Energisches Ficken Zwischen Der Tätowierten Heißen Milf Sarah

0 Aufrufe
0%


Mein Name ist Todd. Ich bin eine 45-jährige geschiedene Frau und ich liebe Sex. Ich wusste seit meiner Jugend, dass ich sexsüchtig bin. Wie ich in meinen anderen Geschichten erwähnt habe, komme ich aus einer sehr langen Reihe sexuell perverser Menschen. Meine Familie ist voller Geschichten über Inzest und Ausschweifungen. Viele meiner Familienmitglieder, Tanten und Onkel, Nichten und Neffen, Cousins ​​und Schwiegereltern haben sich mit Inzest und allen anderen Formen sexueller Perversion beschäftigt. Sie nennen es und jemand in meiner Familie hat es wahrscheinlich getan.
Die meisten so genannten alltäglichen familiären Interaktionen werden vom sogenannten Westermarck-Effekt bestimmt. Sie scheinen eine sexuelle Vorliebe für Gesichter wie ihre Eltern oder ihr eigenes zu haben.Wenn dies stimmt, deutet dies darauf hin, dass Freuds Idee des Ödipuskomplexes wertvoller ist.
In meiner ganzen Familie hat der Westermarck-Effekt immer gefehlt, aber er schien den Ödipuskomplex zu belasten. Wir haben einige Verwandte, die gerne Sex mit jemandem haben, der verfügbar ist. Wir haben auch unseren Anteil an schwulen, lesbischen oder bisexuellen Personen. Abgesehen davon, lassen Sie mich Ihnen von meiner Mutter erzählen.
Die Geschichte meiner Mutter
Irgendwann im Leben eines kleinen Jungen wird er seine Mutter wahrscheinlich mit lüsternen Absichten anstarren. Meine Zeit war gekommen, als ich eines Tages von der Schule nach Hause kam und hörte, wie meine Mutter und Tante Bella darüber diskutierten, wer von den beiden den besten Blowjob hatte. Sie wussten nicht, dass ich zu Hause war, also hörte ich ruhig zu und erfuhr Dinge über meine Familie, die ich nie geglaubt hätte, wenn ich nicht von ihnen gehört hätte.
Oh mein Gott, dachte ich mir. Ich konnte nicht glauben, was ich hörte. Mein Vater und seine ältere Schwester, Tante Bella, haben sich seit der High School gebumst. Tante Bella und ihre Schwester Tante Savannah sind damit aufgewachsen, Schwänze von fast jedem Mann in der Stadt zu lutschen. Nicht nur das, meine Mutter leckte ihre Fotze von Tante Bella; offenbar mehr als einmal. Darüber hinaus leckte meine Mutter Tante Bellas Muschi. Die Frauen in meiner Familie sind anscheinend alle bisexuell und lieben es, ihre Muschi zu lecken. Mein Kopf fühlte sich an, als würde er gleich explodieren. Als ich hörte, wie mein eigener Name erwähnt wurde, schlich ich mich in mein Zimmer, um zu diesem neu entdeckten Wissen zu masturbieren. Tante Bella schlug meiner Mutter vor, meinen ersten Blowjob zu machen, bevor sie beschloss, mich in die Freuden des Oralsex einzuführen.
Und wie sich herausstellte, hat sich Tante Bella zuerst an mich gewandt und mich nicht nur mit Oralsex, sondern mit allem sinnlichen Sex für Erwachsene bekannt gemacht. Tante Bella und ich fingen an, uns wöchentlich zu verabreden, und Tante Bella machte mich zu einem weltweiten Sexspielzeug. Mit meiner Zunge, meinem Schwanz, meinen Fingern und vielen stimulierenden Sexwerkzeugen habe ich alles erreicht, um eine Frau zu befriedigen. Tante Bella wusste sofort, dass ich wirklich hart wurde, wenn sie über die vielen sexuellen Begegnungen sprach, an denen meine Mutter im Laufe der Jahre beteiligt war. Als Tante Bella mir Geschichten über meine Mutter erzählte, wurde mein Schwanz so hart, dass er heraussprang wie ein Topfstiel. Mein Schwanz wird so hart, dass du mich am Griff hättest packen können. Jedes Mal, wenn wir Sex hatten, erzählte Tante Bella eine andere Geschichte und ich schlug ihre Fotze, bis wir beide großartige Orgasmen hatten. Solange Tante Bellas Geschichten über meine Mutter weiterflossen, konnte ich mehrmals an einem Nachmittag Liebe machen. So habe ich die Geheimnisse erfahren, die ich dir gleich über meine sexy Mutter erzählen werde.
Tante Bella sagte, sie sei eifersüchtig auf meine Mutter gewesen, als sie meinen Vater geheiratet hatten. Tante Bella sah, wie der Vater meiner Mutter sich in das leidenschaftliche Liebesspiel einmischte, das zu Recht ihr gehörte. Tante Bella sagte, ihr erster Eindruck von meiner Mutter sei, dass sie eine passive, grenzwertige Unterwürfige sei, die jemanden brauche, der sie dazu zwinge, die Dinge zu tun, die sie wirklich tun wollte, aber nicht den Mut habe, alleine anzufangen. Tante Bella war das komplette Gegenteil. Sie war eine willensstarke Frau und dachte nicht zweimal darüber nach, anderen ihren Willen aufzuzwingen. Männer scheinen es zu mögen, dass Tante Bella nicht nur hübsch, sondern auch aggressiv beim Ficken ist. Tante Bella hasste die Schwäche, die meine Mutter sich vorgestellt hatte. Tante Bella sagte, sie fühle sich gezwungen, meine Mutter entweder wegzustoßen oder ihr beizubringen, wie man in unserer Familie von willensstarken Individuen überlebt.
Tante Bellas erste Geschichte über meine Mutter traf mich so hart, dass ich an diesem Nachmittag ohne viel Pause zwischen jedem Fick dreimal Sex haben konnte. Tante Bella hat mir erzählt, dass meine Mutter sie und meinen Vater nur ein paar Monate nach der Hochzeit meiner Eltern gefickt hat. Sie waren während eines Familienfests bei Oma zu Hause. Ein großer Streit brach aus und Anne und Tante Bella sprachen wochenlang nicht miteinander. Meine Mom hatte den Eindruck, dass sie nicht sexy genug war, um meinen Dad von Tante Bella fernzuhalten. Es half nichts, als Tante Bella meiner Mutter sagte, dass sie sich anzog, als wäre sie keusch. Meine Mom hat überreagiert und fing an, sich ein bisschen schlampig anzuziehen, um Dads Aufmerksamkeit zu erregen und Tante Bella zu beweisen, dass sie falsch liegt. All dies sollte den Familienklatsch in Gang bringen. Tante Bella versuchte, den Schaden zu reparieren, indem sie meiner Mutter einen Olivenzweig entgegenstreckte. Er lud meine Mutter zum Mittagessen zu einem Gespräch von Herz zu Herz ein. Meine Mutter war bereit, für das ausschließliche Recht auf den Hahn meines Vaters zu kämpfen. Tante Bella hatte einen Plan, um meine Mutter selbstbewusster oder gehorsamer zu machen; jeder von ihnen würde für Tante Bella arbeiten.
Als meine Mutter Marilyn zu Tante Bellas Haus kam, fand sie Tante Bella in der Küche, wo sie zwei Salate zubereitete. Als Mom die Küche betrat, lächelte Tante Bella und bot ihr ein Glas Wein an. Tante Bella sagte, dass meine Mutter in ihrem engen Tanktop, das so klein war, so schlampig aussah, dass ihre Nippel fast durch den Stoff drückten und ihr Rock kaum ihren Arsch bedeckte. Meine Mutter war so gekleidet, falls mein Vater bei der Rede dabei war. Er wollte, dass sich sein Vater auf ihn konzentrierte; Nicht Bella.
Mit selbstgefälligem Lächeln sagte Tante Bella: Oh mein Gott, du siehst aus wie so eine dreckige kleine Schlampe. Hast du keinen Stolz, Marilyn?
Danke für das Kompliment, Bella? Meine Mutter antwortete sarkastisch: Ich werde mich anziehen und alles tun, was nötig ist, um dich von meinem Ehemann fernzuhalten. Versuche dein Bestes, um ihn zu überzeugen … richtig? das Gleiche.
Tante Bella ging tapfer zu meiner Mutter, die an ihrem Wein nippte, und drückte sie gegen die Küchentheke. Tante Bellas Aktion überraschte meine Mutter und sie erstarrte. Die passive Persönlichkeit meiner Mutter übernahm. Tante Bella streckte die Hand aus, um einen Vibrator aufzuheben, den sie versteckt hatte, damit Mom ihn nicht sehen konnte. Er nahm den Wein von meiner Mutter und hob den Vibrator für einen genaueren Blick. Tante Bella öffnete sie und beobachtete, wie sich die Augen meiner Mutter weiteten.
Was wirst du mit dieser Bella machen?, fragte Mom Tante Bella mit feiger Stimme. , fragte er und wirkte etwas nervös.
Nun, du wirst Marilyn sehen, du wirst sehen.
Meine Mutter ging unbewusst in seine gehorsame Natur über, wie Tante Bella wusste, dass sie es tun würde. Dann senkte Tante Bella den summenden Vibrator und fing an, ihn über die Brustwarzen meiner Mutter zu bewegen. Meine Mutter konnte nicht glauben, was passiert war, und war wie gelähmt, um Widerstand zu leisten. Tante Bella sah zu, wie die Brustwarzen ihrer Mutter sich wie Kieselsteine ​​verhärteten und sich gegen ihr schlankes Top drückten. Sie bewegte den summenden Vibrator weiter über die jetzt steinharten Brustwarzen ihrer Mutter und sah ihr in die Augen. Tante Bella beugte sich vor und küsste meine Mutter leicht auf die Lippen und sie wehrte sich nicht. Es war klar, dass Tante Bella es genoss, wenn der Vibrator die Brustwarzen meiner Mutter befriedigte. Er mochte auch die Idee, dass meine Mutter seinen Kuss kampflos akzeptierte, um sich zu trennen.
Tante Bella lächelte, Wie fühlt sich das an, Marilyn?
Meine Mutter war schrumpfviolett geworden, und sie atmete müde. Er war plötzlich völlig machtlos gegen Tante Bellas Angriff. Tante Bella hatte meine Mutter richtig identifiziert, da sie es mochte, wenn Tante Bella die Kontrolle übernahm.
Ja, es fühlt sich großartig an, ich habe so etwas noch nie zuvor gefühlt, keuchte meine Mutter.
?Was mögen Sie am meisten; Kuss oder Vibrator?
Ich mag sie beide, seufzte meine Mutter, als sie sich hinunterbeugte, um einen weiteren Kuss zu bekommen.
Tante Bella blockierte einen weiteren Kuss und schob meine Mutter zurück auf die Theke und sagte: Mmm, nun, es wird einfach besser werden, Marilyn, ich glaube wirklich, dass du von nun an genießen wirst, was ich habe.
Meine Mutter genoss es heimlich zu necken. Ihre Muschi wurde nass, als Bella ihn neckte. Tante Bella befriedigte weiterhin die Brustwarzen meiner Mutter, als sie nach einem weiteren größeren Vibrator griff. Moms Augen weiteten sich, als Tante Bella den zweiten Vibrator hochhielt, damit Mom ihn sehen konnte. Er senkte den Vibrator und trat gegen die Füße meiner Mutter, wodurch sie ihre Beine spreizte. Mom verlor fast das Gleichgewicht, als sich Tante Bellas Beine weit genug öffneten, um ihren nächsten Plan zu machen. Bella senkte ihre Hand zum Schritt ihrer Mutter und begann, den großen Vibrator unter den kurzen Rock ihrer Mutter zu schieben. Tante Bella drückte den Vibrator in die Muschi meiner Mutter, anstatt ihn sofort zu öffnen. Mom hielt den Atem an und Tante Bella fing an, sie langsam über ihre Katze zu bewegen.
Tante Bella sagte zu meiner Mutter: Zieh deinen Rock für mich hoch, du unartige kleine Schlampe, lass mich diese nasse kleine Fotze sehen.
Meine Mutter kam der Bitte von Tante Bella nach.
Der sofortige Gehorsam meiner Mutter gefiel Tante Bella und sie sagte: Das ist es, lass mich deine Muschi sehen und wie nass sie ist. Dein Höschen sieht durchnässt aus.
Mom zog ihr Höschen aus und hielt es Tante Bella zum Untersuchen hin. Tante Bella führte das Höschen an ihre Nase und schnupperte. Dann schob Tante Bella den Vibrator in die Fotze meiner Mutter, drückte ihn an ihre Lippen und bewegte ihn hin und her, während Mutter nach Luft schnappte. Er fragte meine Mutter noch einmal: Ist das gut für dich, du kleine Schlampe? Macht es dich geil?
Ja, ja, es fühlt sich großartig an, seufzte meine Mutter.
Ich verstehe, warte bis du die nächste Überraschung spürst, du geile kleine Sau.
Tante Bella öffnete den Vibrator, während Mama ihren Mund öffnete, und sie fing an zu keuchen und zu quietschen, als der Vibrator gegen ihre Muschi summte. Tante Bella drehte die Lautstärke des Vibrators auf, was Mom dazu brachte, noch lauter zu quietschen. Tante Bella legte den kleineren Vibrator auf die Theke und konzentrierte sich auf den großen auf der Fotze meiner Mutter. Tante Bella drehte und drehte den Vibrator gegen die Fotze meiner Mutter, veränderte die Intensität der Vibrationen.
Jedes Mal passte Tante Bella die Geschwindigkeit des Vibrators nach oben und unten an, wie sie wollte, und beobachtete die Reaktion meiner Mutter. Dann steckte er den Vibrator in die Muschi meiner Mutter. Meine Mutter konnte nicht anders, als schwerer zu atmen. Als Tante Bella anfing, Mamas Fotze zu vibrieren, drehte sich Mamas Gesicht weiter, summte tief in ihrer Sexspielzeugmuschi, ständig wechselnde Ausdrücke kreuzten Mamas Gesicht. Tante Bella brachte ihn an den Rand des Orgasmus, nur um die Vibrationen zu dämpfen, damit er nicht ejakulierte.
Tante Bella fragte meine Mutter: Meine kleine Schlampe will ejakulieren, ist es das, was du willst?
Ja, bitte lass mich kommen, Bella. Ich muss dringend kommen. Meine Mutter bat.
Oh nein, noch nicht. Ich habe vor, mehr Spaß für dich zu haben, meine geile Schlampe. Jetzt werden wir das Oberteil ausziehen und den Rock loswerden.
Mama zog ihr Oberteil und ihren Rock aus und stand da und wartete ab, was als nächstes passieren würde. Tante Bella sagte ihm, er solle sich umdrehen und sich gegen die Theke lehnen. Meine Mutter gehorchte, indem sie tat, was ihr gesagt wurde. Tante Bella hat dieses Mal etwas anderes bekommen, aber auch einen vibrierenden perlenbesetzten Analplug. Es war ein paar Zentimeter lang und hätte leicht in den Arsch meiner Mutter gesteckt werden können. Tante Bella strich etwas Gleitmittel auf ihre Spitze, damit sie leicht über den Arsch meiner Mutter gleiten konnte. Dann sagte er zu meiner Mutter: Da ist etwas, von dem ich weiß, dass es meiner geilen kleinen Schlampe gefallen wird.
Als Tante Bella anfing, das Analspielzeug über den Arsch meiner Mutter zu bewegen, bückte sich meine Mutter, ihr Arsch kam heraus. Meine Mutter flehte ihn an, nett zu sein, weil ihm noch nie jemand etwas Anales angetan hatte. Tante Bella versprach freundlich zu sein und glättete Moms Arschbacken und teilte sie, während sie das Analspielzeug langsam in Moms Arsch einführte. Meine Mutter quietschte und bewegte ihren Arsch von einer Seite zur anderen, als Tante Bella anfing, in ihren Arsch hinein- und herauszuarbeiten. Dann, als Mama bereit aussah, öffnete Tante Bella den Analplug und schickte intensive, erotische Empfindungen in den Arsch meiner Mutter. Meine Mutter quietschte und schob Tante Bellas Hand zurück.
Tante Bella fragte: Mag meine kleine Schlampe es, wenn sie in den Arsch gefickt wird? Fühlt sich meine kleine Schlampe gut an?
Meiner Mutter fiel es schwer, ihren nächsten Atemzug zu nehmen. Das Gefühl, das er fühlte, war anders als alles, was er sich vorstellen konnte. Die unterwürfige Seite meiner Mutter schrie nach mehr: Yeah, oh fuck yeah. Fick meinen Arsch, bitte, fick gut und hart Meine Mutter bat.
Tante Bella schnappte sich den Vibrator, den meine Mutter bei ihrer Katze benutzte und schob ihn zurück in ihre Katze. Jetzt fickte er sowohl den Arsch als auch die Muschi ihrer Mutter, als ihre Mutter laut quietschte und ihren Arsch zurück zu Tante Bella drückte. Bald ejakulierte meine Mutter, ihr Körper zitterte und zitterte, als der Orgasmus durch ihren Körper ging. Die Knie meiner Mutter begannen sich von ihren intensiven Orgasmen zu beugen. Schließlich hörte Mommy Cumming auf, nachdem Tante Bella die Geräte aus ihrem Arsch und ihrer Fotze entfernt hatte. Die Beine meiner Mutter lösten sich und Tante Bella nahm meine Mutter in ihre Arme. Also, wie hast du deinen Orgasmus genossen? Sie fragte.
Oh Bella, das war so intensiv, ich habe noch nie zuvor in meinem Leben so etwas gefühlt. Ich wünschte, ich hätte solche Spielzeuge zu Hause, ich würde die ganze Zeit damit masturbieren.
Nun, ich habe sie speziell für dich besorgt, sie gehören dir, Marilyn, du kannst sie mit nach Hause nehmen und sie benutzen, wann immer du willst. Wenn du wirklich viel ejakulieren musst.
Vielen Dank Bella, aber ich kann sie nicht mit nach Hause nehmen, ich hätte sie gerne zur Verfügung. Wenn Ben sie finden würde, würde er ausrasten und sie wegwerfen. Kann ich sie einfach hier lassen und benutzen? sie? Während ich hier bei dir bin?
Oh… Also hat es dir so gut gefallen, dass du vorhast, für mehr zurückzukommen?
Ich weiß nicht, woher du das wusstest, aber du wusstest sehr genau, dass ich zurückkommen würde, um mehr zu holen.
Natürlich, Marilyn, kannst du kommen und sie benutzen, wann immer du willst. Sie sind praktisch, wenn du dich richtig geil fühlst. Ich gebe dir die Schlüssel zum Haus, und du kannst sie sogar benutzen, während wir weg sind . Nachdem ich sie gewaschen habe, stecke ich sie in diese Tasche und lege sie dann in die Schublade meiner Kommode in meinem Zimmer. Du kannst jederzeit vorbeikommen und sie benutzen.
Was ist, wenn du draußen bist und Harry hier ist? Wie kann ich meinen Grund für mein Kommen erklären?
Mach dir keine Gedanken darüber, was Harry denkt. Verdammt, wenn du wirklich geil bist, steht es dir frei, Harry zu ficken. Da ich deinen Mann regelmäßig ficke, wäre es fair, wenn du meinen Mann fickst.
Nein danke, Harry geht mich nichts an.
Eins noch, Marilyn, bevor wir unsere Salate essen, wirst du mich in mein Schlafzimmer begleiten, wo du meine Muschi essen wirst, bis ich stärker ejakulieren werde als du.
Meine Mutter war damals vierundzwanzig und Tante Bella war dreißig. Tante Bella sagte, dass sie wirklich gerne die Muschi meiner Mutter isst. Tante Bella sagte, meine Mutter sei wirklich gut darin, Muschis zu essen. Es ist so schön, dass es jedes Mal, wenn sie sich zum Mittagessen treffen, zu einer regelmäßigen Veranstaltung geworden ist. Sie begannen ihr Mittagessen entweder damit, dass sie sich gegenseitig die Fotze aßen, oder beendeten ihr Mittagessen auf diese Weise. Manchmal begannen sie ihr Mittagessen und beendeten ihr Mittagessen mit einem starken Fotzenlecken. Tante Bella erklärte, dass der Grund, warum ich so aufgeregt über die Geschichten meiner Mutter über ihre sexuellen Bemühungen war, darin bestand, dass ich den aufrichtigen Wunsch hatte, meine Mutter zu ficken. Ich akzeptierte, dass er Recht hatte und bat ihn, mir zu helfen, meine Mutter zu verführen. Er lehnte meine Bitte ab und sagte, wenn ich zu schüchtern wäre, um meine Mutter alleine zu verführen, hätte ich es nicht verdient, die Freuden ihres Körpers zu genießen.
Ich habe endlich meine Mutter gefickt, aber du wirst nicht glauben, wie. Die Pläne meiner Schwester Amy im Hintergrund waren nicht so sehr wie ich. Ich werde Ihnen die Details dazu später geben, aber jetzt werde ich Ihnen nur sagen, was ich getan habe. Ich fing an, mehr darauf zu achten, wie sich meine Mutter kleidet und wie sexy sie mit ihren unordentlichen Haaren aussieht. Jedes Mal, wenn ich in die Nähe meiner Mutter kam, wurde ich fast hart, und sie bemerkte es, sagte aber nichts. Gelegentlich erwischte ich sie dabei, wie sie auf die Wölbung meiner Jeans starrte und sah, wie sie errötete und dann ihre Brustwarzen hart wurden und die Spitze berührten. Meine Schwester, Amy und ich teilten viele Geheimnisse und ich fing an, ihr von meinem Wunsch zu erzählen, meine Mutter zu ficken. Amy unterstützte mich und gab mir Ratschläge, als ich sie anrief. Zum Beispiel; Eines Morgens ging ich in die Küche und meine Mutter beugte sich vor und wühlte in der Küchenschublade. Ihre kurzen Roben waren bis zu dem Punkt angehoben, an dem ich ihren nackten Hintern und ihre Fotze sehen konnte. Es erschütterte mich so sehr, dass ich den Flur hinunter zum Gästebad rannte und meine Ejakulation über den Spiegel spritzte. Nachdem ich mein Durcheinander aufgeräumt hatte, rief ich Amy an und sie überzeugte mich, dass meine Mutter versuchte, mir zu sagen, dass ich sie wegen Sex ansprechen sollte. Amy hat sich nicht die Mühe gemacht, mir zu sagen, dass meine Mutter sie zuerst angerufen hat, mit allen Einzelheiten darüber, was passiert ist. Jetzt weiß ich, dass Amy an meiner Kette zieht, aber damals glaubte ich wirklich, meine Mutter wollte mich verführen.
Amy nahm meinen Anruf beim ersten Klingeln entgegen und das Gespräch verlief so.
Hallo, kleiner Bruder. Warum rufst du mich am Samstagmorgen so früh an? Ich dachte, du würdest bei der Party gestern Nacht noch schlafen.
?Amy? Ich schnappte nach Luft, als es mir schwer fiel, meinen nächsten Atemzug zu nehmen. Du wirst nicht glauben, was passiert ist, als ich heute Morgen zum Frühstück hinuntergegangen bin?
Moment mal, Todd? Amy warf ein: Warum fährst du nicht langsamer, entspannst dich, atmest tief ein und erzählst es mir?
Ich habe meine Mutter heute Morgen nackt gesehen? Ich schluckte und atmete noch einmal tief durch.
Was meinst du damit, dass du meine Mutter nackt gesehen hast?
Amy gab vor, ihre morgendliche Aufregung nicht zu kennen. Sie wollte meine Version hören und sie mit dem Bericht meiner Mutter über das Ereignis vergleichen.
Nun? Sie ist nicht wirklich nackt, sie ist nackt, aber ich habe die nackte kleine Rosenknospe und die geschwollenen Lippen ihrer Vagina gesehen. Ich habe es nicht absichtlich getan; ich schwöre es. Ich bin in die Küche gegangen und sie hat sich dort drüben gebeugt, Ich habe in der untersten Schublade des Küchenschranks gegraben. Meine Mutter hatte damals kein Höschen und ihr Bademantel war so kurz. Als er sich bückte, war sein Hintern frei. Sein Schwanz würde meine Shorts brechen oder zerreißen und?
?Warten Sie eine Minute,? Er unterbrach erneut: Todd, mach langsamer. Du irrst auf eine Weise herum, dass ich nicht verstehen kann, warum du so erschüttert bist. Atmen Sie noch einmal tief durch und ordnen Sie Ihre Gedanken, bevor Sie fortfahren. Besser noch, lassen Sie mich Ihnen ein paar Fragen stellen.
Ich holte tief Luft und seufzte: Okay.?
Lass mich das jetzt klarstellen, Todd. Sie gingen zum Frühstück hinunter, und als Sie in die Küche kamen, standen Sie meiner Mutter von Angesicht zu Angesicht gegenüber, oder sollte ich sagen, von Angesicht zu Angesicht? Amy kicherte.
Sehr lustig, Amy? Ich stöhnte. Das ist ernst und ich möchte, dass Sie es ernst nehmen.
Amy unterdrückte ein Lachen und sagte: Tut mir leid, kleiner Bruder, ich wollte deine Situation nicht auf die leichte Schulter nehmen. Okay, Mom hat sich runtergebeugt und du siehst ihren nackten Rücken. Wo war Dad, während das alles passierte?
Er saß mit dem Rücken zur Tür am Frühstückstisch und sein Gesicht in der Morgenzeitung vergraben. Ich glaube, er wusste nicht einmal von meiner Existenz.
?Was wird mit meiner Mutter passieren? Hat er dich dort stehen sehen?
Ich dachte einen Moment nach und sagte dann: Ich weiß es nicht. Ich konnte das Gesicht meiner Mutter nicht sehen.
?Natürlich nicht,? Amy kicherte wieder, Du warst zu beschäftigt damit, auf ihren Arsch zu starren?
?Ammyyy Ist das mein Ernst? … Ist das nicht ein Witz für mich? Ich winselte.
Es tut mir leid, Todd. Ich verspreche, es nicht wieder auf die leichte Schulter zu nehmen. Was hast du dann getan??
Ich geriet in Panik und rannte den Flur hinunter und schloss mich im Gästebad ein.
Und lass mich raten. Hast du deinen Affen verprügelt, bis er das ganze Badezimmer vollgespritzt hat?
Ich stieß ein langes Lachen aus. Amy war entschlossen, aus allem einen Witz zu machen.
?Ich bin traurig,? Er kicherte: Ich verspreche es zum letzten Mal. Was hast du gedacht, während du versohlt hast? äh? Masturbieren?
