Ebenholz Gebunden Tit Schlug Laktation

0 Aufrufe
0%


Heiße Massage für eine heiße Mutter
Mein Name ist David, ich bin 14 Jahre alt und lebe allein mit meiner 30-jährigen Mutter. Mein Vater hat meine Mutter aus Versehen geschwängert und sie beschlossen zu heiraten. Wie meine Mutter mir erzählte, war mein Vater ein liebevoller und stolzer Vater, aber er starb, als ich noch ein Baby war, und hinterließ meine Mutter als meinen alleinigen Elternteil. Sie hat ihr Bestes gegeben, aber ihre Arbeit als Grundschullehrerin hat uns nicht viel gebracht. Wir bezahlten das Fälligkeitsdatum, kauften eine Ranch mit einem Schlafzimmer auf dem Land, sie war klein, aber wir fanden sie bequem. Was sie mir finanziell nicht leisten konnte, entschädigte meine Mutter mit ihrer Liebe. Seit ich geboren wurde, ging er nachts nie auf Partys oder Clubs, weil er mich nicht allein zu Hause lassen wollte.
Es war sowohl innen als auch außen wunderschön. Obwohl sie die Persönlichkeit einer Nonne hatte, hatte sie das Aussehen eines Pornostars Meine Mutter war lächerlich gutaussehend. Sie war eine Frau aus dem feuchten Traum eines geilen Teenagers. Meine Mutter ist ungefähr 5? 8? 135 Pfund. Sie hatte sinnliches, naturblondes Haar, makellose, leicht gebräunte weiße Haut, scharfe Gesichtszüge, große, unschuldige blaue Augen, einen anmutigen Hals, natürliche 36DD-Brüste, die so keck wie die A-Körbchen einer 17-Jährigen waren, einen schlanken Bauch und lange sexy Beine. Aber sein gottgleicher Arsch war bei weitem sein bestes Merkmal. Wenn man sie ansieht, würde man vermuten, dass meine Mutter zu 100 % Latino ist. Es war groß, aber auch durchtrainiert, man konnte es gut zusammendrücken, aber es konnte auch auf dem Boden ruhen. Neben ihren natürlichen Eigenschaften war sie ein Fitnessfreak. Jeden Tag nach der Arbeit lief er 5 Meilen zum Fitnessstudio, trainierte ein paar Stunden lang seine Bauchmuskeln, Beine und seinen Po und lief dann weitere 5 Meilen, bevor er nach Hause kam. All diese Übungen hielten ihn in perfektem Zustand.
Das Schöne daran, dass meine Mutter Lehrerin ist, ist, dass wir beide Sommerferien haben und wir den ganzen Sommer zusammen verbringen konnten. Obwohl ich meine Mutter immer schön fand, begann ich erst in diesem Sommer, ein sexuelles Interesse an ihr zu entwickeln. Vielleicht lag es daran, dass er immer zu Hause war, vielleicht lag es daran, dass ich einfach alt wurde. Wie auch immer, mein Wunsch, Sex mit ihr zu haben, wuchs mit jedem langen und heißen Sommertag.
Als meine Mutter eines Tages ins Fitnessstudio ging, hatte ich vielleicht einen Plan, um meiner Mutter ein bisschen näher zu kommen. Wie ich bereits erwähnte, hatten wir nur ein Schlafzimmer, aber meine Mutter kaufte zwei kleine Betten, damit wir nicht ?zusammen schlafen? Also ging ich ins Schlafzimmer und zerbrach das Bett, indem ich darauf sprang und einige der Drähte durchtrennte, die es stützten. Ich würde jetzt mit meiner Mutter schlafen Er kam wie immer sehr müde nach Hause.
Hey Mama, ich habe aus Versehen mein Bett kaputt gemacht. Ich sagte
Wie ist es dir ergangen, Schatz?
Ich weiß nicht, ich habe nur gelogen und es ist explodiert. ich habe gelogen
Oh das? Okay, es war sowieso ein sehr altes Bett, geht es dir gut, Schatz?
?Ja, mir geht es gut.?
Wir haben im Moment nicht das Geld, um es zu ersetzen, also müssen wir wohl Kojenkameraden sein. Er sagte, er sah ein wenig verlegen aus.
Für mich ist es okay, Mom, und mach dir keine Sorgen, es zu ändern, wir können das Geld für etwas Wichtigeres verwenden.
Er jubelte: Oh, danke, Davie, du verstehst mich sehr.
Ist schon okay, Mom, du siehst übrigens sehr müde aus. Soll ich dich massieren?
Wow, das wäre großartig, Schatz, lass mich duschen, ich will nicht für dich schwitzen.
Ich ging ins Schlafzimmer, setzte mich auf das einzig verfügbare Bett und schaltete den Fernseher ein. Ich war ohne Grund wirklich hungrig, das einzige, was ich sehen konnte, war, dass meine Mutter und ich nach der heißen Massage, die ich ihr geben wollte, zusammen schliefen. Ich wurde plötzlich hart. Wenig später kam meine Mutter im Bademantel. Es sah umwerfend aus.
Leg dich einfach aufs Bett, Mama; Den Rest erledige ich.
Oh, du bist so süß, dass du das machst, danke, es bedeutet mir viel. Sagte er, als er mit dem Rücken zu mir auf dem Bett lag.
Es ist okay, Mama, zumindest kann ich das.
Ich legte mich auf ihn und steckte ihm seine Robe unter die Schultern. Es gab keine BH-Träger zum Vergnügen Meine Mutter war völlig nackt unter ihrem Bademantel Ich ließ es langsam ein wenig weiter nach unten gleiten, bevor ich seine Schultern und seinen Rücken rieb.
Oh, das fühlt sich gut an, Baby. sagte wie ein Traum
Ein paar Minuten später senkte ich ihre Robe um ihre Taille und fing an, ihren schlanken Rücken zu streicheln. Ich konnte sehen, wie ihre großen runden Brüste ihre Seiten gegen das Bett drückten. Ich wollte sie so sehr fangen. Ich schlang meine Arme um sie und fing an, ihren wunderschönen Bauch zu streicheln. Ich ließ meine Hand zu seinem Bauch gleiten, bis meine Hände seine Brust berührten. Er setzte sich abrupt.
Danke, Süße, aber das reicht für heute, ich ziehe mich um und mache mich bettfertig. Er stand schnell auf und verließ den Raum.
?VERDAMMT? Ich dachte mir: Musstest du Greedy David holen?
Ein paar Minuten später kam er mit T-Shirt und Jogginghose herein und wir gingen ins Bett. Ich wagte es nicht, mich bei unangemessenen Berührungen anzuschleichen, nachdem ich beinahe erwischt worden wäre. Wir gingen mit dem Rücken zueinander ins Bett. Ich blieb stundenlang wach, wie könnte ich mit einer Sexgöttin schlafen, die zwei Meter neben mir schläft Als ich herausfand, dass meine Mutter schlief, nahm ich meinen Mut zusammen. Ich drehte meinen Körper in den Rücken meiner Mutter. Langsam streckte ich die Hand aus und schob seine Jogginghose ein wenig nach unten.
?FERTIG? Ich dachte mir, als würde sie tolle Oma-Höschen tragen. Ich habe versucht, sie nach unten zu schieben, aber sie klebten an deinem Arsch. Ich machte einen weiteren Versuch und es zuckte nach unten. Was mich tröstete, war, dass meine Mutter immer noch friedlich schlief. Vorsichtig stieß ich mit meinem Finger in eine ihrer sexy Arschbacken, um zu sehen, ob meine Mutter es bemerken würde. Ich habe das ein paar Mal gemacht, bevor ich den Mut gesammelt habe, ihre großen sexy Arschkugeln zu quetschen. Ich habe viel gekämpft. Er fing an, für mich zu denken, als mein Penis mich davon überzeugte, fester und fester zu drücken. Das brachte meine Mutter zum Stöhnen. Ich hielt den Atem an, als ich bemerkte, dass sich seine Hände zu bewegen begannen. Ich nahm meine Hände nicht von ihrem Arsch, ich tat so, als würde ich schlafen, und vielleicht dachte sie, es sei ein Unfall. Überraschenderweise zog er seine enge Unterwäsche über meine Hände, zog dann seine Jogginghose darüber und schlief dann wieder ein. Wow, er muss halb wach, halb eingeschlafen gewesen sein und erst gemerkt haben, dass sein Arsch dran war. Ich zählte meine Segnungen und machte mich dann wieder daran, am verdammten Arsch meiner Mutter zu arbeiten. Ich drückte ihre Kugeln noch kräftiger. Dann teilte ich ihre Arschbacken und strich mit meinem Finger über die Kurve ihres Arsches. Ich bewegte mich langsam auf ihren Anus zu und umkreiste ihn langsam mit meinem Finger.
