch ein, zwei Minuten vergingen, bevor er seine Schulter berührte. Er zog sich zurück und nahm sogar seine Hand von mir. Ich griff schnell nach meinem Handgelenk und fing an, es zu streicheln. Ich explodierte vor Wut und warf Ashley alles ins Gesicht, eines nach dem anderen. Der erste Zug traf ihn ins Auge. Der zweite war auf seiner Wange und der Rest sabberte ihm um den Mund, als er sich näherte.
Es war besser, als in deinem Mund zu ejakulieren.
Er war ein wunderschöner, lächelnder Idiot. Er lachte, als ich mich keuchend auf einen der Hocker zurückfallen ließ.
Sie sieht so sexy aus wie Ashley. Ich kämpfte immer noch, war aber sehr nervös, weil Kristen nach Hause kam. Ich musste Ashley so schnell wie möglich loswerden.
?ICH? Ich werde gehen und in den Spiegel schauen. Ich wies ihn ins Badezimmer und er weinte über die Unordnung, die ich auf seinem Gesicht hinterlassen hatte. Ich zog meinen Badeanzug wieder an und Ashley kam aus dem Badezimmer, ganz aufgeräumt.
Es tut mir leid, aber du musst gehen. Meine Freundin wird jede Minute hier sein.
Ashley beugte sich herunter, um mich zu küssen, und lächelte für immer. Ich hielt sie dort, küsste sie zurück, bevor ich sie sanft gegen die Tür drückte.
Wir verabschiedeten uns und Kristen kam erst nach weiteren 45 Minuten nach Hause. Zum Glück war ich seit meinem Nachmittagsdate immer noch geil und hatte kein Problem damit, Kristen zweimal zu befriedigen.
Endlich standen wir auf und Kristen kam mit mir in die Küche, als ich anfing, das Abendessen vorzubereiten. Wir wurden beide in unserer Unterwäsche zurückgelassen. Kristen sprach über Meetings, zu denen sie ging, und dann überraschte sie mich mit der Nachricht von einem Kauf, den sie getätigt hatte.
Ich habe hier in Charlotte eine Minigolf-Eisdiele gekauft.
Nein Schatz? Ich wusste nicht einmal, dass du erwägst, es deinem kleinen Imperium hinzuzufügen.
?Ja. Ich habe das vor dir geheim gehalten.
Ich hielt inne. ?Warum??
Jetzt hielt er inne, als würde er sich wappnen. Weil ich heiraten möchte. Und ich kaufe keinen eigenen Verlobungsring.
Ich konnte den Link nicht sehen, also habe ich nur verständnislos geschaut.
Ich möchte, dass du den Laden leitest, das Geld verdienst und einen Heiratsantrag machst?
Du willst, dass ich Minigolf spiele? Ding.?
?Golfplatz. Slash-Eisdiele. Ja.? Ich habe all diese Informationen verarbeitet. ?Bitte?? Kristen bettelte.
?ee??
Ich glaube, es hätte ihm gefallen. Du hast die volle Kontrolle, kannst du süße kleine Mädchen einstellen? So lange kommst du nach Hause und fickst mich? und du wirst Geld verdienen. Wenn du genug hast, bekommst du einen Ring.? Alles war in seinem Kopf geplant.
?ee?? Ich war in einem Hurrikan. Geschäft? ICH? Ich habe herausgefunden, wo Kristen herkommt. Wir hatten immer ähnliche Argumente/Argumente. Ich wollte ihn heiraten. Wenn ich das täte, wäre ich bereit für das Leben. Wir hatten tollen Sex, wir waren beste Freunde. Das war es nicht. Ich mochte es einfach nicht, wenn mich so etwas störte. Andererseits, was wäre, wenn ich bereit wäre und er bereit wäre? Ich muss mein Bestes tun, damit diese Ehe zustande kommt.
Ich habe zugesagt, den Minigolfplatz zu übernehmen.
Wir haben die ganze Nacht darüber diskutiert. Kristen war perfekt vorbereitet und ich hatte keine Probleme zu verstehen, warum sie eine so erfolgreiche Geschäftsfrau wurde. Vieles war bereits geplant. Ich hatte ein kleines Budget und wurde darüber informiert, dass dies ein Darlehen war, von dem ich erwartete, dass ich es zurückzahle. Kristen hat mich nicht geschlagen oder behandelt.
Ich habe mich morgen mit einigen Auftragnehmern getroffen, um die Renovierungsarbeiten zu besprechen. Dieser Ort hatte seit 3 ​​oder 4 Jahren nicht funktioniert. Von mir wurde ein schneller Gewinn erwartet.
Morgen wäre der erste Tag meines eigentlichen Jobs, den ich seit fast 4 Jahren habe.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 26, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert