Das fantastische leben des zahnstochers teil 2 puman

0 Aufrufe
0%

Was kann noch schief gehen, fragte ich mich?

Ich versuchte mich zu beruhigen, indem ich eine rauchte.

Es hat nicht so gut funktioniert, weil ich Angst hatte, als mir meine Nachbarsfrau Anna auf die Schulter klopfte.

?Berühren Sie mich nicht!?

Ich schrie in einem hohen Ton.

Was ist der falsche Zahnstocher?

Stört dich etwas?

Nimmst du Drogen??

fragte sie in einem besorgten Ton.

„Nein, ich möchte jetzt einfach nur in Frieden sein.“

Ich schätze, sie war fassungslos, denn seit ich das Gefühl hatte, sagte ich immer „nein Mama oder ja Mama, wenn sie mich etwas gefragt hat“.

„Okay, ich wollte nur sichergehen, dass es dir gut geht.“

Mit einem gezwungenen Lächeln sagte ich „Ja, mir geht es gut, nur ich habe so einen Tag“.

Ich schätze, sie konnte sehen, dass etwas nicht stimmte, weil sie mich auf eine Tasse Tee in ihr Haus geschleppt hatte.

Sie schaltete etwas Musik ein und sagte: „Zahnstocher, nein, ich meine, John, welche Art von Tee möchtest du?“

?Irgendein,?

Ich sagte, ich wollte nur nach Hause.

Sehen Sie, Mrs. Anna ist 45, unverheiratet und hat einen 24-jährigen Sohn. Sein Name ist Bill, und er kommt nur einmal im Jahr zu seiner Mutter, wenn er Geld braucht.

Also muss sie wohl alleine sein.

Versteh mich nicht falsch, sie ist ziemlich heiß für ihr Alter.

Sie ist 5-6 Jahre alt, bernsteinfarbenes, mittellanges Haar, gebräunt, sehr kurvig, aber nicht fett, kurvig, eher wie eine Sanduhr.

?Johannes, Joh, Zahnstocher ??

?Oh!

Es tut mir leid, Frau Anna.

Ich war in meinen eigenen Gedanken versunken.

sagte ich, als ich rot wurde.

(Du schuldest mir etwas!)

„Hier ist dein Tee.“

Sie führte es zu mir.

„Danke, Frau Anna.“

»Oh, ruf einfach Anna an?

Als sie das sagte, fühlte es sich an, als wäre die unangenehme Luft um uns herum verschwunden.

Was sich wie vergangene Tage anfühlte, waren nur ein paar Stunden.

Sie ist eine wirklich einfache Person, mit der man sich unterhalten kann, wenn man sich mit ihr zusammensetzt und sie kennenlernt.

Dann fragte sie mich aus dem Nichts mit ernstem Gesicht.

»John, du musst Jungfrau sein?

Von dem Schock dieser Worte lasse ich meinen Tee in meinen Schoß fallen.

?Mist!?

Ich schreie vor Schmerz.

„Oh nein, John ist alles in Ordnung, Süße?“

„Ja, aber ich glaube, ich habe mich ein bisschen verbrannt, also sollte ich nach Hause gehen und mich ganz schnell umziehen?“

Dachte, ich könnte endlich nach Hause gehen?

Blödsinn, zieh deine Hose aus, bevor sie fleckig wird.?

„Nein, mir geht es gut, ich muss nur meine Hose wechseln, das ist alles, Frau Anna?“

versucht zu gehen.

Es ist Anna, verdammt.

Das ist verdammte Anna.?

sieht aus, als hätte sie sich gerade ein paar Nüsse einfallen lassen.

„Oh ja, entschuldige Frau.. ich meine Anna.“

Mit Stimmungsschwankungen, die schneller als Schall waren, sprach sie schließlich.

„Es ist okay, Süße, pass nur auf, dass es nicht wieder vorkommt.“

Mit einem Lächeln auf den Lippen;

sie sagte „jetzt werde ich nicht nochmal fragen, zieh deine hose aus.“

Mit einer strengen Stimme, die mir Schauer über den Rücken jagte.

Alles, was ich dann tun konnte, war ihr zuzuhören, ohne irgendetwas zu sagen, was sie dazu bringen würde, mich wieder anzufahren.

Sie lächelte und näherte sich mir beiläufig.

„John, weißt du, ich kann nicht wirklich sagen, ob du verbrannt bist oder nicht, wenn du deine Unterwäsche anhast.

Also was sagt dir das??

Ohne ein Wort zu sagen, zog ich meine Unterwäsche aus.

Nur um ihr den Grund zu zeigen, warum ich es hasse, in dieser Welt zu leben.

„Oh Gott ist das so?“

Hier sind die Worte, die ich am meisten hasse.

?Süss?

Ich war ein wenig schockiert, weil mein Penis zum ersten Mal seit 18 Jahren nicht als klein bezeichnet wurde, nachdem ich ihn gesehen hatte.

Sie fing an, meine Brust zu berühren.

Ich erinnerte mich daran, was Angela und ihre Crew mir angetan hatten.

„Oh armer Schatz, ich hatte Recht, dass du Jungfrau bist.“

Als sie sagte, ich hätte heute die zweite Unmoral begangen, war ich sauer bei dem Gedanken daran, was Angela mir angetan hatte.

Ich hatte in diesem Moment solche Angst, dass ich nicht wusste, was ich tun sollte.

„Es ist okay, Anna ist für dich da.“

Als sie mich in ihren Armen hielt, konnte ich ihre heißen 34d-Cup-Brüste an meinem Gesicht spüren.

»Danke, Anna?

sagte ich, während ich mich etwas besser fühlte.

Sag mir was los ist?

Und tu mir nichts John;

damit ein Teenager niemals weinen würde, wenn eine Frau wie ich ihm Sex anbietet.?

Ich erzählte ihr, was zwischen Angela und mir vorgefallen war.

Ich weiß nicht, warum ich es ihr gesagt habe, aber es fühlte sich gut an, es von meiner Brust zu bekommen.

„John, ich weiß, dass du gerade Schmerzen hast wegen dem, was dir passiert ist, aber alles, was ich sagen kann, ist, dass die Zeit alles heilt.“

Ich schätze, sie hat recht, vielleicht komme ich irgendwann darüber hinweg.

„Danke Anna, du warst sehr hilfreich.“

Als ich aufstand und von dort aus weiterging, ergriff sie meine Hand.

„Warte, du hast mich nicht aufgeben lassen.“

„Wie Anna, ich werde mich nicht an einem Tag ändern.“

frage ich etwas neugierig.

Einfach mit ein wenig T.L.C willst du es versuchen?

Ohne zu wissen, worauf ich mich einlassen würde, sagte ich zu.

Anna Ich werde mein Bestes geben, um zur Normalität zurückzukehren.?

„Okay, sag bloß nicht, ich hätte dich nicht gewarnt.“

Mit einem warmen Lächeln, das Butter schmelzen könnte.

Sie führte mich die Treppe hinauf ins Schlafzimmer.

„Nun, John, ich möchte, dass du dich auf das Bett da drüben legst.“

Ich tat wie sie sagte und legte mich hin.

„John Schließe deine und zähle bis 10?

1,2,3,4,5,6,7.?8.?..9?

Ich habe aufgehört.

Um meinen Zeigefinger war ein warmes Gefühl.

Als ich meine Augen öffnete, sah ich Anna auf meinem Finger reiten und knirschen.

„Was machst du Anna?“

Sie beendet meine Worte mit einem Kuss.

Ihre Zunge kam an meinen Zähnen vorbei und begann dort mit meiner Zunge zu tanzen.

Es fühlte sich so gut an, dass ich vergaß, was ich sagen wollte.

„Hat dir der Kuss gefallen, John?“

? Wow !?

war alles was ich sagen konnte.

„Ich werde dir zeigen, dass du Frauen zum Abspritzen bringen kannst, egal welche Größe du hast.“

Sie ging mir vom Finger.

»Du hast gesagt, sie necken dich mit einem Blowjob?

Ich nickte zustimmend.

„Ok ich?

wird dir zeigen, was ich mit einem Mann machen kann.

rief ich bei dem Gedanken daran, was sie tun würde.

Sie knabberte an meiner Kehle und arbeitete sich zu meiner Brust hinunter.

Sie küsste meine rechte Brustwarze und bewegte sich zu meinem Schwanz hinunter.

„Wow, es ist so süß, ich könnte einfach alles essen.“

War das Letzte, was sie sagte, bevor sie meinen Schwanz und meine Eier in ihren Mund steckte, ich war noch nie zuvor so, verglichen mit diesem Mädchen, das war auf einer ganz neuen Ebene.

Es war, als würde man Feuer mit Eis vergleichen, es gab keinen Vergleich.

Sie steckte ihr Haar in einen Pony, ohne meinen Schwanz ein einziges Mal aus ihrem Mund zu lassen.

Sie fing an zu weinen.

»Anna, was ist los?

Was könnte falsch sein, fragte ich mich.

„Du?“ (schnüffeln) … du … (schnüffeln).

Ich bin einfach so froh, dass du einer alten Dame die Chance gibst, einen Schwanz zu lutschen, der so gut schmeckt.

Ich zog sie von meinem Schwanz weg und zog sie für einen Kuss hoch.