?MMMMMMmm? Er stöhnte laut auf, begann aber zu wackeln.
Ich geriet in Panik und zog schnell meine Hände weg und fiel zu Boden. Er setzte sich hin und sagte
Waren Sie David?
Ich antwortete nicht, da ich vorgab zu schlafen.
Habe ich davon geträumt? fragte er sich ?verdammt muss ich wirklich gefickt werden? Dann schlief er wieder ein, dieses Mal mir gegenüber.
Diese Worte, die aus dem Mund meiner Mutter kamen, überraschten mich. Ich habe ihn noch nie fluchen oder über Sex reden hören. Es machte mich sehr geil. Als ich sicher war, dass sie schlief, schob ich meine Ärmel unter ihr Shirt und ging direkt zu ihren großen Brüsten, und dieses Mal fand ich heraus, dass sie tatsächlich einen BH trug. Ich war jetzt mutiger; Es machte mich verrückt, ihn diese Worte sagen zu hören. Ich legte meine Hände auf den Rücken meiner Mutter und suchte nach dem BH-Haken. Ich fand es und öffnete es schnell. Ich schob es weg und warf es auf die Bettkante. Dann fing ich an, ihre nackten Brüste zu quetschen. Ich war in Ekstase. Meine Mutter wachte wieder auf. Diesmal hatte ich keine Gelegenheit, meine Hände davon zu nehmen, aber ich schloss meine Augen und tat so, als würde ich lautlos schnarchen.
?hmm, der arme Junge muss einen feuchten Traum von einem Mädchen haben, das er mag. Ich will ihn nicht in Verlegenheit bringen, ich werde so tun, als hätte ich die ganze Zeit geschlafen.
Er schlief mit dem Rücken zu mir; Er legte meine Hände auf seine Brust und ließ mich sie weiter drücken.
Am nächsten Morgen wachte ich auf und fand einen Zettel im Kühlschrank. Leser
Hey Schatz, ich muss in die Schule, um in den Sommerferien zu schließen, wie immer nach dem Sport, da ist Pizza im Kühlschrank. Ich werde gegen 8 zu Hause sein, ich liebe meine Mutter.?
Ich ging die Ereignisse der letzten Nacht durch, es war die großartigste Nacht meines Lebens. Das Beste war nicht, wie ich meine Mutter berühren konnte, wo immer ich wollte; es hat mich nicht aufgehalten. Entweder er vertraute ihm wirklich oder er wollte es tief in seinem Inneren. Ich wollte meine Theorie testen. Wenn sie nach Hause kam, würde ich sie überreden, mich ihr eine lange Ganzkörpermassage geben zu lassen und zu sehen, ob ich sie aufwärmen könnte.
Den Rest des Tages verbrachte ich damit, fernzusehen, zu essen und etwas zu arbeiten, aber alles, woran ich denken konnte, war, Sex mit meiner Mutter zu haben. Ich wollte nicht masturbieren, weil ich es verbergen wollte, falls meine Mutter sich über den Sex aufregen würde. Der Tag verging quälend langsam, während meine Mutter die Stunden zählte, bevor sie nach Hause kam. Die Tür öffnete sich schließlich um 8:30 Uhr, als meine Mutter nach Hause kam.
Mama du? Ich hatte einen wirklich langen Tag. Lass mich dich massieren. Ich sagte es, bevor mir klar wurde, dass es wirklich hoffnungslos war.
Hmm okay Schatz. Er sagte, viel vorsichtiger als gestern
Ich versuchte mich ein bisschen zu beruhigen, aber dann ging es weg.
David, das ist unangebracht. Mit sehr strenger Stimme: Ich fange an zu glauben, dass Sie sich wegen dieses Massagejobs ein wenig zu sehr aufregen, vergessen Sie die Massage, es wird mir gut gehen.
NEIN, nein bitte Mama, lass mich dich massieren. Tut mir leid, ich dachte, es wäre bequemer für dich, sagte er verzweifelt, bevor er sich endlich zusammenriss. Trage, was du willst, aber ich habe das Gefühl, ich sollte dich massieren, weil du so viel für mich tust, schulde ich dir was?
Das machte ihn weich. Okay Schatz, ich gehe duschen, ich bin gleich da.
Nach etwa 15 Minuten betrat sie im Bademantel das Zimmer. Ich wollte fragen, ob er Unterwäsche darunter hat, aber ich besann mich schnell eines Besseren.