Amy, was denkst du, was ich denke? Ich dachte daran, den nackten Arsch meiner Mutter zu sehen, der mich anstarrt?
Amy beschloss, meine Nervenkette ein wenig mehr zu erschüttern. Für ihn war das alles ein harmloser Spaß. Ich wusste es damals nicht, aber er hatte bereits mit meiner Mutter gesprochen und ließ meinen Frust an mir aus.
Hast du darüber nachgedacht, wie es wäre, meine Mutter zu ficken? Wissen Sie? Hast du dir vorgestellt, wie dein harter Schwanz durch den nassen Liebestunnel gleitet?
Verdammt, Amy. Schneiden Sie es aus. sie ist meine Mutter. Ist es nicht richtig, dass ich solche Gedanken über meine eigene Mutter habe?
Ich weiß nicht, warum ich diesen Moment gewählt habe, um so zu tun, als wäre ich wegen Inzest nicht bereit, meine Mutter zu ficken. Ich hatte monatelang mit Tante Bella rumgemacht und es war mir egal, ob es Inzest war oder nicht. Ich fühlte mich unbehaglich, als ich meiner Schwester gestand, dass es mein Ziel war, meine Mutter zu verführen. Ich weiß nicht, warum ich in diesem Moment so eine Haltung einnahm, weil ich Amy fragte, ob sie mir einen Rat geben würde, wie ich meine Mutter verführen könnte. Er wusste, was ich wollte und erklärte sich bereit zu helfen.
Es mag nicht wahr sein, aber ich wette, Sie haben darüber nachgedacht. STIMMT??
Amy? Wenn ich meine eigene Mutter ficke, wäre es Inzest.
Ich weiß, was Inzest ist, Todd. Hatten Sie beim Masturbieren inzestuöse Gedanken an Ihre Mutter? Erzähl mir einfach die Wahrheit. Ich werde nicht schlecht von dir denken, wenn du es tust.
? Obwohl ich es hasse, es zuzugeben, sah ich mich für einen kurzen Moment mit meinem Schwanz gegen meine Mutter schlagen. Weißt du was? Natürlich würde es nie passieren, weil meine Mutter es niemals zulassen würde.
Nun? Ich hätte es nicht so schnell gesagt. Meine Mutter hätte das niemals zugelassen. Sie ist auch nur ein Mensch, weißt du. Amy unterdrückte ein weiteres Lachen. Es fing wirklich an, meine Kette zu schütteln und beschloss, eine echte Bombe zu werfen. Basierend auf einigen der Auseinandersetzungen, die meine Mutter und ich über dich hatten, bemerkte sie bei mehreren Gelegenheiten, dass sich deine Hose ausbeulte. Meine Mutter glaubt, dass du einen großen Schwanz hast, und ich habe den Eindruck, dass sie wahrscheinlich darüber nachdenkt, wie sich dein großer Schwanz anfühlen wird, wenn er in deine nasse LAUFENDE Fotze gleitet. Ich wette, er ist in sein Zimmer gegangen und hat masturbiert, nachdem er dir ein Frühstück mit LAUFENDEN Eiern gemacht hat?
Auf keinen Fall, sagte ich.
Ja, die Straße, protestierte Amy.
Nun, er ist lange in sein Zimmer gegangen, erinnerte ich mich.
Komm herein Ich sagte, ich würde. Er freute sich wahrscheinlich nur darauf, seine Finger in deine fließende Fotze zu drücken, während er vorgab, dein großer harter Schwanz zu sein.
Moment mal, Amy. Ich bemerkte, dass er ständig das Wort fließend betonte. Woher wusstest du, dass du Eier in mein Frühstück machst?
?sagte ein kleiner Vogel.?
Komm schon, Amy. Mom hat dir das erzählt, nicht wahr?
?Ja er hat. Er hat mich heute früh angerufen und mir erzählt, dass Sie beide sich in der Küche getroffen haben. antwortete Amy.
Warum hast du nichts gesagt, als ich es zum ersten Mal erwähnt habe?
Ich wollte Ihre Version hören und sie mit der Version meiner Mutter vergleichen?
Ist er wütend, dass ich auf ihn und meinen Vater getreten bin? Ich fragte.
Ich würde nicht sagen, dass ich verärgert war, eher schockiert. Meine Mutter sagte, es sei sehr erregend, wenn dein Penis wegen ihr hart wird. Jede Frau freut sich, wenn ein Mann so auf ihre Sexualität reagiert.
Blödsinn, Amy? Meine Mutter hat dir nicht gesagt, dass sie gesehen hat, wie mein Schwanz hart wurde.
Ja, das hat er, Todd. Sie hat mir nicht nur erzählt, wie sie dich hart werden sieht, sie hat sich auch laut gefragt, wie sich dein harter Schwanz in ihrer fließenden Fotze anfühlen könnte.
?Nicht möglich,? Ich widersprach.
?Ja, der Weg? antwortete Amy.
Amy? Glaubst du wirklich, meine Mutter kann davon träumen, mich zu ficken? Ich meine es ernst? Schließlich bin ich sein Sohn, und das wäre Inzest. Ist meine Mutter zu konservativ, um keinen Inzest zu betreiben?
Inzest?, lachte Amy, Machst du dir wirklich Sorgen wegen Inzest……? Nun, was zum Teufel denkst du, haben wir meine letzten zwei Jahre auf der High School gemacht, während du meine Muschi geleckt hast und ich deinen Schwanz fast jede Nacht geleckt habe?
Als ich in der High School war, vergaß ich unsere inzestuösen Beziehungen völlig. Wir hatten nur Oralsex, also sah ich es nicht wirklich als Sex an; Inzest oder sonstiges. Die Bilder, die ich sah, während mein Gesicht zwischen Amys Hüften vergraben war, beschäftigten mich in diesem Moment, und ich hielt für eine Sekunde inne, um die Erinnerung auszukosten.
Das ist anders, Amy. Wir haben uns nie großen Schaden zugefügt. Wir haben uns einfach wie verrückt mit unseren verbalen Fähigkeiten ejakuliert. Auch Präsident Bill Clinton argumentiert, dass Oralsex nicht wirklich Sex ist.
Amys Stimme nahm einen ernsten Ton an und sagte: Todd, wolltest du mich damals jemals ficken? Sie fragte.
Unbekannt für mich damals, steckte Amy zwei Finger in ihre nasse Fotze und begann eine langsame, systematische Hin- und Herbewegung, die eine plötzliche Kälte in ihrem unteren Rücken verursachte. Ich zögerte zu antworten, aber Amy konnte hören, wie sich mein Atem beschleunigte, was ihren Puls beschleunigte. Ein Orgasmus folgte, als ich mir vorstellte, wie mein Schwanz in ihre sabbernde Muschi eindrang.
Komm schon? Du kannst ehrlich zu mir sein, Todd. Amy bat.
In Amys Stimme lag ein heiserer, verführerischer Ton, den ich erkannte. Ich bin zurück zu dem Zeitpunkt, an dem ich mir wünschte, ich könnte meinen pochenden Schwanz in die Muschi meiner Schwester quetschen, nachdem ich ihr einen oralen Orgasmus gegeben hatte. Ich wollte sie schon immer ficken, hatte aber nie den Mut, darüber zu sprechen. Amy unterbrach meine Rückkehr in die Vergangenheit, als sie darauf bestand, eine Antwort von mir zu bekommen. Er stellte die Frage erneut.
Hast du jemals daran gedacht, deine Schwester zu ficken, während wir damit beschäftigt waren, uns gegenseitig zu schlucken? Ich möchte wirklich wissen. Was kann es schaden, dass ich jetzt die Wahrheit kenne?
Ich fing an, meinen harten Schwanz durch meine Hose zu streicheln. Ich stellte mir vor, wie ich tief in der Katze meiner Schwester steckte, mit ihren langen Beinen, die um meine Oberschenkel geschlungen waren und mich tiefer und tiefer hineinzogen.
Wolltest du jemals, dass ich dich ficke? Ich widersprach.
Ich habe zuerst gefragt, Todd. Jetzt sag mir die Wahrheit. Ich werde es dir nicht übelnehmen. Oder wenn ich es mir überlege, wenn ich die Chance bekomme, werde ich dir vielleicht DAS vorwerfen? Sie lachte.
Ich zögerte einen Moment und dann ein festes Ja Ich antwortete. Ich holte noch einmal tief Luft und sagte: Ich habe immer daran gedacht, dich zu vögeln, Amy. Eigentlich kam ich jedes Mal, wenn wir einen Blowjob hatten, in mein Zimmer zurück und masturbierte und dachte daran, dich zu vögeln, bis ich dich mit meinem zum Orgasmus gebracht hatte Zunge, bis du gequiekt hast, wie du es jedes Mal tust?
Ich kann mich nicht erinnern, meine Hose geöffnet und meinen Schwanz herausgezogen zu haben, aber da war ich und streichelte meinen Schwanz hart, als ob er explodieren würde, wenn ich den Druck nicht schnell ablassen würde. Amy war so glücklich, dass ich sie ficken wollte. Es war auch etwas, was er immer wollte. Ihre Akzeptanz ließ meinen Orgasmus schnell springen. Es würde nur ein paar Minuten dauern, bis meine Eier leer waren.
Warum hast du nichts gesagt? fragte Amy, als sich ihre Finger blitzschnell in und aus ihrer Fotze bewegten. Amys Atem kam in kurzen, schnellen Stößen und ihr Orgasmus war so nah, dass sie ihn fühlen konnte.
Weil ich Angst hatte, du würdest mich abweisen und mich wieder deine Fotze lecken lassen. Schlimmer noch, ich hatte Angst, dass du mir nie wieder atemberaubende Blowjobs geben würdest.
Amy hörte für einen Moment auf, sich selbst zu fingern, und flüsterte: Ich wünschte, wir hätten es in der High School gemacht.
?Nein Schatz? Ich zögerte einen Moment, dann fragte ich: Warum?
Oh? Aus vielen Gründen, aber vor allem, wären meine Flitterwochen besser gewesen, wenn wir einander beigebracht hätten, Liebe zu machen, genauso wie wir Blasen gelernt haben.
?Nein Schatz? Ich bin überrascht, dass er diese sehr persönlichen Flitterwocheninformationen mit mir geteilt hat. Was in ihren Flitterwochen passierte, sollte nur für Braut und Bräutigam sein. Ich beschloss zu fragen, ob ihre Flitterwochen eine Enttäuschung waren, aber sie entschied sich klugerweise dagegen.
Versteh mich nicht falsch, Todd. Ich habe die Flitterwochen sehr genossen, aber ich glaube, Jason war ein wenig enttäuscht von meiner Leistung. Ich weiß, ich war irgendwie enttäuscht, oder? Amy hat sich freiwillig gemeldet.
?Wie??
Erstens hatte ich noch meine Kirsche drauf und die Beziehung war anfangs so schmerzhaft. Ich habe Jason einen tollen Blowjob gegeben, der ihn in kalten Schweiß ausbrechen ließ, und seine Eier explodierten und er spritzte mir ein Ejakulat in den Mund. Ich denke, er ist der erste, der so gut war wie der erste Blowjob. Er dachte, ich sei sexuell erfahren genug, um einen Scheiß darauf zu geben.
Hat er gesagt, er sei enttäuscht?
Nein, aber ich fühlte mich völlig unbefriedigt. Ich weiß, dass ich nicht ganz zufrieden war, dass er meine Muschi gefressen hat. Es war nichts im Vergleich zu dem, was deine Zunge für mich getan hat. Ich sehe dich immer noch als mich. Der Goldstandard, wenn es ums Essen geht Er wollte an diesem Abend Analsex mit mir haben, aber ich hatte Angst, es zu versuchen. Ist es ungewöhnlich, dass ein Mann seine Frau in den Hintern ficken will?
?Wie kann ich es wissen? Ich war noch nie verheiratet und keiner meiner verheirateten Freunde hat jemals so etwas zu mir gesagt.
? Wolltest du schon immer mal eine Freundin von hinten ficken?
Ich bin noch nie mit einer meiner Freundinnen ausgegangen, aber ich denke, ich wäre bereit, es zu versuchen, wenn sie wollten.
Nachdem Jason mich ein paar Wochen lang genervt hat, lasse ich mich endlich von ihm ficken und ich liebe es. Es tat am Anfang weh, aber dann wurde es großartig. Amy zögerte eine Minute und fügte dann hinzu: Manchmal denke ich oft an die Male, als du und ich uns gegenseitig Blowjobs gegeben haben, und ich denke, ich würde es mögen, wenn du mir deinen Arsch in den Arsch schiebst. Das ist, wenn ich von Analsex wüsste. Was ist der Unterschied zwischen deinem Schwanz in meinen Mund zu stecken und ihn in meinen Arsch zu stecken? Ich könnte meine Kirsche intakt halten und gleichzeitig einen starken analen Orgasmus haben?
Verdammt, Amy. Wenn du so weiter redest, spritzt du mir noch eine Ladung in die Hose. Sagst du das, um mich von meiner Situation mit meiner Mutter abzulenken?
Nein, das sage ich nicht nur. Ich habe es immer geliebt, wie du meine Muschi leckst, aber wenn ich wüsste, was ich damals über Analsex wusste, würde ich es auch lieben. Als ich aufs College ging, konnte ich es kaum erwarten, an den Wochenenden nach Hause zu gehen und deine Zunge in meiner Muschi zu spüren. Ich habe College-Partys, Fußballspiele und besondere Wochenendveranstaltungen ausgelassen, nur um nach Hause zu kommen und deine Zunge in mir zu spüren. Ich liebte es auch, deinen Schwanz zu lutschen und dein Sperma in meinem Mund zu schmecken. Ich bin so süchtig nach dem Geschmack deines Spermas, dass ich nachts im Bett lag, um diesen Geschmack auszukosten. Es war fast wie mein Lebenselixier. Ich hatte das Gefühl, dass ich es zum Überleben brauchte. Versteh mich nicht falsch, Todd. Ich liebe meinen Mann Jason. Das tue ich wirklich, aber ihr Samenerguss schmeckt nicht annähernd so gut wie dein dicker cremiger Samenerguss?
Amy, ich denke, wir müssen das Thema wechseln, sonst gehe ich vielleicht zu dir nach Hause, um eine unserer Blowjob-Sessions mit etwas Analsex zu beenden. Und ich kann zu dir kommen, wenn ich mich traue. Haus, ich kann nicht Garantiert, dass es nicht in einem altmodischen Fickfest zwischen den Brüdern enden wird. Du bist jetzt verheiratet und Jason, ich glaube nicht, dass er glücklich darüber wäre, wenn ich ihn umhaue.
Amys Finger machten Überstunden an ihrer Fotze und sie konnte spüren, wie ihr Orgasmus zu einem Crescendo anstieg. Er wusste, dass es etwas Großes werden würde. Vielleicht der Größte aller Zeiten. Sie schnappte nach Luft und sagte: Todd, ich muss gehen. Lass mich wissen, wie es dir und meiner Mutter geht.
Amy legte schnell auf und ich blieb mit dem dumpfen Klang eines Freizeichens zurück. Mein Geist war voller Verwirrung und Unentschlossenheit. Meine Erektion hat nachgelassen und mein Drang, den Höhepunkt zu erreichen, ist weg. Ich wünschte, ich hätte ihn nicht angerufen. Jetzt sehnte ich mich nach meiner Mutter und meiner Schwester.
Meine Eltern hatten begonnen, mit Rollenspielen zu experimentieren, um ihrer Ehe etwas Farbe zu verleihen, aber ich war mir ihrer Spiele nicht bewusst. Ich bin ihnen über den Weg gelaufen und habe ihr Sexspiel nicht wirklich verstanden. In den nächsten Wochen passierten mehrere Ereignisse, und jedes Mal, wenn Amy mich überzeugte, erhielt ich eine Einladung von meiner Mutter, etwas zu unternehmen. An einem Wochenende kleidete sich meine Mutter wie eine Hooter’s-Kellnerin und servierte meinem Vater Bier und Getränke, während sie sich all die Profi- und College-Spiele ansah, die im Fernsehen übertragen wurden. Meine Mutter hat Brüste, die es mit denen der echten Hooter-Töchter aufnehmen können. Hooters Outfit schien zu funktionieren, weil mein Vater ihn in der Halbzeit und in jeder Werbepause eifrig fickte. Mein Vater wusste nie, dass ich hereinkam, während sie spielten, aber meine Mutter wusste es und sie wurde nur rot und lächelte mich an. Als ich Amy von dem Vorfall erzählte, sagte sie, es sei ein weiterer Beweis dafür, dass meine Mutter mich sexuell wollte. Dies veranlasste mich, meine Bemühungen zu verdoppeln, um meine Mutter zu verführen.
Während meine Mutter die Rolle eines sexy französischen Dienstmädchens spielte, ging ich auf sie zu. Sie trug einen sehr kurzen Rock ohne Höschen und anscheinend keinen BH. Eines Abends tauchte ich plötzlich ohne Vorankündigung auf, gerade als meine Mutter auf den Schwanz meines Vaters stieg und ihre nackten Brüste im Gesicht rieb. Sie dachten beide, ich würde mit meinen Freunden feiern. Mein Vater wusste nie von meiner Existenz und meine Mutter wurde plötzlich von allem überrascht, sodass sie nur rot werden und schüchtern lächeln konnte. Mamas errötendes Lächeln schürte nur meinen Verdacht, dass sie mich wirklich ficken wollte. Ich flüchtete in mein Zimmer und masturbierte drei- oder viermal, bevor ich einschlief. Meine Mutter und mein Vater taten weiterhin so, als hätten sie es nicht betreten. Mein Vater war sich all dessen nicht bewusst. Er war zu sehr damit beschäftigt, an den Brüsten meiner Mutter zu saugen und zu versuchen, mit den Spielen Schritt zu halten.
Und um das Ganze abzurunden, stand meine Mutter an dem Tag, an dem ich wieder in der Schule bin, früh auf, um mit Dad zu frühstücken, bevor sie ihren üblichen Sonntagmorgen-Golfausflug machte. Ich habe angeblich in meinem Schlafzimmer geschlafen. Normalerweise stand ich sonntags nicht vor Mittag auf, weil ich mich für meinen Schulweg ausruhen wollte. Meine Mutter trug wieder einmal ihren sexy hellblauen Satinmantel. Kein Höschen oder BH unter der Robe. Mein Vater saß am Frühstückstisch und bereitete sich darauf vor, das Sonntagsrätsel zu lösen. Später fand ich heraus, dass meine Mutter an diesem Morgen eine besondere Überraschung für meinen Vater hatte. Eine Überraschung, die die Bühne für einen noch verrückteren Nachmittag voller Sex bereiten wird, nachdem ich das College verlassen habe und mein Vater von einem Golfausflug zurückgekehrt ist.
Meine Mutter stand mit dem Rücken zu meinem Vater und übte in Gedanken, wie er herumwirbeln, seinen Bademantel aufknöpfen und meinem Vater zeigen würde, was ihn erwartet, wenn er vom Golf nach Hause kommt. In der Zwischenzeit konnte Dad keinen Bleistift finden, um sein Puzzle zu lösen, also verließ er leise die Küche, um einen zu finden. Sekunden später, ohne etwas von meinen Eltern zu wissen, betrat ich wie immer mit verschlafenen und geilen Augen die Küche. Genau in diesem Moment drehte sich meine Mutter um, knöpfte ihren Bademantel auf und sagte: Ist das deine, um Spaß zu haben, wie du es für richtig hältst?
Ich erstarrte in der Küchentür, als ich auf den nackten Körper meiner Mutter starrte. Ihre schönen nackten Brüste und ordentlich getrimmten Büsche waren für mich zu sehen. Ihre straffen braunen Brustwarzen stachen heraus. Ich trug die gleichen Laufshorts wie zuvor und mein Schwanz war so hart, dass es ein Wunder war, dass er kein Loch in den Stoff brannte. Ich sagte kein Wort und hatte den gleichen ängstlichen Ausdruck auf meinem Gesicht wie zuvor. Mein Vater suchte immer noch nach einem Stift. Amy überzeugte mich, dass meine Mutter Sex mit mir haben wollte, also dachte ich natürlich, sie würde mit mir reden, weil ich die einzige andere Person in der Küche war. Es schüttelte mich, und ich drehte mich plötzlich um und rannte den Flur hinunter zum Gästebad. Es dauerte weniger als eine Minute heftiger Masturbation, um den Spiegel über dem Waschbecken mit einer dickeren Spermaschicht zu bedecken als beim ersten Mal.
Mein Vater kam mit einem Bleistift zurück und meine Mutter war immer noch erstarrt wie eine Steinstatue. Seine Roben waren immer noch offen, genau wie sein Mund, und er war unbeschreiblich verlegen. Mein Vater warf ihm einen beiläufigen Blick zu und sagte, er sehe aus wie ein Schmetterling, der seine Flügel ausbreitet. Immer noch geschockt, schloss sie langsam ihre Robe. Mein Vater hatte noch nie eine der Kuriositäten zwischen meiner Mutter und mir miterlebt, und meine Mutter würde nicht versuchen, es zu erklären. Meine Mutter zog sich ins Schlafzimmer zurück und zog ihre angemessenen Kleider an. Ich verließ das Badezimmer und kehrte leise in mein Schlafzimmer zurück, um für meinen Rückweg zum College zu packen; Papa beendete das Kreuzworträtsel und ging dann zum Golfspiel. Als ich endlich nach unten ging, um zur Schule zu gehen, umarmte mich meine Mutter fest, aber es war ihr zu peinlich, etwas anderes zu sagen als Ich liebe dich, Todd.
Es herrschte eine unangenehme Stille im Raum. Ich versuchte, einen Weg zu finden, meine freudige Annahme des großzügigen Sexangebots meiner Mutter auszudrücken, ohne wie ein Idiot zu klingen. Ich war sehr aufgeregt über ihre Einladung und wollte ihr Angebot annehmen, aber zuerst musste ich mich mit Amy treffen. Ich hatte monatelang davon geträumt, mit meiner Mutter zu schlafen, aber bis dahin hätte ich nie gedacht, dass sie genauso empfindet. Zurück auf dem Campus ging ich sofort in die Privatsphäre meines Schlafsaals und rief meine Schwester Amy an.
Amys Telefon klingelte mehrmals und sie beschloss schließlich, abzunehmen. Ich wusste es damals nicht, aber sie war sauer, dass ich sie während der Thanksgiving-Feiertage nicht anrief. Seine Stimme klang für mich fern und fern. Andererseits sprudelte ich vor Aufregung und verstand seine abweisende Art zunächst nicht ganz. Unser Gespräch verlief ungefähr so:
Amy, du wirst nie glauben, was heute Morgen passiert ist.
Es war, als würde ich um meinen nächsten Atemzug kämpfen. Amy antwortete nicht. Es fiel ihr schwer, ihren Schmerz zu verbergen, weil ich sie über die Thanksgiving-Feiertage nicht angerufen habe. Unser letzter Telefonsex hatte sie glauben lassen, dass ich daran interessiert war, ihre Muschi wieder zu lecken, und dass ich ihr sogar den Fluch geben könnte, von dem wir beide in der High School geträumt hatten.
?Meine Mutter öffnete ihren Bademantel und blitzte mich an? Ich habe es interessiert gemeldet. Unter den Roben war er völlig nackt; kein bh, kein höschen. Er sagte mir, er gehöre ganz mir und ich könne mit ihm machen, was ich wolle.
Amy antwortete nicht und ich war verwirrt, aber ich verstand immer noch nicht, dass sie sauer auf mich war.
Kannst du nicht sehen, Amy? Du hattest von Anfang bis Ende Recht. Will meine Mutter Sex mit mir haben?
Was Amys jüngerer Bruder gesagt hatte, kam ihr plötzlich in den Sinn, und sie kam zur Besinnung. Was als Streich für seinen jüngeren Bruder begann, geriet plötzlich außer Kontrolle. Amys Wut auf mich verschwand. Die Aufregung und Aufrichtigkeit in meiner Stimme verrieten ihm, dass er ein großes Missverständnis geschaffen hatte. Er wusste nicht, wie er es reparieren sollte, ohne mein Ego zu zerstören und irreparables Misstrauen zwischen uns zu schaffen.
Mach langsamer, Todd, und erzähl mir genau, was heute Morgen passiert ist. fragte Amy schließlich.
Ich holte noch einmal tief Luft und sagte: Ich ging in die Küche und plötzlich drehte sich meine Mutter zu mir um und gleichzeitig öffnete sie ihren Bademantel und sagte, sie wolle mich ficken.
Amy dachte eine Minute nach und fragte dann: Hat sie wirklich gesagt, dass sie dich ficken will? Hat er genau diese Worte benutzt?
Nun? Nein. Kannst du das alles nach Belieben verwenden, oder hat er etwas in diese Richtung gesagt? Ich antwortete und sagte dann: Welchen Unterschied machen Worte? Das heißt, du hast Recht und er will Sex mit mir haben. Mein Problem ist, wie sage ich ihm, dass ich das genauso gerne machen möchte wie er? Als sie mir zuzwinkerte, tat ich wie ein dummes Kind und rannte aus dem Zimmer. Wie kann ich zurückgehen und sein Angebot annehmen, ohne wie ein Idiot auszusehen?
Amy zögerte einen Moment und sagte dann: Ich kann meine Mutter anrufen und es für dich reparieren. sagte.
Amy wagte nicht zuzugeben, dass es ein grausamer Witz war. Dies würde sicherlich eine Kluft zwischen ihm und mir schaffen, die nie wieder überquert werden könnte. Er musste einen Weg finden, dieses Unrecht zu korrigieren, bevor es die ganze Familie ruinierte.
Nein?, schrie ich. Ich würde sterben, wenn meine Mutter wüsste, dass ich das mit dir bespreche. Das ist etwas ganz Besonderes zwischen meiner Mutter und mir. Ich möchte nur, dass du mir hilfst, einen Weg zu finden, meiner Mutter näher zu kommen, ohne wie ein kompletter Idiot auszusehen.
Lassen Sie mich ernsthaft nachdenken, aber tun oder sagen Sie in der Zwischenzeit nichts zu meiner Mutter, was die Dinge noch schlimmer machen würde. Ich werde mich bei Ihnen melden, sobald mir eine Lösung einfällt, die das Gesicht aller rettet, riet Amy.
Das Letzte, was Amy wollte, war, dass ich unschuldig zu meiner Mutter gehe und ihr sage, dass ich bereit bin, sie zu ficken. Das daraus resultierende Chaos war etwas, auf das Amy nicht vorbereitet war.
Was ist, wenn er mich anruft und darüber reden will? Ich fragte.
Wenn er Sie anruft, schicken Sie ihn entweder auf die Mailbox oder reden Sie, als wäre heute Morgen nichts passiert. Wage es nicht, das verdammte Thema anzusprechen. Amy, solltest du ihr weiterhin die Grundregeln diktieren lassen? Wenn es fertig ist, lass es meine Mutter öffnen. Tritt zurück und folge seiner Führung.
Danke, Amy. Ich wusste, dass du eine Antwort haben würdest.
Mein Vater musste an einer dreitägigen Verkaufskonferenz an der Westküste teilnehmen. Er würde erst am späten Donnerstagabend wieder zu Hause sein. Meine Mutter wollte meinen Vater mit der Überraschung aller Überraschungen wiedersehen. Rief Amy an, um Vorschläge zu erhalten. Der Anruf lief in etwa so ab:
Als Amy ans Telefon ging, bombardierte meine Mutter sie sofort mit nicht üblichen Begrüßungen, beiläufigen Gesprächen oder Erklärungen.
Amy, pass auf dich auf. Ich möchte ein Rollenspiel-Skript erstellen, das alle anderen Szenarien bis zu diesem Punkt übertrifft. Ich möchte etwas Obszönes genug, um deinen Vater wie einen Teenager ejakulieren zu lassen.
In der Stimme meiner Mutter lag viel Aufregung, also wusste Amy sofort, dass etwas Ungewöhnliches an ihrer Mutter war. ?Okay Mama?. Was ist heute Morgen passiert, du bist so geil, dass du in die verrückte Zeit springen musst, ohne auch nur Hallo zu sagen???
?Hallo Amy,? Meine Mutter antwortete und fuhr fort: Jetzt hilf mir, mir etwas Außergewöhnliches vorzustellen. Ich möchte deinem Vater die Überraschung seines Lebens bereiten, wenn er am Donnerstag von seiner Reise zurückkehrt.
Mama, machst du dir wegen etwas Sorgen? Amy hatte den starken Verdacht, dass seit ihrem letzten Treffen mit ihrer Mutter etwas anderes passiert war.
?Nummer? In der Stimme meiner Mutter lag ein misstrauischer Ton. Ich möchte mich einfach über alles erheben, was wir tun, um die Rollen darzustellen, die ich mit Ihrem Vater gespielt habe.
Amy wusste instinktiv mehr, als meine Mutter zugeben wollte.
Sei nicht albern, Mom. Ich habe dich noch nie so aufgeregt oder nervös gesehen, was vielleicht ein besseres Wort dafür wäre, wie du dich heute Morgen verhalten hast. Hat das etwas mit deinen letzten Begegnungen mit Todd zu tun?
?Nummer? Mutter kicherte. Woher weißt du von unserer letzten Begegnung?
Todd hat mich direkt nach dem Vorfall angerufen und mir alles erzählt. Ist es das, was dich so ärgert?
?Vielleicht nicht sicher,? Mutter schluchzte.
Komm schon Mama, sag mir was dich wirklich stört? Hat es etwas mit Todd zu tun?
?Ja,? schluchzte Mutter. Ich schäme mich, es zuzugeben, aber da wir über die Größe des Hahns deines Bruders gesprochen haben, geht mir ein bestimmtes Bild nicht aus dem Kopf. Ich sollte dir das nicht sagen, aber in letzter Zeit denke ich nur daran, deine Schwester zu ficken. Dein Vater ist auf einer Verkaufsreise an die Westküste, und wenn ich abends ins Bett gehe, habe ich Bilder von Todd im Kopf, wie er mir seinen großen Schwanz reinschiebt. Ich weiß, dass es falsch ist, aber ich kann die Bilder nicht verschwinden lassen. Ich versuche wirklich, diese Bilder aus meinem Kopf zu bekommen, aber als ich endlich Todds Gesicht anstelle des deines Vaters sehe, fingere ich mich selbst zu den erstaunlichsten Orgasmen. Wir müssen uns ein großartiges Rollenspiel-Szenario ausdenken, das alle Gedanken, die ich über deinen Vater und deinen Bruder habe, ändern wird.
Nachdem sie einen Moment nachgedacht hatte, sagte Amy: Was regt dich wirklich auf, Mama? Welche Fantasie macht dich so nass, wenn du alleine im Bett liegst, dass du schreien möchtest? Sie fragte.
Eine eindringliche Fantasie kam mir in den Sinn, aber meine Mutter zögerte, Amy davon zu erzählen. Davon hatte er seit dem College geträumt. Sie träumte sogar gelegentlich davon, wenn sie Sex mit meinem Vater hatte. Sie beschloss, es für sich zu behalten und antwortete: Mir fällt gerade nichts ein, Schatz.
Amy konnte am Ton ihrer Mutter erkennen, dass sich etwas in ihrem Kopf verbarg, über das sie nicht sprechen wollte. Amy hielt es für etwas sehr Dunkles für ihre Mutter, sich Sorgen darüber zu machen, ihre eigene Tochter zu schockieren oder gar in Verlegenheit zu bringen. Amy beschloss, meine Mutter unter Druck zu setzen, ihr zu erklären, was sie nicht preisgeben wollte.
Komm schon, Mama. Ich kann dein Zögern verstehen, da lauert etwas und es will raus. Atmen Sie also tief ein und gießen Sie alles ein, was so irritierend erscheint.
Nach langem Nachdenken beschloss meine Mutter, eines ihrer tiefsten, dunkelsten Geheimnisse mit ihrer einzigen Tochter zu teilen. Er holte tief Luft und sagte: Eines Nachts im College kam ich nach Mitternacht in den Schlafsaal zurück und fand meinen Mitbewohner in einer Ecke des Zimmers kauernd. Das Licht war aus und ich sah ihn dort zuerst nicht. Dann Ich hörte sein Schluchzen. Er war in eine Decke gewickelt und er war völlig nackt unter der Decke. Was ist mit ihm passiert? Als ich sie fragte, sagte sie, dass jemand unser Zimmer betreten und sie vergewaltigt hatte, während sie schlief.
Oh mein Gott, Mutter, was hast du getan?
Sie wollte es nicht der Campus-Polizei melden, also hielt ich sie lange fest und sie erzählte mir all die fiesen Details. Sie war so lebhaft, als sie mir von jedem einzelnen Vorfall erzählte, der während dieses angeblichen Vorfalls passiert ist. Ich nenne es Pseudo-Vergewaltigung, weil der Vergewaltiger anscheinend sehr nett zu meiner Mitbewohnerin war und es eher wie eine Vergewaltigung ist. Sie erklärte, dass es eine viel sanftere Sex-Session war. Meine Mitbewohnerin hatte einen hohen Adrenalinspiegel. Und schließlich sagte sie mir, dass sie es war Ein hoher Adrenalinschub ließ sie während der Vergewaltigung drei oder vier Orgasmen bekommen. Sie gab auch zu, dass sie den Orgasmus so sehr genoss, dass sie es nie wagte, den Verantwortlichen strafrechtlich zu verfolgen. Ich schäme mich, es zuzugeben, aber ich hatte einen leichten Orgasmus anhören.
Oh mein Gott, ich hatte einen Orgasmus, während du mir die Geschichte erzählt hast. Ich habe ein ausgezeichnetes Drehbuch für Rollenspiele, aber bevor ich alles zusammenfasse, lass es mich aufschreiben und ein paar Details korrigieren.
Amy, du darfst niemandem davon erzählen, denn es wäre peinlich für jemanden zu wissen, dass ich davon geträumt habe, von einem Fremden entführt zu werden.
Ich verstehe es total, Mama, aber im Moment möchte ich einfach nur so genommen und gefickt werden, bis mein Orgasmussaft vollständig weg ist, erklärte Amy. Warte mal Mama, das wird das aufregendste Rollenspiel-Event aller Zeiten.
Ich hatte eine harte Woche in der Schule. Ich konnte nur daran denken, das Sexangebot meiner Mutter anzunehmen. Ich hatte nichts von meiner Schwester gehört, also nahm ich, ohne wie ein Idiot zu klingen, an, dass die Dinge nicht für einen problemlosen Ansatz gelöst waren. Ich würde Freitagabend oder Samstagmorgen spät zu Hause sein. Das gab mir noch ein paar Tage, um mich mit Amy zu beraten.
Mein Vater beendete seine Vertriebskonferenz am Donnerstagmittag. Nach einem entspannten Mittagessen rief sie meine Mutter an und sagte ihr, sie sei auf dem Weg zum Flughafen. Er teilte ihr mit, dass er an diesem Abend spätestens um acht zu Hause sein müsse. Meine Mutter begann aufgeregt mit den Vorbereitungen für die große Überraschung, die Amy und Amy für die Heimkehr meines Vaters vorbereitet hatten. Er sammelte alle Sexwerkzeuge, die er brauchte, um das Highlight dieser Nacht zu entwickeln. Meine Mutter überprüfte zweimal, um sicherzustellen, dass alles in Reichweite des Ehebetts war. Er klebte einen Zettel an die Hintertür, die von der Garage in die Küche führte. Sie wollte sicherstellen, dass Dad die Rollenspielanleitung auf dem Küchentisch sah. Meine Mutter ging dann in ihr Badezimmer für ein entspannendes Schaumbad.
Am Donnerstagnachmittag erfuhr ich, dass das College den Freitagsunterricht wegen eines Winterschneesturms auf dem Weg von Chicago in die Neuenglandstaaten abgesagt hatte. Ich beschloss, in meinen Jeep zu steigen und nach Hause zu fahren, bevor der Sturm die Gegend trifft. Wenn ich Glück hatte, konnte ich an einem Donnerstagabend um acht Uhr nach Hause kommen. Ich packte zwei Koffer und lud sie in meinen Jeep. Als mein Vater am Flughafen ankam, erfuhr er, dass Flüge aufgrund der Schließung von Flughäfen im Nordosten verspätet waren. Sie rief an, um meine Mutter über die Verspätung zu informieren, aber Mutter war im Badezimmer und spielte romantische Musik auf ihrem iPod, und der Anruf ging an die Voicemail. Dad hinterließ eine Nachricht für meine Mutter, in der er ihr mitteilte, dass es nach Mitternacht sein könnte, wenn sie endlich nach Hause kam. Meine Mutter war mit Vorfreude beschäftigt und bekam die Nachricht meines Vaters nicht mit.
Als ich nach Hause kam, parkte ich meinen Jeep Wrangler auf der Straße und lud zwei Koffer mit schmutziger Kleidung vom Rücksitz ab. Es gab nur leichten Schneefall. Der große Sturm war in der Nähe. Ich drückte auf den Garagentoröffner und meine Mutter hörte, wie sich das Garagentor öffnete. Er begann, ein Dutzend Duftkerzen anzuzünden, die strategisch im Schlafzimmer platziert waren. Er zog sich nackt aus, stellte sich in die Mitte des Bettes und verband sich dann die Augen.
Ich ging durch die unordentliche Garage zur Küchentür. Als ich mich der Hintertür näherte, sah ich, dass an der Tür eine Notiz angebracht war. Ich stellte meine Koffer ab und las die Notiz, auf der stand:
Willkommen zu Hause, Süße. Es wird eine aufregende Nacht für uns beide. Heute Nacht wirst du Dinge erleben, von denen du dachtest, dass sie nicht in Frage kommen. Dinge, die in der Vergangenheit völlig tabu waren, sind heute Nacht Freiwild Nacht werden all deine perversen Träume wahr. Sag mir, ich soll tun, was immer du willst. Ich will, dass du es tust. Deine Anweisungen für dieses Rollenspiel liegen auf dem Küchentisch. Ich werde im Schlafzimmer auf dich warten. Bitte zieh es an Lass mich nicht länger warten. Es ist etwas, an das wir uns beide noch jahrelang erinnern werden.
Der Zettel überraschte mich ein wenig, weil ich niemandem gesagt hatte, dass ich am Donnerstagabend nach Hause komme. Ich sollte bis Freitagnachmittag nicht zu Hause sein. Ohne den herannahenden Schneesturm wäre ich immer noch in der Schule. Ich fragte mich, woher meine Mutter wissen würde, dass ich heute Abend kommen würde. Die Notiz hätte mir den ersten Hinweis darauf geben sollen, dass die Dinge nicht so sind, wie sie scheinen. Ich ignorierte meine inneren Gefühle und beschloss, es der Intuition meiner Mutter zuzuschreiben. Schließlich kam ein Wintersturm auf uns zu. Ich stelle meine Koffer in die Waschküche, damit meine Mutter meine schmutzige Kleidung leichter sortieren und in die Waschmaschine stecken kann. Ich ging zurück in die Küche und fand die sauber geschriebenen Anweisungen, die er in der Notiz erwähnte. Die Überschrift oben in der Anleitung lautet:
EIN DIEBSTAHL-SZENARIO.
Bitte befolgen Sie die Anweisungen dieses Skripts und wir sollten beide Spaß daran haben, eine sexy Rolle zu spielen, die uns die ganze Nacht wie verrückt ejakulieren lässt. Ich habe viel kreatives Denken und Fantasie in dieses Drehbuch gesteckt. Ich habe versucht, einige Fantasien zu kombinieren, ich bin sicher, es wird Ihre männlichen Wünsche sowie meine eigenen verborgenen ansprechen.
Meine Hand zitterte, als ich die Nachricht von meiner schönen, sexy Mutter las. Alle möglichen wilden sexuellen Gedanken wirbelten in meinem jungen Kopf herum. Jede sexuelle Idee, die ich mir jemals über meine Mutter vorgestellt hatte, bombardierte mich. Ich musste für eine Minute innehalten und mein Herz langsamer werden lassen, bevor ich weiterlas. Das hätte mein zweiter Hinweis sein sollen, die Dinge waren nicht ganz in Ordnung, aber meine Teenager-Hormone trieben mich an.
Die Zeit ist gekommen, sich einander zu öffnen und all die unterdrückten Wünsche loszulassen, die wir in der Vergangenheit zu leugnen versucht haben, schrieb auch meine Mutter. Ich habe mich für die Philosophie entschieden: Wenn es sich gut anfühlt, mach es Wenn Sie etwas ausprobieren möchten, tun Sie es einfach, und wir analysieren es ein anderes Mal. Lasst uns Spaß haben und uns gegenseitig genießen. Ich blieb wieder stehen und atmete tief durch. Mein Schwanz war wirklich hart und mein Kopf begann sich zu drehen. Wenn ich damals gewusst hätte, was ich heute weiß, hätte ich später viel Peinlichkeit vermeiden können. Allerdings hätte ich auch den besten Sex meines Lebens verpasst. Die Anweisungen gingen weiter.
? Sie, der Dieb, müssen sich ausziehen und Ihre Kleidung in der Küche lassen.
? Auf dem Küchentisch finden Sie eine Sturmhaube und eine Stiftlampe.
? Schalten Sie alle Lichter im Erdgeschoss aus und gehen Sie ins Schlafzimmer. Es wird nichts als Kerzenlicht im Schlafzimmer geben, so dass Stiftlicht nützlich sein kann, um Ihren Weg zu finden.
? Auf dem Nachttisch im Schlafzimmer; ein Staubwedel, ein großer Vibrator, eine Gleitgeltube, Klemmen, ein Kugelstecker und mehrere Längen Schnur. Der Ballstreich ist etwas, bei dem ich mir nicht wirklich sicher bin, aber wenn es dich anmacht, nutze ihn. Bondage und Dominanz sind einige Dinge, über die ich nachgedacht habe, die ich aber nicht vorzuschlagen gewagt habe. Ich denke jedoch, dass es die allgemeine Aufregung erhöhen wird. Ich würde gerne gefesselt und mit einem Staubwedel gekitzelt werden. Nutze deine Fantasie und mach es spannend für uns beide.
? Die Skimaske ist optional, da mir die Augen verbunden werden, um meine Vorstellungskraft zu entwickeln. Wenn ich dich nicht sehen oder deine Stimme hören kann, wird es viel einfacher für mich sein, so zu tun, als wäre ich ein echter Fremder. Als Mann wirst du wahrscheinlich die Maske aufgeben, damit du meinen nackten, devoten Körper sehen kannst. Männer sind so; besonders du. Es ist in Ordnung, bis zu einem gewissen Punkt ein wenig schroff zu mir zu sein. Ich habe oft davon geträumt, meinen nackten Arsch zu versohlen. (Liebling, bitte sprich nicht und breche den Bann nicht. Ich kann nicht so tun, als wäre ich ein Fremder, wenn ich deine Stimme erkenne. Foltere, verspotte und ficke einfach leise mein Gehirn.)
? Wir fangen beide völlig nackt an, damit wir uns keine Gedanken über das Anziehen machen müssen und uns direkt an die guten Sachen machen können. Ich weiß, dass die Leute normalerweise zuerst mit einer Missionarsstellung beginnen, aber für heute Abend versuchen Sie bitte, etwas kreativer zu sein und neue Dinge auszuprobieren. Ich bin offen für alle seltsamen Dinge, die Sie für das heutige Abenteuer im Sinn haben. Ich habe die Gleitmitteltube weggeworfen, in der Hoffnung, dass Sie vielleicht einen anderen Ansatz ausprobieren möchten. Es ist, als würde man hinter mir her sein. (Hinweis, Hinweis.) Ich habe es noch nie mit Anal versucht, aber ich bin ein bisschen interessiert.
? Und denken Sie daran, bitte sprechen Sie nicht während unserer Begegnung und verlassen Sie meine Vorstellungskraft. Ich kann meiner Fantasie freien Lauf lassen, wenn wir uns ruhig wie echte Fremde lieben. Oh, und es steht Ihnen frei, sich vorzustellen, dass ich jemand bin, den Sie wollen; lassen sie ihrer fantasie freien lauf. Nachdem du mich sinnlos gefickt hast, schleich dich wie ein echter Dieb in die Dunkelheit, um das so echt wie möglich aussehen zu lassen. Ich liebe dich und kann deinen Überraschungsbesuch kaum erwarten.
Der Hinweis meiner Mutter auf meinen Überraschungsbesuch erregte meine Aufmerksamkeit. Ich war mir jetzt sicher, dass er irgendwie herausgefunden hatte, dass ich früher als erwartet nach Hause kam, und dass er diese Überraschung für mich geplant hatte. Ich dachte, vielleicht hatte die Schule eine Warnung gesendet, um die Eltern zu warnen, dass die Schule geschlossen wurde, oder vielleicht hatte die Schule angerufen, um herauszufinden, dass ich bereits gegangen war, vermutete ich. Wie er es gelernt hatte, spielte keine Rolle. Die Hauptsache war, dass wir uns endlich an den Körpern des anderen erfreuen würden. Mein Schwanz pochte und lief vor der Ejakulation meinen Oberschenkel hinunter. Es war in der Tat eine aufregende Art, ihre Einladung zum Sex anzunehmen. Ich zog mich aus, setzte die Sturmhaube auf und benutzte das Bleistiftlicht, um meinen Weg in die offenen Arme meiner Mutter zu finden.
Das flackernde Kerzenlicht verlieh dem Schlafzimmer eine verführerische Atmosphäre, und der Duft von Flieder erfüllte es. Meine Mutter lag auf dem Rücken mitten im Bett. Seine Arme waren an seiner Seite und seine Beine waren gespreizt und luden mich ein, auf dem Spielplatz zu spielen. Sogar im schwachen Licht konnte ich ihre Aufregung in der Feuchtigkeit sehen, die ihre feinen Schamhaare bedeckte. Ich näherte mich dem Bett und bestaunte ihre wunderschönen Brüste mit gedehnten Brustwarzen, die aus der Mitte ihrer Brüste herausragten wie kleine Eisberge, die im Ozean treiben.
Passend zum Rollenspiel-Szenario flüsterte meine Mutter: Wer ist da?
Ich nahm dies, als ich mit der Fantasie begann, und beobachtete, wie meine Fingerspitzen zärtlich über eine erigierte Brustwarze strichen. Meine Mutter hielt den Atem an und sagte: Bitte tu mir nicht weh. Ich werde alles tun, was du sagst.
Ich legte meine Hand sanft auf den Mund meiner Mutter und brachte sie zum Schweigen. Ich war so aufgeregt, dass meine geheimen Wünsche in Erfüllung gehen würden. Ich wollte auf jeden Fall, dass es für meine Mutter genauso gut ist wie für mich. Ich nahm meine Hand aus seinem Mund und fuhr mit der Spitze meines Penis über seine Lippen, verschmierte seinen Mund mit Sperma. Meine Mutter streckte die Hand aus und packte meinen harten Schwanz und umhüllte ihn mit ihren warmen, nassen Lippen. Er brachte meinen Schwanz in seine Kehle, ohne meinen Mund zu blockieren. Ich war so aufgeregt, als mein Schwanz die Kehle meiner Mutter traf, bevor ich meine Ladung dickes, cremiges Sperma direkt in ihre Kehle pumpte. Er schluckte die zweite und dritte Ladung, bevor er sie schluckte. Ich stöhnte, als ein Zittern meinen Körper umhüllte und meine Beine schwächer werden ließ.
Ich schnappte mir den Staubwedel vom Nachttisch und kitzelte die Brust meiner Mutter. Gänsehaut am ganzen Körper meiner Mutter; Sie kicherte und bedeckte reflexartig ihre empfindlichen Brüste mit ihren Händen. Ich schlug ihr auf die Hände und kniff in eine Brustwarze, bis sie weinte. Ich schlug ihm mit meiner offenen Handfläche hart auf die Brust. Sie keuchte und ich drehte eine Brustwarze, bis sie wieder weinte. Ich fing an, es so sehr zu mögen, dass ich aufhörte, deine Brüste zu quälen. Die Katze meiner Mutter wurde von Brustwarzenschmerzen nass und mein Schwanz wurde härter, als ich ihn anlegte. Ich entschied, dass ich dieses Spiel gerne mit meiner Mutter spiele und ging noch einen Schritt weiter. Ich nahm zwei Seillängen und band ihre Arme wie einen Adler an den Bettpfosten.
Mit verbundenen Augen beschloss ich, die Skimaske wegzuwerfen und ihre geschmeidigen Brüste in vollen Zügen zu genießen. Ich streichelte ihre nackte Brust mit dem Staubwedel, bis beide Brustwarzen aussahen, als würden sie gleich platzen. Er zog seine Arme weg, konnte aber seine Brust nicht bedecken. Er atmete, als ob sein nächster Atemzug nicht rechtzeitig kommen würde, um ihn vor dem Ersticken zu bewahren, und sein Gesicht war mit einer leichten Schweißschicht bedeckt. Ich beugte mich vor und nahm einen Nippel in meinen Mund und ging dann zum anderen über. Sie stieß einen Schrei aus und zitterte, als der erste von vielen kommenden Orgasmen ihren Körper erschütterte. Ich war so erfreut über seine Antwort, dass ich es verlängern wollte. Der Raum füllte sich schnell mit dem Aroma sexueller Erregung.
Ich glitt nach unten, um gleichzeitig an beiden Nippeln zu beißen und zu saugen, drehte meine Zunge, um zu winken, ein kleines Oh … oh Ich habe es jedes Mal gemacht. Ich fuhr mit meiner Hand über ihren flachen Bauch und drehte meinen Finger für eine Sekunde auf ihrem Bauch, bevor ich sie noch weiter senkte. Ich glitt nach unten, bis ich mit meinen Fingern durch sein weiches, flauschiges Schamhaar fuhr. Er quietschte erneut, als er abstieg, bis meine Anruferfinger seine Lippen hin und her streichelten. Die natürliche Gleitfähigkeit meiner Mutter befeuchtete bereits ihre Lippen, als die Erregung zunahm. Ich schob einen Finger durch ihren Schlitz, hielt ihren Atem an und brachte sie dazu, sich zu winden, und dann führte ich zwei Finger ein, als ich spürte, wie die kleine Perle an ihrer Klitoris begann, sich zu verhärten und noch mehr zu entleeren.
Ich saugte noch etwas länger an ihren Nippeln, gleichzeitig sah ich meine Finger von ihrer sabbernden Muschi. Ich fing an, ihren Bauch zu küssen, folgte demselben Weg mit meinen Fingern, leckte und küsste ihren Bauch, bevor ich ihre Fotze leckte. Ich fuhr mit meiner Zunge durch sein Schamhaar und genoss das Gefühl der weichen Haare, die über meine Zunge glitten, während sie auf und ab glitt. Schließlich ließ ich meine Zunge über seine Lippen gleiten, was ihn zum Zittern und Stöhnen brachte. Er versuchte, die Hand auszustrecken und meinen Kopf zu halten, um mich noch näher an sich zu ziehen, aber die Fesseln in seinen Händen hinderten ihn daran, diese Aufgabe zu erfüllen.
Ich wollte einen besseren Winkel finden, also krabbelte ich auf ihre Beine und griff zwischen sie, umfasste ihre schönen Pobacken, um ihr Becken anzuheben, jetzt ist ihre Katze leicht zugänglich. Ich fing wieder an zu lecken, lange Übungsbewegungen wie ein Welpe, der Wasser trinkt. Meine Mutter war überglücklich, als sie daran dachte, dass mein Vater endlich ihre Fotze geleckt hatte. Das war etwas, was er in der Vergangenheit vermieden hatte. Ich schob sie von ihrer Muschi zu ihrem Anus und ihrer Klitoris zurück, trommelte mit ihren Absätzen auf das Bett und zog an ihren Zügeln. Ich drückte mein Gesicht in seine Nässe. Ich fing an, ihre Klitoris zu beißen, machte sie hart und ihr Puls raste, keuchte und wand sich, ich konnte es nicht länger halten und stöhnte laut, als sie zum Orgasmus kam. Ihre Katze wand sich, und das Wasser floss in meinen Mund und mein Kinn, als es kam, und schmeckte gleichzeitig süß, salzig und scharf. Sie flüsterte, dass sie von den Bemühungen ihres Vaters, ihr zu gefallen, überrascht war. Mein Vater hatte in der Vergangenheit nur ein paar Mal die Fotze meiner Mutter gegessen, aber er hatte noch nie ihren Anus geleckt. Er beschloss, dass dieses spezielle Rollenspiel-Skript ein dauerhaftes Werkzeug in ihrem Repertoire werden würde.
Ich war sehr glücklich, den Anweisungen des Rollenspielskripts meiner Mutter zu folgen, um sie immer wieder zum Orgasmus zu bringen. Die Beine meiner Mutter beugten sich und ihre Fersen sanken in das Bett, bis sie anfing, herunterzukommen, sich allmählich lockerte, als ihr Orgasmus nachließ. Ich bin bei meiner Mutter eingezogen. Meine Fingerspitzen streichelten ihre perfekt erigierten Nippel, während meine Zunge die tiefsten Winkel ihres Mundes durchsuchte und sie für einen langen, langsamen, leidenschaftlichen Kuss an sich zog. Ich kniff und drehte erneut ihre Brustwarzen, als sie versuchte, die Fesseln zu lösen und ihre Arme um mich zu schlingen. Der Sex mit meiner Mutter hat alle meine Erwartungen erfüllt und übertroffen. Ich wünschte nur, es wäre viel früher passiert.
Meine Mutter wand sich im Bett und schrie vor einem sexuellen Vergnügen, das alles übertraf, was sie je erlebt hatte. Die Einschränkungen trugen zu seinem Gesamtspaß bei. Das Gefühl der fehlenden Kontrolle machte ihm Angst, aber gleichzeitig war es unglaublich befriedigend und aufregend, einem Fremden ausgeliefert zu sein. Er hatte einen Orgasmus nach dem anderen. Es nahm ihm all seine Kraft. Er fühlte sich, als würde er ohnmächtig werden, wenn er noch einen Orgasmus hätte.
Ich hatte das Gefühl, dass er ein bisschen in Bedrängnis war und wich zurück, bis ich mich beruhigt hatte. Nach ein paar Minuten normalisierte sich ihre Atmung wieder und ich beschloss, dass es Zeit für mich war, in diesen verbotenen Durchgang zwischen den Beinen meiner Mutter zu treten. Ich ging auf meine Knie und positionierte den Kopf meines Schwanzes, um den Ort zu betreten, von dem ich lange geträumt habe. Alle Gedanken an Inzest waren schon lange aus meinem Kopf verschwunden. Ich rieb den Kopf meines Schwanzes auf und ab, während ich meinen Vorsaft mit dem natürlichen Gleitmittel mischte.
Ich schob mich jedoch langsam vorwärts und gab meiner Mutter Zeit, sich an das Gefühl meines sich ausdehnenden Schwanzes zu gewöhnen. Es stellt sich heraus, je härter mein Schwanz wird, desto größer wird er. Er schlingt seine Beine um meine Hüften und drückt seine Fersen an die Rückseite meiner Schenkel. Meine Mutter keuchte, als ich auf sie zuglitt. Dies war das erste Mal, dass er bemerkte, dass der Schwanz seines Vaters härter und viel dicker war als gewöhnlich. Er dachte, es könnte die Aufregung des neuen aufregenden Szenarios sein, aber aus irgendeinem Grund mochte er es und wollte, dass sein Schwanz dicker und härter wurde. Das ungewöhnliche Dehnen ihrer Fotze war ein wenig schmerzhaft, aber ein großes Vergnügen. Ich spürte, wie er sich mit jedem zusätzlichen Zentimeter, den ich nahm, anspannte und nach Luft schnappte, und ich wurde langsamer, um ihm mehr Zeit zu geben, sich anzupassen.
Als ich aufhörte, weil er außer Atem war, musste er mich zwingen, weiterzumachen, wobei er gelegentlich mit seinen festgesteckten Fersen zog. Ich dachte, ich wäre die Ursache für ihren Schmerz. Ich glaubte nicht, dass mein Penis so groß war, aber er war zu eng und das Letzte, was ich tun wollte, war, meiner lieben Mutter wehzutun. Zuerst stieß ich auf einen kleinen Widerstand meiner Umgebung, aber dann lösten sich die Scheidenwände und ich glitt in ihre Tiefe. Schließlich ging ich all-in, als meine Mutter tief Luft holte, bevor sie ernst wurde. Ich holte tief Luft und dachte mir: ‚Wow, ich ficke meine Mutter. Ich ficke tatsächlich meine Mutter und ich mag es einfach, meine Mutter zu ficken?
Ich streckte die Hand aus und befreite die Hände seiner Mutter. Er schlang sofort seine Arme um meine Taille und umarmte mich. Ich war so aufgeregt über seine Umarmung, dass ich anfing, ihn auf die Katze zu schlagen. Er drückte mich mit seinen Armen und zog mich mit seinen eigenen Tritten mit seinen Beinen zu sich. Meine Eier schlugen auf den Arsch meiner Mutter und mein Schwanzkopf traf ihren Gebärmutterhals. Sie fing an zu schreien und grub ihre Nägel in meinen Arsch, als ein spektakulärer Orgasmus ausbrach, der Lichtblitze hinter der Augenbinde hervorsandte, die ihre Augen bedeckte. Sein Herz schlug wie verrückt. Er begann einen Orgasmus nach dem anderen zu haben.
Ich spürte ein Kribbeln in meiner Hodentasche, gefolgt von einem tiefen Furunkel. Es war anders als alles, was ich zuvor gefühlt hatte. Es fühlte sich gut an, aber es tat auch weh. Ich fühlte mich außer Atem. Plötzlich brach mein Schwanz mit einer riesigen Spermaexplosion aus. Eine massive Bewegung folgte auf die nächste. Nach jeder Spermaexplosion klemmte sich die Vagina meiner Mutter gegen meinen Schwanz und es fühlte sich an, als würde ihre Muschi Sperma direkt aus meinen Eiern saugen. Ich fing an zu schreien und zu zittern, als würde ich zittern. Meine Mutter begann zu zittern und drückte mich fest. Ich leerte meine Tasche und kehrte langsam zur Erde zurück, als meine Mutter einen letzten Orgasmus hatte, bevor sie ohnmächtig wurde.
Ich hielt ihn ungefähr fünfzehn Minuten in meinen Armen, bis ich bemerkte, dass er leicht schnarchte. Sein ruhiges Lächeln wurde von dem sanften Kerzenlicht beleuchtet, also befreite ich mich aus seinen Armen und stand auf. Ich deckte ihn mit einer Decke zu und nahm die Augenbinde ab. Ich fand das Stiftlicht und blies dann alle Kerzen aus, bevor ich in mein eigenes Schlafzimmer flüchtete.
Mein Vater kam erst nach Mitternacht nach Hause. Er fand meine Mutter friedlich schlafend vor. Mein Vater brachte es nicht übers Herz, ihn aufzuwecken. Er war froh, dass sie fest schlief, denn er war erschöpft von der Reise und hatte nicht die Kraft, sich auf anstrengende Liebesspiele einzulassen. Mein Vater schlief sofort ein. Als er am nächsten Morgen aufwachte, sah er, dass seine Mutter ihn beim Schlafen beobachtete und er lächelte. Er konnte sein Lächeln nicht verstehen.
?Was?? er knurrte.
Danke, Ben. Letzte Nacht war der beste Sex, den ich je hatte, nicht wahr? Schrei.
?Also, wenn das Sarkasmus bedeutet, behalte es für dich? er knurrte. Es ist nicht meine Schuld, dass du geschlafen hast, als ich endlich nach Hause kam. Er drehte sich um, bedeckte seinen Kopf mit der Decke und stöhnte.
Meine Mutter war sowohl verärgert als auch überrascht. Sie sprang aus dem Bett und rannte zur Dusche. fragte er sich, als das heiße Wasser über seinen sexuell befriedigten Körper strömte; Wenn es nicht Ben ist, wer hatte dann letzte Nacht Sex mit ihm? Meine Mutter kehrte nach der Dusche ins Schlafzimmer zurück und fand meinen Vater immer noch tief schlafend und leicht schnarchend vor. Sie zog einen Frottee-Bademantel an und sammelte hastig die Duftkerzen und andere Sex-Utensilien ein, die sie in der Nacht zuvor benutzt hatte. Meine Mutter stopfte sie in einen Kissenbezug und versteckte sie ganz hinten in ihrem Schrank. Verwirrt ging sie in die Küche, um sich eine dringend benötigte Tasse Kaffee zu holen. Er sah die Rollenspielanleitung auf dem Tisch nicht. Jemand hat sie über Nacht hochgehoben. Anscheinend nicht ihr Mann. Er rannte zur Hintertür, um zu sehen, ob seine Notiz noch an der Tür klebte. Auch diese Notiz war weg. Auf dem Weg zurück in die Küche sah er Todds Koffer in der Waschküche.
Oh mein Gott, nein , murmelte er leise. Todd konnte nicht. Oh, lieber Gott, bitte sag mir, dass du nicht mein Sohn bist, Todd.
Meine Mutter wurde plötzlich panisch, als sie nach oben in mein Zimmer rannte. Die Notiz und die Rollenspielanleitung von der Hintertür lagen auf meinem Schreibtisch. Richtig, dachte er bei sich. Todd war in der Nacht zuvor ihr mysteriöser Liebhaber gewesen. Zuerst fühlte er sich übel, aber dann eine Woge der Aufregung. Als er sich umdrehte und mich ansah, lag ich auf dem Rücken mitten im Bett. Ich war nackt und hatte einen waldigen Morgen, der die meisten Männer beschämen würde. Die Augen meiner Mutter fixierten meinen erigierten Penis und all die aufregenden Erinnerungen an die vergangene Nacht kamen zurück. Seiner Härte und Dicke nach zu urteilen, sagte er sich, er hätte wissen müssen, dass es nicht Bens Schwanz war. Er hatte auch das Gefühl, dass er wissen sollte, dass es nicht Ben war, weil er sie noch nie zuvor mit seiner Zunge befriedigt hatte. Tatsächlich demütigte er sie selten, selbst ohne sein Beharren. Er war so vertieft in die Freuden des Augenblicks und der letzten Nacht, dass er keines der sichtbaren Zeichen in Frage stellte, dass es jemand anderes als mein Vater war, der den erstaunlichen Sex hatte. Meine Mutter hatte das Gefühl, ihr Kopf würde explodieren. Er musste Amy anrufen. Er eilte zurück in die Küche und wählte nervös Amys Nummer in sein Handy. Der Anruf lief so ab:
Amy antwortete beim ersten Klingeln und sagte: Mama, ich habe auf deinen Anruf gewartet. War es so toll, wie wir dachten?
Besser als wir uns vorstellen können, antwortete meine Mutter aufgeregt. Er wusste nicht, warum er innerlich so aufgeregt war. Angesichts der offensichtlichen Verwirrung muss sie sehr unglücklich gewesen sein, aber seltsamerweise spürte sie, wie ihr Höschen sehr feucht war, als ihr ein Schauer über den Rücken lief.
Ich nehme also an, dass er dich dieses Mal zu deiner Aufregung schnell gefickt hat und dann nicht geschlafen hat. Erzähl mir all die köstlichen Details. Hat er die Empfehlungen auf unserem Merkblatt befolgt? War er kreativ mit seinem Liebesspiel? Hat sie endlich ihre Fotze geleckt, bis sie mit einem erstaunlichen Orgasmus explodierte? Hat er mit Anal experimentiert? Ist er?…???
Moment mal, Amy. Meine Mutter unterbrach ihn mitten im Satz. Mach langsamer und stelle eine Frage nach der anderen, aber vorher, lass mich das sagen, letzte Nacht war total großartig. Allerdings blieb es nicht ohne einige Überraschungen.
?Was meinen Sie? Überraschungen??
?Als Antwort auf Ihre erste Frage; JA, es folgte der Anleitung, die wir sorgfältig vorbereitet haben. Ich denke, er hat versucht, jeden Vorschlag, den wir aufgelistet haben, umzusetzen. Und die Antwort auf Ihre zweite Frage ist ein klares JA. Es war sehr kreativ. Er hat sogar Dinge getan, die nicht auf unserer Liste standen. Ich freue mich auch, berichten zu können, dass sie ihre wunderschöne Zunge benutzt hat, um den perfektesten Höhepunkt aller Zeiten zu erreichen. Ich habe keine Beschwerden über seine Leistung. Keiner?
Nun… wenn er das alles so gemacht hat, wie wir es geplant haben, was war dann die Überraschung?
Meine Mutter hielt einen Moment inne und stieß es aus: War es nicht dein Vater, der letzte Nacht in mein Zimmer kam und das Drehbuch inszenierte, das wir akribisch zusammengestellt hatten?
Amy hielt den Atem an und schrie dann: Oh mein Gott, Mama, was sagst du?
Aus irgendeinem unerklärlichen Grund kam dein älterer Bruder Todd in mein Zimmer und machte die intensivste Liebesaffäre, die ich je in meinem Leben hatte. Er muss den Zettel an der Hintertür gesehen und missverstanden haben, dass er für ihn bestimmt war. Warum werden wir es nie erfahren?
Amy räusperte sich und kaum hörbar: Könnte es meine Schuld sein, dass sie dachte, die Notiz sei für sie? sagte.
Was meinst du damit, dass es deine Schuld ist? Fragte plötzlich meine Mutter.
Amy antwortete zögernd: Es begann als Witz und geriet irgendwie außer Kontrolle.
Was machst du Witze, Amy? Was für ein Witz??
Nun? In den letzten Monaten ist eine Menge seltsamer Dinge passiert, und ich habe sie benutzt, um Todds Kette ein wenig aufzurütteln. Nur als lustiger Witz, tut mir leid.
?Wie,? fragte Mama misstrauisch?
Zum Beispiel? Erinnerst du dich, als Todd in die Küche kam und seinen nackten Hintern sah, während er in der Küchenschublade wühlte??
Ja? Daran erinnere ich mich sehr gut, weil mir diese dumme Episode so peinlich war. Ich hatte nie Zeit, Todd die Verwirrung zu erklären. Ich wusste nicht, dass du morgens so früh aufstehen würdest.