Dann küsste ich sie genauso wie sie mich und rieb ihre Muschi.

Ich höre auf, sie zu küssen und sagte.

„An dir ist nichts alt.“

Sie lächelte.

„John, spürst du diese heiße Flüssigkeit an deinen Fingern?

Der Kuss und die Art, wie du mit meiner Muschi gespielt hast, fühlten sich so gut an, dass du mich zum Abspritzen gebracht hast.

Ich sagte, dass es so viele Möglichkeiten gibt, Frauen zu gefallen.

Ich war wirklich glücklich, jetzt habe ich eine Frau, eine erwachsene Frau, zum Abspritzen gebracht, was kann das noch besser sein?

Ich frage mich.

„John, ich will, dass du die Scheiße aus meiner dreckigen kleinen Muschi fickst.“

sagte Anna mit einem wilden Blick in ihren Augen.

Wie ein Puma, der das perfekte Gebet findet.

„Ich glaube nicht, dass du Sperma bekommen kannst?.. (sie hatte einen traurigen Ausdruck auf ihrem Gesicht) aber ich werde die lebende Scheiße aus ihm herausficken.“

Sie zog mich für einen neuen heißen Kuss an sich und sagte

»John, ich weiß, wie wir uns beide gut fühlen können.

Willst du es versuchen ??

? Was ist es genau ??

Sie flüsterte mir ins Ohr: A.N.A.L.

Ich kam fast von der Tatsache, dass sie es gerade buchstabierte.

„Aber erst müssen wir dich schön nass machen.“

Sie drückte mich auf meinen Rücken und setzte sich direkt auf mich.

Es fühlte sich so gut an, dass sich die Wände in ihrer Muschi wie ein warmer Handschuh anfühlten, den Gott für meinen Schwanz gemacht hatte.

Sie drehte nur ihre Hüften ein wenig und ich kam sofort in ein paar Sekunden.

Gott, deine heiße Milch fühlt sich so gut in meiner Fotze an, dass ich mehr will;

Gib mir mehr.?

Sie begann ihre Hüften heftiger zu bewegen.

»Verdammt, das ist es, wovon ich rede.

Deshalb liebe ich Jungfrauen, die immer so lebhaft sind.

Ich wurde verrückt darüber, wie sie sich bewegte.

? Ich bin dabei zu kommen?

Ich schrie.

„Noch kein Baby?“

Sie steckte ihre rechte Titte in meinen Mund und sagte.

„Saug an meiner Brust, Baby, das ist meine Schwachstelle.

Ich möchte mitkommen John.?

Ich tat, was sie sagte, und bevor ich es wusste, hat sie mich geknackt und geerdet.

„Oh lieber Gott, das kommt rein.“

Sie schrie.

Ich konnte es auch fühlen.

Ich komme.

Ich komme verdammt noch mal, lieber Gott.

John gießt die Milch deines Mannes tief in meine Muschi.?

Sie bestellte, als sie ankam.

Mit zwei harten Pumpstößen blies ich mein ganzes Sperma so fest ich konnte in sie hinein.

Ich habe in Ohnmacht gefallen.

Und gerade als ich dachte, mein Leben würde sich ändern, verstehe ich das.

»John, John wacht jetzt auf.

Du musst wirklich aufwachen.?

Wow, sie muss geil sein.

„Was ist, Anna, willst du noch mal spielen?“, fragte ich und versuchte, es cool zu spielen.

»Nicht jetzt, John.«

mit einem besorgten Gesichtsausdruck.

„Mein Freund ist die Treppe runter.? Diesmal mit einem verdammten Gesichtsausdruck. „Was für einen Freund hast du?“

„Ja, das tue ich, aber heirate gleich, also lass dich nicht von ihm erwischen.“

mit einem traurigen Gesichtsausdruck.

„Verdammt, warum hattest du dann Sex mit mir?“

Ich schrie.

„Weil ich dir zeigen wollte, dass Größe beim Sex nichts bedeutet.“

?Oh ja, wie groß ist der Schwanz deines Freundes??

? 7 Zoll ,?

sagte sie errötend.

Ich bedauere, dass ich jetzt gefragt habe?Okay, ich gehe, wenn du morgen versprichst, dass du mich deinen Arsch ficken lässt, wie du es versprochen hast.?

»Okay, ok, verschwinde von hier, bevor er dich findet.

„Ann Baby, geht es dir da drin gut??, hörten wir vom Korridor

„Mike, gib mir eine Minute.“ Mit leiser Stimme sagte sie mir, dass ich jetzt gehen müsse und schob mich aus dem Fenster.

Hinzufügt von:
Datum: Mai 10, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.