Okay Mama, geh ins Bett, ich werde dir eine lange Massage geben, ich muss deine Beine auch machen lassen, weil du viel rennst, ich will keine Krämpfe.
Ähm okay, aber du darfst nicht höher als meine Quads gehen. sagte er streng
Sie ging ins Bett und ich zog ihr noch einmal ihren Bademantel bis zur Taille herunter.
?Verdammt? flüsterte ich mir zu, während ich einen sehr konservativen BH trug.
Bevor ich fragte, massierte ich seine Schultern für eine Weile, um ihn zu entspannen.
Mama, der BH ist wirklich im Weg. Stört es dich, wenn du die Träger öffnest?
?Natürlich Honig.? Er sagte träumerisch, dass meine Massage seine Abwehrkräfte wirklich gesenkt habe. Ich zog ihren BH aus und warf ihn auf den Boden. Das brachte ihn zu sich und fragte
Warum hast du alles ausgezogen, ich dachte, nur Riemen würden dir im Weg stehen?
Uhmm, ich weiß nicht, was ich denke, Mom, aber lass es uns einfach hier lassen, ich will jetzt wirklich nicht aufstehen, um es aufzuheben.
Er sagte nichts, ich nahm das als ja und fuhr fort. Jetzt fing ich an, ihre Füße zu massieren und ging langsam nach oben. Ich ging schnell an ihren Waden vorbei, schob ihren Bademantel hoch und begann sofort damit, ihr enges oberes Bein zu massieren. Jetzt habe ich ihr Gewand komplett ausgezogen und beiseite geworfen. Wieder einmal sagte er nichts. Diesmal trug Oma nicht ihre Unterwäsche, sie trug einen sexy kleinen schwarzen Tanga, der fast vollständig in ihrem schönen Arsch versunken war. Ich konnte nicht anders, ich fing an, ihre babyglatten Wangen intensiv zu massieren.
Nein Schatz. sagte sie verträumt, nicht in dem gleichen strengen Ton wie früher.
Ich hörte ihm zu; Noch einmal hob ich ihren Körper hoch und fing an, ihren kleinen Rücken zu streicheln. Das brachte ihn zum Murren. Ich zog mein Shirt aus und drückte sanft meinen athletischen Körper an seinen. Ich fuhr mit meiner Nase durch ihr üppiges Haar, senkte meine Lippen und fing an, ihren Hals sanft zu küssen. Er murmelte wieder. Jetzt wussten wir beide, dass dies keine Massage mehr war. Ich küsste sie auf den Rücken, bis sie bis zu ihrem Arsch reichte. Ich küsste jede Wange, dann ging ich nach Riemenschnüren fischen. Ich kniff es mit meinem Mund und riss es ab. Ich fing an, sie anal zu lecken, sie stöhnte wie in der Nacht zuvor. Er wusste, dass er diesmal nicht träumte.
?David. Mach weiter.? Er stöhnte.
Ich ließ ihren Hintern los und küsste wieder ihren Hals. Er drehte sich um und ich fing an, seine Kehle zu küssen und bewegte mich zu seinen Lippen. Nachdem sie ihre Lippen sanft geküsst hatte, öffnete sie sie und wir begannen uns leidenschaftlich zu küssen. Ich fing an, ihre schönen Nippel mit meinen Fingern zu härten, während ich sie küsste. Ich bewegte meinen Mund zu ihrer rechten Brustwarze und bewegte meine Hand zu ihrer nassen Muschi und fing langsam an zu fingern. Mit meiner anderen Hand fand ich das Arschloch und umkreiste es sanft. Ich wusste, dass das jede Frau nass machen würde. Meine Mutter war keine Ausnahme. er stöhnte
?ohhhh Davie, Daaaaavieeee.?
Ich ließ meine Hand für einen Moment los, um meine Hose auszuziehen und meinen schönen 7-Zoll-Schwanz zu enthüllen.
Oh ja, fick mich David, ich habe so lange nicht mehr gefickt? er stöhnte
Meine Mutter sagen zu hören, dass es mich in einen sinnlichen Wahnsinn trieb, aber dann kam mir ein Gedanke.
Aber Mama, wir haben kein Kondom.
?DAVID FICK MICH? er schrie. FICK MICH PLEEEAAAS?
Er musste es mir nicht zweimal sagen, ich fing langsam an, meinen Penis in ihre Muschi hinein und wieder heraus zu pumpen. Es war so eng und warm, so muss es sich anfühlen, in Ekstase zu sein. Ich brachte meinen Mund von Brust zu Mund und wir begannen uns wieder leidenschaftlich zu küssen. Ich umkreiste weiterhin ihren Anus mit einer Hand und fing an, ihre linke Brust mit der anderen zu drücken.
?ooooooooooh das fühlt sich so gut an?
Ich fing an, ihn immer schneller zu ficken, bis ich ihn auf ihn drückte.
?OOOOOOOOOOOHHH DAVIE.? Sie schrie, als die Säfte frei aus ihrer Vagina flossen. Selbst dein Vater hat mich nicht so zum Abspritzen gebracht. Sagte er, während er neben mir lag. Er bemerkte meinen erigierten Penis.
?OHHH Tut mir leid Schatz, ich habe nicht auf dich gewartet. Nun, ich weiß, wie ich das wiedergutmachen kann, aufstehen?
Ich tat, was mir gesagt wurde und stand auf, mein 7-Zoll-Schwanz immer noch hart. Er fiel vor mir auf die Knie. Ich wusste, was kommen würde, und Junge, ich war begeistert. Er küsste die Spitze meines Penis mit seinen Lippen und fing an, meinen Penis in seinen Mund zu wickeln. Ich sah in seine wunderschönen blauen Augen, die mich anstarrten. Sie waren von gesund und unschuldig zu sexy und sinnlich geworden; Er wollte meinen Körper so sehr, wie ich ihn wollte. Oh, es fühlte sich so gut an, ihr heißer Mund auf meinem Penis. Ich wünschte nur, es hätte länger gedauert. Ich explodierte bald im Mund meiner Mutter.
Entschuldigung Mama?
?mmhh kein Problem Schatz.? Er sagte, er habe sein ganzes Sperma gerne geschluckt.
Es hat nicht lange gedauert, oder? sagte
Ich glaube, ich schulde dir noch was. Er trat auf allen Vieren vor mich. Wann? Bist du bereit, Schatz?
Ich brauchte einige Zeit, um mich zu erholen, aber die Landschaft vor mir beschleunigte die Dinge definitiv. Ich sah direkt auf den Arsch meiner Mutter, die ihr Bestes tat, um ihn so weit wie möglich wegzuschieben. Seinen Gott in dieser Position wie einen Esel anzustarren, machte mich fast augenblicklich wieder hart. Meine Mutter sah auf allen Vieren so sexy aus, dass ich Ehrfurcht vor ihrer Schönheit hatte, bevor ich sie fickte. Aber scheiß drauf, ich habe es geschafft. Ich trug meinen harten Schwanz zu seiner Muschi. Diesmal fühlte ich mich besser als zuvor, weil ihre süßen Arschbacken jeden meiner Schläge gegen ihre Katze abfederten. Ich ließ meine Hände auf ihren Bauch gleiten und sie zu ihren Brüsten gleiten. Ich packte sie fest, um Druck auszuüben. Meine Mutter verzog vor Schmerz das Gesicht. Als erste Position war es kein Vergnügen für ihn, aber er fühlte, dass er mir etwas schuldete, weil ich ihn zum Abspritzen gebracht hatte. Ich nahm den Gefallen gerne an. Ich schlug sie schneller und schneller, ihre Brüste zitterten wie verrückt. Aber sie gingen nirgendwohin, weil ich sie zu fest hielt. Sie waren so groß, weich und formbar, dass ich nicht glauben konnte, dass sie so natürlich verwöhnt waren. Ich fickte sie viel länger als beim ersten Mal, es kam mir wie eine Ewigkeit vor, bis endlich ihre Muschi explodierte, aber Junge, ich kam schon mal. Meine Mutter fiel zu Boden und ich fiel auf sie.
Ohhhh wunderschöner Schatz. flüsterte er offensichtlich müde.
Danke Mama, heißt das, wir können das jede Nacht machen?
Oh Baby, die ganze Nacht und den ganzen Tag. Wer braucht schon ein Fitnessstudio, wenn man solche Workouts auch zu Hause machen kann?
wir lachten beide
Mama, dann brauchst du noch viel mehr die Pille danach, oder?
wir lachten wieder
?Ja? sagte wie ein Traum
Und ehe ich mich versah, glitt mein Schwanz wieder in seine Katze.

Hinzufügt von:
Datum: November 5, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert