In Den Mund Gepisste Lesben Genießen Harten Sex

0 Aufrufe
0%


Sex gehört in unserer Familie zum normalen Alltag. 18 Jahre habe ich auf meinen ersten Sex mit einem Mann gewartet.
Mein ganzes Leben lang habe ich meine Eltern gekannt und gesehen, wie sie ihre sexuellen Gewohnheiten offen und ohne Scham genießen. Meine Eltern haben sexuelle Beziehungen in ihren Schlafzimmern und haben keine Einschränkungen bezüglich meiner Anwesenheit.
Meistens liege ich gleichzeitig in ihrem Bett. Ich habe gesehen, wie sie hunderte Male auf verschiedene Weise Sex hatten. Ich beobachtete, wie sie sowohl die verschiedenen Arten und Mittel der Paarung als auch andere Freuden genossen.
Sie waren immer bereit, nett zu erklären, ob ich gesehen hatte, wie sie etwas taten, das mich faszinierte, oder wenn ich eine Frage stellte, um meine Neugier zu befriedigen.
Es wurde immer empfohlen, dass ich niemandem erzähle, was ich beschreibe, was ich gesehen habe oder was sie zusammen gemacht haben.
Ich durfte oft mit ihnen Geschlechtsverkehr haben, um meine Neugier zu befriedigen, aber mir wurde gesagt, dass mein Vater bis zu meinem 18. Lebensjahr nicht tun konnte, was meine Mutter tat, als sie seinen Penis in ihre Vagina einführte.
So sehr ich wollte, dass er das tut, wurde mir immer gesagt, ich solle warten. Er könnte in große Schwierigkeiten geraten, wenn er es tut und jemand es herausfindet. In meiner Erfahrung sah ich, dass meine Mutter viele Dinge genoss und es schwer hatte, meine Impulse zu kontrollieren. Ich wurde oft gefragt, warum du das nicht mit mir machen konntest. Ich bekomme immer die gleiche Antwort? im Alter von sechzehn Jahren. Dies ist ein Gesetz.
Meine Mutter war sehr verständnisvoll dafür, warum ich nicht die Dinge tun konnte, die sie mit meinem Vater tat. Mein Vater bestand sehr darauf, dass ich niemals zulassen würde, dass ein Kind mir das antun würde, was er und meine Mutter getan hatten.
Als ich mich der Pubertät näherte, erklärte mir meine Mutter, was Pubertät ist und was ich tun sollte, wenn ich meine erste Periode bekomme. Erzählen Sie mir von der Situation und der Verwendung von Damenbinden etc. Hat mir alle Informationen gegeben, die ich brauchte, um es zu erledigen.
Sie erklärte, dass man, wenn man eine ganze Frau ist, schwanger werden und ein Baby bekommen kann.
Ich sollte niemals zulassen, dass ein Junge Sex mit mir hat und mir das antun, was er und mein Vater zusammen getan haben.
Ich überraschte ihn, indem ich sagte: Du lässt Männer mich ficken?
Er bat mich, es zu erklären, weil er dachte, ich würde es bereits einem Jungen überlassen. Ich versicherte ihm, dass ich es nicht geliefert habe. Ich möchte, dass mein Vater es mir zeigt.
Ich sagte ihm, dass viele meiner Freundinnen viel darüber reden. Sie haben immer gefragt, vor wem ich mich verstecke. Immer ?jemand Besonderes?
Ich habe ihm auch versichert, dass ich nie erwähnt habe, ihn und meinen Vater beim Ficken gesehen zu haben.
Ich wollte immer, dass mein Vater der Erste ist, der mich fickt. Als ich meine erste Periode bekam, bat ich sie, es zu tun, und sie sagte, sie könne es nicht tun, weil es ihr Ärger bringen würde. Er konnte mich ficken, als ich achtzehn war. Davor ließ er mich seinen Schwanz lutschen und zu ihm masturbieren.
Wenn meine Mutter nicht bei mir war, würde sie nichts anderes tun, als mich wie eine Tochter zu küssen.
Wir haben alle zusammen viel masturbiert. Ich konnte es tun, wann immer ich wollte, und sie versuchten nie, mich zu entmutigen. Ich konnte nackt herumlaufen oder masturbieren, wann immer ich wollte.
Gelegentlich besuchte ich eine Freundin und wir zogen uns aus und masturbierten. Ich hatte viele Freunde, die fragten, ob sie kommen könnten. Einige ließen sich sogar von ihren Freunden ficken und erzählten mir alles. Meine Mutter kannte sie alle und sprach mit ihnen über Sex. Einige sagten, sie wünschten, meine Mutter würde erklären, was Sex ist, wie sie es für mich getan hat. Sie wussten nicht, dass ich meiner Mutter und meinem Vater dabei zusah.
Viele Typen wollten mich ficken, aber mein Vater sagte, ich solle sie niemals lassen. Ich ließ sie mich ausziehen und meine Muschi fingern oder mit meinen Brüsten spielen, während ich wichste. Ich lasse sie in meinem Mund ejakulieren und schlucke ihr Ejakulat. Es war toll. Ein paar Mal haben Männer versucht, mich festzuhalten und zu ficken, aber sie konnten mich nie ficken.
Ich habe immer gesagt, ich würde meinem Vater sagen, wenn sie es täten, würde er ihnen die Schwänze abschneiden.
Das hielt meine Jungfräulichkeit intakt, ich wollte, dass es mein Vater ist.
Meine Mutter hat nach meiner Periode zwei Monate vor meinem Geburtstag mit der Pille angefangen, nur um sicher zu gehen.
Ich bin früh aufgewacht, weil ich mich so auf meinen Geburtstag gefreut hatte. Ich ging sofort in ihre Schlafzimmer und sagte, heute ist dieser Tag. Er musste nicht zur Arbeit gehen, weil es Samstag war.
Meine Periode war seit einer Woche nicht vergangen, also war alles perfekt.
Meine Mutter sagte, ich solle duschen, damit mein Vater Sex mit mir haben kann.
Mein Vater und meine Mutter waren großartig und haben mich immer glücklich gemacht, und ich habe verstanden, warum wir alle Dinge zusammen tun.
Sex war etwas, das sie genossen, und sie wollten, dass ich verstand, was sie taten und warum.
Wir drei sprachen darüber, wie wir alles tun sollten, was wir tun wollten. Ich wollte, dass meine Jungfräulichkeit der wichtigste Tag meines Lebens wird. Ich wollte immer, dass mein Vater mich als Erster fickt, so wie ich meine Mutter ficken sah.
Ich hatte meine Haare am Tag zuvor rasiert und gewachst, damit sie schön glatt waren und es ihnen gut ging. Meine Mutter und ich haben das oft zusammen gemacht.
Ich mache das, seit sie in der Pubertät aufwächst. Die Haare der Väter wurden immer kurz geschnitten. Sowohl meine Mutter als auch ich taten dies für ihn. Er hat seine Eier schön glatt rasiert.
Ich wollte immer, dass meine Jungfräulichkeit das Beste ist, was ich je getan habe. Ich hatte gesehen, wie sich meine Mutter so amüsierte, dass ich so sein wollte wie sie.
Meine Mutter war einfach glücklich, meine Freundin zu sein und mir zu helfen, weil wir alle alles getan haben, was ich wollte, und sie sagte, sie wollte, dass mein großer Tag nur ich und mein Vater sind. Er würde sich nur interessieren, wenn ich ihn frage.
Ich wollte, dass sie Teil meiner Erfahrung ist und meine Freude teilt, wie sie es während meiner Ausbildung in sexueller Befriedigung tat. Ich war so glücklich, ein Teil unserer wunderbaren Familie zu sein. Kein anderes Mädchen, das ich kenne, hatte das Glück, zwei Menschen zu haben, die ihr helfen, alles zu genießen, was wir zusammen tun, und dabei zu sein, als ich meine Reise als Frau begann.
Papas Schwanz war der größte und schönste, den ich je gesehen habe. Dann sah ich nur noch einen männlichen Hahn. Es hatte einen schönen großen rosafarbenen Kopf und einen langen, dicken Schaft, und man konnte sehen, wo es beschnitten war. Er ging geradeaus und zeigte leicht nach oben. Wenn es weich war, hing es über ihren Eiern und sah genauso begehrenswert aus.
Ich habe es genossen, sie viele Male zu lutschen und zu masturbieren. Ich durfte dies tun.
Ich schlug vor, dass wir drei zusammen anfangen. Mein Vater konnte mich lecken und ich konnte meine Mutter lecken. Dann konnte ich ihren Schwanz lecken, während sie meine Mutter leckte. Meine Mutter nannte es einen Dreier.
Ich lag auf dem Bett und mein Vater machte sich fertig und setzte sich auf mein Gesicht, wie meine Mutter es so oft getan hatte. Ich zeigte ihm, dass ich ihn genauso liebte wie meinen Vater.
Wir haben alle zusammen angefangen und es fühlte sich großartig an, als mein Vater mich perfekt leckte und meine Mutter mich genauso behandelte.
Meine Mutter war so aufgeregt und es kam ziemlich schnell und ich schmeckte ihren Saft. Dann stieg sie von mir ab und es waren nur mein Vater und ich, bis sie ein paar Minuten später zurückkam. Der erste Orgasmus an diesem Tag war einer der vielen Orgasmen, auf die ich gehofft hatte.
Ich wollte Papas Schwanz lutschen, wenn ich bereit war.
Wir haben die beste Position ermittelt.
Der ausgeprägte Geschmack seines Spermas war großartig, ebenso wie etwas Vorsperma, das aus ihm austrat.
Ich hatte schon oft seinen Schwanz gelutscht und fühlte mich total entspannt, wie wir es taten und meine Mutter spielte, während wir uns amüsierten. Mein Vater war großartig und ließ mich diktieren, was wir taten. Ich spielte mit seinen Eiern, während ich daran saugte, weil ich wusste, dass es ihm gefiel und es ihm half, zu ejakulieren.
Die Entladung dauerte etwa fünf Minuten. Ich saugte an seinem Sperma und wirbelte es um meinen Mund herum, um es zu genießen, bevor ich es schluckte, wie ich es schon oft getan habe.
Meine Mutter hat es geschafft, ein paar großartige Videoaufnahmen und ihre Ejakulation in meinem Mund zu machen.
Als er mich jetzt lutschte, hatte er einen Orgasmus und ich gab ihm einen, während ich seinen Schwanz lutschte.
Als er ankam, sagte er, es würde ein paar Minuten dauern, bis er sich für mein großes Ereignis wieder abgehärtet hätte.
Ich bin froh, dass es so lange gedauert hat, wie er wollte, ich wollte, dass wir uns beide ausruhen und entspannen.
Ich habe sechzehn Jahre darauf gewartet und wollte einfach, dass es schön wird.
Meine Mutter genoss alles, was sie tat, und war sehr glücklich, bei uns zu sein, während wir das Video verwendeten.
Alles, was ich je mit meinem Vater gemacht habe, habe ich auch schon einmal mit ihm gemacht. Ich habe alles mit meiner Mutter gemacht. Das Einzige, was ich nicht tat, war ficken oder gefickt werden.
Auf diesen Tag freue ich mich seit mehreren Jahren, meinen tiefsten Wunsch nach einem Mann zu erfüllen, der mir meinen innersten Wunsch erfüllt und seinen Schwanz in mir zu spüren und mich zu ficken und zu spüren, wie er mich mit seinem Sperma bespritzt. Ich habe gesehen, wie meine Mutter ihr das so oft angetan hat und wie glücklich sie ist, wenn es in ihr ejakuliert. Ich möchte mit ihr das Gefühl teilen, das ich mit meiner Mutter hatte, als wir alles zusammen taten, was zwei Frauen tun können.
Mein großer Tag war gekommen. Ich habe alles getan, außer zu ficken und mir einen Typen abzuspritzen. Früher habe ich oft mit Spielzeug masturbiert, also wusste ich, wie es ist, einen Orgasmus zu haben, während ich mit etwas in mir masturbiere.
Dad und Mom waren ziemlich aufgeregt, als wir das erste Mal darüber diskutierten, wie es geht. Ich habe immer gesagt, dass ich Missionar werden möchte, damit ich das Gesicht meines Vaters sehen kann, während er mich fickt.
Es gab keine Diskussion.
Ich umarmte und küsste meine Mutter, bevor ich meinen Vater küsste. Ich habe meine Zunge damit benutzt, während ich meine Freunde geküsst habe, das mache ich nicht oft, aber heute war etwas Besonderes. Es war ein wunderbares Gefühl, meinen Vater zu küssen, seine Haut mit meiner zu berühren und ihn so viel älter zu haben.
Meine Mutter hat immer gesagt, es fühlt sich immer besser an, mit einem alten Mann zu schlafen. Sie hatte sich von einem Onkel ficken lassen, als sie jünger war, und sie sagte, sie fühle sich so erwachsen mit einem Mann, der fast fünfzig Jahre älter sei als sie.
Sie sagte, sie fühle sich dadurch erwachsen und nicht wie ein Mädchen.
Sie sagte mir, sie würde zu ihr nach Hause gehen und sie fragen, wann immer sie wollte. Er zeigte ihr verschiedene Arten zu ficken.
Er hatte ein Buch darüber, wie man fickt, und sie konnte wählen, wie sie wollte, dass er sie fickte, und das taten sie. Sie sagte, mein Vater sei überrascht gewesen, als sie anfingen, sich zu lieben, bevor sie heirateten, und dass sie so viele verschiedene Möglichkeiten dafür hätten. Ich habe gesehen, wie ich es auf viele Arten mache, und so will ich es machen, wenn ich anfange, es mit ihr zu machen.
Nachdem meine Mutter und mein Vater das getan hatten, sprachen wir darüber, welche Typen ich mich ficken lassen würde. Ich habe ein paar ausgewählt, da einige Mädchen mir sagten, einige seien großartig und könnten lange halten. Manche Typen kommen nach einer Minute. Ich werde sie vermeiden. Er sagte mir, ich solle sehr freundlich sein, wenn sie merkten, dass jedes Kind in der Stadt Sex haben möchte. Ich habe fast jeden Männerschwanz gesehen, also weiß ich, was mich erwartet.
Als ich fertig war, legte ich mich aufs Bett und meine Mutter nahm die Videokamera. Wir haben alle posiert und wir haben wunderschöne Bilder von meiner Mutter ganz nackt und meinem Daddy, der mich fickt, während ich dort liege.
Als die Minuten vergingen, wurde er immer aufgeregter und mein Vater machte ein paar Videos von meiner Mutter.
Dann machten wir uns fertig, ich zitterte vor Aufregung. Ich habe hunderte Male gesehen, wie meine Mutter dich fickt, aber das wäre mein erstes Mal. Ich dachte, ich wüsste, was mich erwartet, weil ich meine Mutter oft ficken gesehen habe. Ich habe mich mit Spielzeug gefickt und ich wusste, wie es ist, etwas in meiner Muschi zu haben. Diesmal würde der Orgasmus von etwas kommen, das ich nicht kontrollieren konnte, dem Schwanz meines Vaters.
Meine Mutter brachte meinen Vater in ein paar Positionen, bevor er seinen Schwanz auf mich legte, damit er die besten Möglichkeiten finden konnte, uns zu filmen. Ich fand es großartig, ihn an mir zu haben, während ich seinen Schwanz herunterhing, aber nicht reinkam.
Als sie glücklich war, sagte sie, ich solle ein paar Fotos von ihr machen, wenn sie reingehe, also müsstest du das ein paar Mal machen, bevor ich sie aus verschiedenen Blickwinkeln sehen kann.
Ich sagte, es sei großartig, ich hätte es die ersten zwei oder drei Mal gekauft. Sie lachten beide.
Ich ging in Position und meine Mutter legte meinen Kopf auf ein Kissen, damit ich gut sehen konnte, wie ihr Schwanz in mich eindrang. Mein Vater kniete zwischen meinen Beinen auf dem Bett. Sein Schwanz war schön hart und bereit für mich. Meine Mutter küsste seinen Schwanz.
?Bereit?? Er hat gefragt.
Ich habe Väter Hunderte Male sowohl weich als auch hart ficken sehen. Wir haben alle nackte Zeit im Haus verbracht. Dads Schwanz war groß, aber nicht zu groß, meine Mutter sagte, er sei nicht 17 cm lang, und ich konnte sehen, dass er schön dick war, aber er war nicht zu groß für mich. Es ist immer schön, es im Mund zu haben.
Ich zitterte erneut. Ich liebe euch beide. Ich kann es kaum erwarten, lass es uns tun..?
Er nahm seinen Schwanz und führte ihn zu den Lippen meiner Fotze und ließ ihn dort ruhen, damit ich ihn fühlen konnte, bevor er ihn in mich steckte.
Meine Mutter filmte.
Ich liebte das Gefühl, dass sich ein großer Kopf auf meinen Lippen ausbreitete. Nach ein paar Sekunden ?Legen Sie es ein.?
Ich atmete erwartungsvoll tief durch.
Daddy schob dann sanft seinen Schwanz in mich. Ich konnte fühlen, wie es meine Muschi öffnete und hereinkam. Es hat einen großen Kopf und ich konnte fühlen, wie es sich durch mich bewegte. Ich war erleichtert, es tat überhaupt nicht weh. Es fühlte sich großartig an. Wieder zitterte ich vor Aufregung. Ich war darauf vorbereitet und konzentrierte mich darauf, wie es sich anfühlte. Ich konnte nicht glauben, dass es sich so gut anfühlte, es wurde immer tiefer und tiefer und ich drängte es nicht, mein Vater war es.
Ich sah nach unten, als ich es in mir spürte. Ich konnte zwischen meinen Brüsten und auf meinem Bauch sehen, und Haare verschwanden zwischen meinen erwartungsvoll geschwollenen Lippen. Das Gefühl war noch besser, als ich es mir vorgestellt hatte.
Dieses Gefühl war mehr als ich erwartet hatte. Es tat nicht weh, dass Jor sich unwohl fühlte. Es war das befriedigendste Gefühl. Ich habe viel davon geträumt, aber es war nicht so, wie ich es erwartet hatte. Das Gefühl war einfach unglaublich. Ich konnte fühlen, wie er tiefer in mich eindrang, bis sein Schwanz vollständig in mir war. Ich konnte fühlen, wie es etwas in mir berührte. Meine Mutter sagte, es sei mein Gebärmutterhals und sie würde mir später alles erklären.
Er sagte meinem Vater, er solle nicht zu tief gehen, um mich nicht zu verletzen.
Dads Schwanz war auch länger und dicker als alles, was ich mir angezogen habe. Mir wurde gesagt, ich solle nicht mit Sachen in der Schublade meiner Mutter spielen. Sie würden warten müssen, bis sie alt genug waren, um Sex zu haben.
Ich habe gesehen, wie er beim Masturbieren so etwas wie einen Schwanz benutzt hat, aber er hat mich nie mit irgendetwas in der Schublade spielen lassen. .
Du siehst wunderschön aus, Liebling, sagte meine Mutter und richtete das Video auf mein Gesicht. Es war das erste Mal, dass er Videos von Papas Schwänzen hatte, die in meine Muschi kamen, jetzt war es das Lächeln auf meinem Gesicht. Ein großes Lächeln.
Daddy hatte jetzt seinen Schwanz in mir, er konnte es nicht mehr ertragen.
Du bist keine Jungfrau mehr. Wie fühlt es sich an?? Er hat gefragt.
Ich bin im Himmel, ich habe alles andere gemacht und das Warten hat sich gelohnt. Ich weiß, was ich tue, aber ich hätte nie erwartet, dass es sich so gut anfühlt. Dein Penis fühlt sich so viel besser an als jeder Dildo, den ich je besessen habe. Jetzt verstehe ich, warum meine Mama das so gerne macht.
Ich bin so stolz und gesegnet, dass du willst, dass ich der erste Mann bin, der deine Jungfräulichkeit teilt. Das ist so viel besser, als wenn ich zum ersten Mal ein Mädchen gefickt habe. Wir hatten beide ein bisschen Angst davor.
Selbst als ich meine Mutter zum ersten Mal gefickt habe, war sie nicht so gut.
Ich kann nicht glauben, dass wir das endlich tun und wir alle hier sind, um mein erstes Mal zu genießen.
Liebling, ich bin stolz auf dich. Ich liebe deine Mutter und als wir uns zum ersten Mal liebten, gab es nichts dergleichen. Sie war auf einer Party im Bett einiger Typen und ich war nicht der Erste, der sie fickte. Dies ist einer der schönsten Momente meines Lebens.
Ich bin so glücklich, ich liebe euch beide? Ich sagte.
Ich sah meine Mutter durch die Kamera an und Tränen flossen aus ihren Augen.
Oh Mama, mach dir keine Sorgen, das ist großartig? Ich sagte.
Es tut mir nicht leid, ich bin stolz auf dich und deinen Vater. Ich wünschte, mein erstes Mal könnte so großartig sein.
Es war das erste Mal, dass ich die Geschichte von Müttern hörte. Er war auf einer Party und hatte beschlossen, dass ein Kind es tun könnte, und die nächsten drei Leute waren da und sie wechselten sich ab, nachdem das erste Kind fertig war. Sie wollten alle ein Foto ihres jungfräulichen Blutes an ihre Schwänze hängen.
Meine Zeit war die beste und beste Zeit meines Lebens. Ich musste mir nicht mehr vorstellen, wie es sein würde, jetzt wusste ich es. Ich habe es mit meinem Vater gemacht, den ich liebe, und meine Mutter war da, um uns zu sehen. Wir hatten alle schon einmal Sex auf unterschiedliche Weise, aber ich bin noch nie gefickt worden.
Mein Vater fing an, mich zu schlagen, und dann schlug meine Mutter vor, dass er noch einmal anfangen sollte und er aus verschiedenen Winkeln nehmen könnte, wie sein Schwanz in meine Fotze gelangt.
In den nächsten paar Minuten änderte meine Mutter ihre Position und drehte ein Video von dem Schwanz des Vaters, der in mich eindrang. Für mich war es toll, dass ich es jedes Mal spüren konnte, wenn Sie es angezogen haben, und es war wieder wie beim ersten Mal. Ich glaube, wir haben das vier- oder fünfmal gemacht, und schließlich sagte meine Mutter, ich glaube, ich habe es in jeder Hinsicht verstanden.
Dad zögerte nicht und als meine Mutter hereinkam, nachdem sie gesagt hatte, dass sie glücklich sei, fing sie an, mich zu ficken, wie ich meine Mutter hundertmal ficken gesehen habe.
Ich konnte sehen, dass er mich fickte und er genoss es genauso sehr wie ich.
Darauf habe ich all die Jahre gewartet und mich gefragt, wie ich damit umgehen soll. Ich habe vor Jahren entschieden, dass mein Vater der Erste sein soll, der mich fickt.
Ich wollte nicht, dass ein Typ das tut, viele Mädchen sagten, wie enttäuscht sie waren, als der Typ vor ihn kam und alles ruinierte. Mein Dad sagte, wir sollten warten, bis es für mich legal ist, Sex mit einem Mann zu haben. Vielleicht war es das wert, aber ich wäre glücklicher gewesen, wenn es viel früher gewesen wäre, als es war. Es war an der Zeit, mein Bedauern zu vergessen und den Fick meines Lebens zu genießen.
Daddy hat mich ein paar Minuten lang gefickt und meine Mutter sagte: ‚Versuch es mal mit Hund?
Ich verstand genau, was er meinte, und mein Vater trat zurück, und ich stand auf Händen und Knien auf. Meine Mutter nahm das Video noch einmal auf und mein Vater benutzte seine Finger, um meine Lippen zu öffnen, damit meine Mutter in mich hineinsehen konnte.
Meine Mutter sagte? Du hast sogar ein schönes Arschloch. Ich habe noch nie darüber nachgedacht.
Dann sagte er meinem Vater, er sei bereit und steckte seinen Schwanz wieder in mich hinein. Diesmal fühlte ich mich anders, und als ich dieses Gefühl kommentierte, sagte meine Mutter zu mir: Das? der andere Winkel, in dem du dich befindest, wenn sein Schwanz hereinkommt. Ich liebe sowas auch.
Später bemerkte ich, dass meine Brüste unter mir schwankten, während er mich fickte, was sich gut anfühlte.
Ein paar Minuten später sagte ich, ich wolle wieder in die Missionsarbeit gehen.
Mein Vater ging hinaus und ich legte mich bereit für ihn zurück.
Meine Mutter fragte: Gibt es ein Problem, warum willst du Missionar werden?
Jetzt möchte ich, dass es mich ausfüllt, ich möchte nicht, dass dies ein Marathon wird, ich möchte mich an alles erinnern. Ich will Papas Gesicht sehen, während du auf mich abspritzt.?
Das ist eine wirklich gute Idee, du hast so lange gewartet, erinnere dich einfach an die besten Zeiten und wir können ein anderes Mal immer andere Wege gehen, damit du weißt, was dir gefällt, wenn du mit einem Typen gehst?
Mein Vater drehte sich wieder zu mir um und fing an, mich zu ficken, als würde er meine Mutter ficken, und er fickte mich in einem normalen Tempo. Ich sah ihr ins Gesicht und sie lächelte mich oft an.
Wir fickten die nächsten vier oder fünf Minuten ohne zu sprechen. Es war himmlisch zu fühlen, wie dein Penis in mich gleitet und gleitet. Meine Mutter drehte Videos aus verschiedenen Blickwinkeln.
Nach einer Weile brach er das Schweigen. Meine kleine Prinzessin, siehst du wunderschön aus? sagte.
Daddy, du hast mich zum glücklichsten Mädchen der Welt gemacht. Ich kann mir nichts vorstellen, was ich mehr in meinem Leben und dem Mann, mit dem ich machen möchte, will. Ich antwortete.
Als sie und ich uns unterhielten, konnte ich spüren, wie der Orgasmus begann.
Fick mich hart, Papa, ich komme.
Meine Mutter nahm das Video auf und schaffte es, es ein oder zwei Sekunden vor meiner Ankunft abzuspielen.
?Schwierig, schwierig, schwierig? Ich bettelte. Und das tat es.
Es war ein unvergesslicher Orgasmus, der erste Orgasmus, den ich jemals von einem Mann mit einem Schwanz in mir hatte.
Es war großartig und dauerte etwa zwei Minuten.
Ich rannte hinterher.
Nachdem es mir besser ging, fing meine Mutter an, es mir zu sagen.
Sie werden jetzt viele Männer in Ihrem Leben haben, und Sie müssen vorsichtig sein, wen Sie das tun lassen. Manche wollen nur Liebe machen und dich vergessen. sagte meine Mutter.
Ich weiß, viele Mädchen haben mir gesagt, dass Jungs hinter dir her sind, bis du sie lässt, und dann behandeln sie dich wie Dreck. Dann erzählen sie jedem, dass du eine Prostituierte bist. Ich kenne schon ein paar Jungs. Ich habe mich mit einigen verabredet und gesagt, dass sie kein Glück hatten, als sie es versuchten. Wirst du nie wieder gefragt?
Sei vorsichtig, du wirst das oft tun, ich bin sicher, du kannst es jetzt auch legal tun. Jungs werden um dich herum sein, nachdem du hörst, wie einer von ihnen deine Hose heruntergelassen hat? Meine Mutter liebte es.
Ich lachte und sagte, Ich weiß, dass ich schon an ein paar gesaugt habe, und dann lauern bald andere herum, die es wollen. Ich mache es nur für meine Lieben.
Liebling, bist du bereit? Papa kurz vor dem Abspritzen?
Oh, ich habe Jahre darauf gewartet, bitte gib mir ein gutes Gefühl? Ich bettelte.
Dann erschien ein ernster Ausdruck auf dem Gesicht meines Vaters und ich konnte sehen, dass er alles tat, um sein Bestes zu geben. Ich habe meine Mutter so oft ejakulieren sehen, dass ich sie fast lesen kann und wie es geht. Manchmal wird er einfach langsamer und spritzt jedes Mal, wenn sein Schwanz gegen ihn gedrückt wird, manchmal wird es richtig, hart und schnell und füllt ihn schnell aus.
Ich sah zu und er wurde etwas langsamer und ich konnte immer noch fühlen, wie er mich fickte und dann grunzte er und sein Körper zitterte. Das war gut. Es war eine der Arten, wie er kam, als er meine Mutter fickte. Als er es füllte, brach sie erschöpft auf ihm zusammen. Ich habe gesehen, wie ihre Eier ihren Schwanz gepumpt haben und sie hat immer so viel reingesteckt und es ist rausgelaufen. Ich dachte, das würde mir passieren. Und das tat es.
Ich konnte fühlen, wie sein Schwanz in mir zuckte, als sein Sperma durch und in mich floss.
Plötzlich fühlte ich seinen Schwanz ganz glitschig in mir. Ich hatte eine Zusammenfassung meines ersten Ficks. Ich wurde mit Sperma von meinem Vater gefüllt. Ich weinte fast vor Rührung. Ich habe so lange darauf gewartet und jetzt ist es vorbei? Und ich könnte nicht glücklicher sein.
Ich hob meine Arme und umarmte ihn, als er seinen Körper über meinen senkte, und ich konnte seine glatte, nackte Haut an meiner spüren. Wir schwitzten beide von der Anstrengung, die ich in meinen ersten geilen Fick steckte. Eine Minute später glitt sein Schwanz aus meiner Fotze. Es war vorbei.
Dad küsste mich und stand dann auf. Ich lag dort für eine Minute, um die volle Ekstase dessen zu erleben, was ich gerade erreicht hatte. Nichts könnte besser sein als das. Ich erinnere mich an das erste Mal, als ich seinen Schwanz lutschte und seine Ejakulation trank, es ist so lange her. Ich habe jetzt alles mit ihm getan, was ich konnte. Ich hatte Sex, ich hatte Sex, ich hatte Sex und jedes Wort, das verwendet wird, um Sex mit einem Mann zu beschreiben.
Dann sah ich, dass meine Mutter ins Bett gehen wollte.
Bleib dort Schatz, das ist etwas, was ich für immer tun möchte und es wird auch für mich eine Premiere sein.
Meine Mutter kam dann zwischen meine Beine und fing an, mich zu lecken, wie wir es oft zuvor getan hatten. Dann wurde mir klar, dass es die Ejakulation meines Vaters war, er leckte mich.
Ich fragte meinen Vater: Darf er dich sauber machen? Er hielt lange genug inne, um es zu sagen.
Dad kam an die Bettkante und hielt mir seinen weichen Schwanz zum Saugen hin. Es war mit unserem klebrigen Wasser bedeckt. Während meine Mutter die gleiche Mischung von mir leckte, fing ich an, das Sperma und den Saft zu schmecken, den ich aus ihrem Schwanz gemacht hatte. Ich habe schon vorher seinen Schwanz gelutscht und sein Ejakulat geschluckt, aber das war noch besser.
Meine Mutter leckte mich lange genug, damit ich ejakulieren konnte. Dad zog seinen Schwanz heraus, bevor er wieder hart wurde.
Als ich ankam, stand meine Mutter von mir auf und wir saßen alle auf dem Bett und freuten uns über das, was wir gerade erreicht hatten. Wir hatten ein paar Jahre gebraucht, um den Höhepunkt unserer sexuellen Perioden zu erreichen, aber jetzt war ich glücklich, mehr als glücklich, glücklich zu sein.
Meine Muschi leckte immer noch Sperma. Mami, ich möchte sehen, wie das das Video macht.
Ich stand vor dem Ganzkörperspiegel, mit dem meine Mutter überprüfte, wie sie aussah, wenn sie das Haus verließ.
Ich sah toll aus. Ich öffnete meine Beine und ich konnte sehen, dass meine Fotze ziemlich rot war, wo mein Vater sie fickte, auch ein bisschen Sperma sabberte auf den Boden. Ich war eine richtige Frau geworden. Von nun an hoffe ich, dass mein Vater mich genauso gut fickt wie meine Mutter.
Dann umarmte ich meine Mutter und meinen Vater. Wir haben die wunderbarste liebevolle Familie.
0
In den nächsten Jahren saugte und leckte ich weiter mit meiner Mutter und meinem Vater und fügte meiner Punktzahl ein paar weitere Typen hinzu. Keiner von ihnen konnte so gut ficken wie mein Vater.
Dieses Video ist mein wertvollstes Kapital und ich habe es mir dutzende Male angesehen. Normalerweise mit meiner Mutter, die es liebt, es zu sehen.
.

Hinzufügt von:
Datum: September 22, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.