?In Ordnung? Wann immer so etwas passierte, rief Todd mich an und sagte es mir.
Und du hast nicht daran gedacht, mir zu sagen, dass er nach dir sucht?
Ich weiß, ich sollte es jetzt wissen, aber ich hätte nie gedacht, dass es so weit gehen würde.
Okay? Fahren Sie fort.
Ich beschloss, etwas Spaß mit Todd zu haben, indem ich ihn glauben machte, dass er das alles tat, um ihn zu verärgern und zu sehen, ob er ihn sexuell erregen könnte. Ich glaube, ich habe vielleicht gesagt, dass es so aussah, als wolltest du Sex mit ihm haben.
Oh mein Gott, Amy Warum tust du das deinem kleinen Bruder an? Und warum sollte er dir glauben? Ich habe mich nie vor ihm gezeigt.
Mama, du weißt, wie Männer sind, wenn es um Sex geht. Sie denken nicht so viel mit ihrem Kopf wie mit ihrem Schwanz. Es dauert sehr wenig Zeit, bis Ihre Hormone auf Hochtouren gehen.
Ich verstehe immer noch nicht, wie es dazu führen kann, wenn ich versehentlich meinen nackten Arsch sehe, dass ich Sex mit ihr haben will?
Hier habe ich eine große Rolle gespielt. Ich wusste, Todd war sich nicht sicher, ob es ein Unfall war. Er wusste nicht, was er denken sollte, bis er mich anrief und ich seine Überraschung als Witz benutzte.
Ich verstehe nicht, wie dieses eine Ereignis zu so etwas wie letzte Nacht führen könnte. Wie konnte er meinen nackten Hintern sehen und denken, ich wollte ihn in meinem Bett haben?
Das ist nicht das einzige, was zum großen Finale gestern Abend geführt hat. Er hat im letzten Monat viel mehr sexuell stimulierendes Zeug gesehen und mich nach jeder Folge angerufen. Ich habe jeden einzelnen von ihnen benutzt, um ihn denken zu lassen, dass du ihn dazu verführst, dich anzumachen.
Amy, das war gefühllos für deinen Bruder.
Ich weiß, aber damals klang es lustig für mich, die Aufregung in seiner Stimme zu hören, als er über die Möglichkeit sprach, tatsächlich Sex mit seiner eigenen Mutter zu haben. Ich muss zugeben, dass mein Höschen nass wurde, als ich mir deine Fantasien über dich anhörte?
Oh mein Gott, Amy, willst du damit sagen, dass mein eigener Sohn sexuelle Fantasien über mich hat?
Eh, huh? Todd hat sich mit all diesen Fantasien, dich zu ficken, einen runtergeholt, seit du in die Pubertät gekommen bist?
Und das weißt du, woher?
Sei echte Eltern Geschwister sprechen miteinander über viele Dinge, über die sie mit ihren Eltern nicht sprechen können. Todd und ich standen uns immer nahe und wir können alles miteinander besprechen.
Was hat er sonst noch gesehen? fragte meine Mutter.
Weißt du? Einige Rollen spielst du, und ich habe sie zusammengestellt, um die Libido meines Vaters zu stimulieren.
?Ja?. Was ist mit denen??
Neulich hast du als französisches Dienstmädchen gespielt und auf dem Schoß meines Vaters gesessen. Todd kam herein, während du deine nackten Brüste am Gesicht meines Vaters gerieben hast. Du hast Todd angesehen und gelächelt, ohne etwas zu sagen. Ich überzeugte Todd, dass Lächeln eine Einladung an ihn war. Ich bin davon überzeugt, dass Ihr Lächeln die Botschaft vermittelt, dass er ein ähnliches Vergnügen genießen kann wie Sie, wenn er dies wünscht. Alles, was er tun musste, war zu fragen.
Amy… wie kannst du deine kleine Schwester nur so in die Irre führen? Die Verzweiflung in der Stimme meiner Mutter war offensichtlich. Als er mich unvorbereitet erwischte, lächelte ich ihn an und wusste nicht, was ich sagen sollte. Wie konntest du das deiner eigenen Mutter antun? Hast du jemals darüber nachgedacht, welche Folgen ein Streich wie du hätte haben können?
Ich fand das damals lustig, sagte er. Amy kicherte. Ich sah es einfach als reinen Spaß an und ich mochte die Reaktionen, die ich von meinem armen, naiven kleinen Bruder bekam. Es war besonders lustig, als sie in ihrer Rolle als Hooters Girl hereinkam. Während du dir ein Fußballspiel angesehen hast, hat dein Vater dich wie verrückt im Doggystyle gebumst. Gerade als Todd das Zimmer betrat, sahst du Dad über deine Schulter an und er lächelte wieder. Ich habe ihn immer noch glauben gemacht, dass Ihr Lächeln eine offene Einladung für Sie beide war, sich später zu treffen?
Ich sagte es, bevor ich lächelte, weil es mir peinlich war und ich nicht wusste, was ich sagen sollte
Das weiß ich, aber Todd nicht. Dachte er total mit dem Schwanz?
Okay? Ich kann sehen, dass du ihn glauben gemacht hast, dass ich ihn begehren würde. Ich verstehe immer noch nicht, warum du dachtest, dass der Zettel an der Hintertür für ihn war.
Hier wird es etwas vage. Die Notiz war etwas allgemein gehalten und richtete sich nicht an irgendjemand Bestimmten. Es hieß nur Willkommen zu Hause, Süße. Du rufst Todd Sweetheart oft an und er kam gerade vom College nach Hause. Ich kann verstehen, wie du denkst, dass das für ihn ist.
Dann wurde nicht erwartet, dass er nach Hause kommt, und warum sollte er denken, dass ich ihn mit einem verrückten Sack nach Hause begrüßen würde? Ich habe nie angedeutet, dass ich ihn in mein Bett einladen wollte. Dieses unschuldige Lächeln von mir könnte nicht einladender sein. Es ergibt für mich keinen Sinn.
Es könnte für ihn Sinn ergeben, denn an dem Tag, an dem er sich fertig machte, wieder aufs College zu gehen, ging er in die Küche und du hast deinen Bademantel aufgeknöpft und ihm deine Brüste und alles gezeigt. Sie sagte mir auch, dass ihr Körper ihr gehörte, um zu tun, was sie wollte. Es erschütterte sie so sehr, dass sie ohne zu antworten ins Schlafzimmer floh.
Ja? Ich erinnere mich an den verwirrten Ausdruck auf Todds Gesicht. Ich wusste nicht, dass ihr Vater aus der Küche gekommen war. Ich habe nur versucht, mit Ben die Grundlagen zu schaffen, um IHN für den verrückten hemmungslosen Sex zu psychisch zu begeistern, den ich für IHN geplant hatte, als er am Sonntag von seinem Golfausflug zurückkam.
Nun, bei Todd hat es super funktioniert. Sie wollte sein Angebot annehmen, kam sich aber wie ein Idiot vor, weil sie weggelaufen war. Nachdem er nach Hause kam, rief er mich an und wollte wissen, wie er dein Sexangebot annehmen könne, ohne wie ein Idiot zu klingen.
?Mein Sexangebot?? Mutter schrie. ?Ach du lieber Gott. Welches Sexangebot? Ich erwartete, dass sein Vater in der Küche sein würde; Nicht Todd. Ich bot mich Ben an; nicht mein Sohn. Ich stand mit dem Rücken zur Tür und konnte nicht wissen, dass Ben den Raum verlassen hatte und Todd eingetreten war.
Ich weiß, Mutter. Ich musste diesem dummen Witz ein Ende setzen, lange bevor er in Todds hormongefülltem Gehirn den Siedepunkt erreichte. Ich begann mir naiverweise Sorgen zu machen, dass er zu dir kommen und etwas sagen würde wie: Ja, Mama, ich möchte genauso gerne Sex mit dir haben, wie ich Sex mit dir haben möchte.
Meine Mutter hatte keine Geduld mehr mit Amy und sagte: Finde einen Weg, das zu beheben, bevor dein Bruder mich anspricht, um es noch einmal zu tun. Ich weiß nicht, wie ich damit umgehen soll, wenn doch?
Was meinst du? Du würdest nicht wissen, wie du damit umgehen sollst?
Wie ich schon sagte, wenn Todd mich wieder lieben will, habe ich keine Ahnung, wie ich damit umgehen soll. Ich weiß, dass es für eine Mutter falsch ist, ihrem eigenen Sohn so etwas anzutun. Jede Faser meines Körpers schreit, dass das falsch ist. Aber??.?
Aber welche Mutter?
Ich hätte in einer Million Jahren nie versucht, meinen eigenen Sohn zu verführen, aber es war alles wegen dir, sagte meine Mutter mit einem bedächtigen Seufzen. Ich fand Sex mit deiner Schwester unerwartet wunderbar, so befriedigend, so erfrischend. Ich bin mir nicht sicher, ob ich es jetzt ablehnen kann. Ich bete nur zu Gott, kann ich der wachsenden Versuchung in mir weiterhin widerstehen? Er sagt mir, ich solle zu ihm gehen und um mehr sexuelle Pracht betteln.
Oh mein Gott, Mom. Willst du mir damit sagen, dass mein kleiner Bruder so gut im Bett ist, dass er gegen den Drang ankämpft, mehr zu wollen?
Ich will nicht, aber glauben Sie mir, dieses Verlangen in Ihnen schreit danach, rauszukommen.
Wow? Wenn Todd so gut darin ist, bei dir zu klingeln, sollte ich vielleicht einen Weg finden, ihn in mein Bett zu bekommen
Ich wünschte, du wärst es, er würde zusammen ins Bett kriechen. Das stimmt auch nicht, aber ich denke damit kann ich besser umgehen als mit dem Wunsch nach einem eigenen Sohn.
Amy wünschte sich im Stillen, sie wäre es, aber sie behielt es für sich.
?So viel? Mutter schrie.
In der Stimme meiner Mutter lag echte Aufregung und sie sagte: Todd braucht eine Ablenkung. Wenn du ihn dazu bringen kannst, mit dir über Sex nachzudenken, vergisst er mich vielleicht. Alles, um deinen Vater davon abzuhalten, sich vor deinen Augen in mich zu verlieben. Außerdem, Amy, du bist jünger, hast einen strafferen Körper und bist wahrscheinlich flexibler im Bett als ich es sein könnte. Einen Weg finden, ihn in diese Richtung träumen zu lassen?
Mom? Ist dir klar, dass du vorgeschlagen hast, dass ich versuche, meinen Bruder zu verführen? Amy versuchte, schockiert zu klingen, fand die Idee aber sehr reizvoll. Sein Höschen wurde nass, weil er dachte, seine Mutter würde ihn zu seinem Bruder kommen lassen. Seit sie in der Highschool anfingen, Blowjobs zu geben, wollte sie ihren Bruder ficken.
Obwohl es skandalös klingen mag, ist es vielleicht der einzige Weg, unsere Familie zu retten.
Was ist mit meiner anderen Familie? Was würden Jason und seine Familie denken, wenn sie herausfänden, dass ich mit meinem kleinen Bruder schlief? Was, wenn ich genauso gerne mit Todd schlafe wie du? Was, wenn ich nicht aufhören kann, auch mit ihm Sex zu haben? Was, wenn ich anfange, regelmäßig Sex mit Todd zu haben und dann anfange, die Bedürfnisse meines eigenen Mannes zu vernachlässigen?
Okay? Okay, ich habe das Bild. Tut mir leid, Amy. Ich habe nicht nachgedacht, als ich diese Lösung vorgeschlagen habe. Ich habe nicht wirklich erwartet, dass du mit deinem Bruder schläfst; ich habe mich nur an Strohhalmen festgehalten. Ich suche nach einem Ablenkung. Würdest du in Erwägung ziehen, mit deinem Bruder Telefonsex zu haben? Weißt du, vielleicht könntest du ihm ein paar Fantasien geben, über die er nachdenken kann, während er masturbiert. Ich möchte nur nicht, dass unsere Familie durch diese dumme Situation zerstört wird. Wenn alles endet, wirst du es tun Geh zur Hölle, dann musst du die meiste Schuld tragen.?
?Ich weiss. Lass mich an Telefonsex denken, Mom. Ich rufe Sie zurück, wenn ich etwas finde.
Amy wusste, dass Telefonsex nicht funktionieren würde, weil sie und ich es seit Jahren miteinander machten. Seitdem er die High School beendet und aufs College gegangen ist. Es ist immer noch etwas, das wir von Zeit zu Zeit genießen. Jasons lange Arbeitszeiten in der Anwaltskanzlei halfen Amy.
Mom legte auf und fing an, Speck zu braten. Anscheinend erreichte der Duft mein Zimmer, denn innerhalb von Minuten war ich in der Küche. Meine Augen waren noch vom Schlaf getrübt und mein Herz schlug vor Vorfreude. Ich wusste nicht, was ich meiner Mutter sagen sollte. Ich war mir nicht einmal sicher, ob von mir erwartet wurde, etwas zu sagen. Das war das erste Mal, dass ich im selben Haus mit jemandem aufwachte, mit dem ich in der Nacht zuvor Sex hatte. Während ich versuchte, mich zu entscheiden, begrüßte mich meine Mutter beiläufig mit ihrem üblichen mütterlichen Kuss auf die Wange und fragte, was ich mir zum Frühstück wünsche.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 7, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert